Hirrlingen

Betrunken, ohne Führerschein und Kennzeichen

Von job

Gleich wegen einer ganzen Reihe von Straftaten muss sich ein 24-Jähriger aus dem Kreis Böblingen verantworten.

Zunächst fiel er einer Streife des Polizeireviers Rottenburg am Sonntag gegen 2.55 Uhr in der Starzelstraße auf, weil der von ihm gefahrene Mazda nicht zugelassen war. Er hatte keine Kennzeichen. Nachdem ihm die Beamten deutliche Anhaltezeichen gegeben hatten, stellte der Mann den Wagen ab und versuchte, zu Fuß zu fliehen. Nach kurzer Verfolgung holten die Polizisten ihn ein. Er war deutlich angetrunken, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein indes konnte nicht mehr beschlagnahmt werden. Diesen hatte er bereits vor einem dreiviertel Jahr abgeben müssen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


02.07.2017 - 13:23 Uhr