Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Betrunkener stürzt mehrere Meter tief vom Dach

Ein Betrunkener ist am Neujahrsmorgen vom Dach der Reutlinger FH-Mensa abgestürzt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

01.01.2013
  • von tol

Eine Studentin hatte mit zwei auswärtigen Freunden Silvester gefeiert und dabei nach Polizeiangaben ausgiebig dem Alkohol zugesprochen. Gegen 4 Uhr brach das Trio zur Fachhochschule auf, wo einer der drei, ein aus Russland stammender 25-Jähriger, auf die Idee kam, aufs Dach der Mensa zu klettern. Dort brach er durch eine der Glaskuppeln und stürzte mehrere Meter tief ins Gebäudeinnere.

Mit Hilfe der Feuerwehr gelangten Rettungskräfte ins Gebäude wo sie den jungen Mann auf einer Treppe liegend fanden. Nach der Erste Hilfe durch den Notarzt wurde der Russe mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil