Remseck am Neckar

Autos brennen in Remseck am Neckar: 18 000 Euro Schaden

Von dpa/lsw

Im Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) haben zwei Autos in Flammen gestanden.

Autos brennen in Remseck am Neckar: 18 000 Euro Schaden

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv dpa/lsw

Remseck am Neckar. Die Hintergründe waren vorerst völlig unklar. Zunächst sei in der Nacht zum Samstag nur einer der Wagen in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer griff dann aber auf ein davor parkendes Auto über. Die Feuerwehr löschte das Feuer an beiden Autos. Wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte, sollen die beiden Autos nun von Kriminaltechnikern untersucht werden. Ob ein technischer Defekt oder eine Brandstiftung Ursache war, konnte zunächst nicht beantwortet werden. «Wir müssen nun die Ermittlungsergebnisse abwarten», sagte der Sprecher. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 18 000 Euro.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


28.10.2017 - 11:04 Uhr