Kusterdingen

Beim Einbruch gestört worden

Von st

Beim Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Tübinger Straße ist ein Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch offenbar gestört worden und daraufhin geflüchtet.

Beim Einbruch gestört worden

Symbolbild: Dan Race - Fotolia.com

Nach Angaben der Polizei hatte der Wohnungsinhaber gegen Mitternacht ungewöhnliche Geräusche gehört. Um der Sache auf den Grund zu gehen, machte er in mehreren Räumen Licht. Etwas Verdächtiges entdecken konnte er aber zunächst nicht. Erst am Mittwochmorgen bemerkte er, dass in einem Zimmer eine Scheibe eingeschlagen und ein dahinter stehender Wäscheständer umgefallen war.

Offensichtlich war der Einbrecher geflüchtet, nachdem das Licht angemacht worden war. Durchsucht oder gestohlen hatte er nach bisherigen Erkenntnissen nichts.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


11.10.2017 - 17:42 Uhr