Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Auf ungewohntem Terrain
Die Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche

Auf ungewohntem Terrain

Sodele, die Fußball-Punkte-Saison ist vorbei. Gottseidank oder leider. Zum Runden-Ende haben es noch ein paar Neulinge in die Schwitzkasten-Elf geschafft: Torhüter, die als Feldspieler eingesetzt wurden, beispielsweise, oder die kreativen Jünger der „Höhberg-Hools“.

05.06.2017
  • tzu

Nummer 1: Sebastian Hornung (U17 VfB Stuttgart)War der beste Keeper beim Ergenzinger U17-Pfingstturnier.

Thilo Rupp (SV Wachendorf II): Mit 53 Jahren durfte der Torwarttrainer 90 Minuten beim A-Ligisten kicken – als Feldspieler.

Robert Keller (SV Nehren): Durfte auch noch ein Tor schießen für den Landesligisten. Per Elfmeter.

Oliver Lapaczinski (TSG Tübingen): Der Routinier will bei der TSG kürzer treten. Und kickte zum Abschied beim Landesliga-Meister ausnahmsweise in der Viererkette.

Markus Wohnus (SV Nehren): Ungewohntes Terrain für den Torhüter: Er spielte beim Landesligisten im linken Mittelfeld – und machte dies beim 1:1 in Gärtringen ordentlich.

Michael Frick (TSG Tübingen): Der Landesliga-Meistertrainer wechselte sich beim 2:2 in Bösingen noch mal selbst ein. Und machte in den vier Minuten nicht viel falsch.

„Höhberg-Hools“ (SV Pfrondorf): Auf ein Transparent mit dem Spruch „Engstirnig - engstirniger - Engstingen“ muss man erst mal kommen. In der Relegation kann der Bezirksligist paar kreative Fans sicher gut gebrauchen.

Marcel Springer (SG Rohrdorf-Eckenweiler): Schoss vier Treffer beim 7:2-Sieg des A-Ligisten gegen den kommenden Fusionspartner TSV Weitingen.

Dennis Lübben (TV Derendingen): Erzielte alle drei Tore beim 3:1-Sieg des Bezirksligisten in Bad Urach.

Thomas Baur (SV Felldorf): Bekam die Torjägerkanone von der Horber NECKAR-CHRONIK verliehen und traf erneut zwei Mal beim 2:4 des A-Liga-Meisters in Nordstetten.

Aia Jaitheh (SV 03 Tübingen): Eingewechselt bedankte sich der Landesliga-Kicker mit zwei Toren beim 4:1-Sieg gegen Tuttlingen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.06.2017, 19:20 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Über geplante Ausländerquoten in der Volleyball-Bundesliga Bitte keine Alibi-Regelung wie beim Basketball!
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular