Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
AfD-Fraktionen: Luft wird auch ohne Fahrverbote besser
Der AfD-Politiker Lothar Maier. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

AfD-Fraktionen: Luft wird auch ohne Fahrverbote besser

Zur Verbesserung der seit Jahrzehnten miesen Luft in Stuttgart braucht es nach Ansicht der Partei AfD keine Fahrverbote für ältere Dieselautos.

17.07.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Statistik belege, dass die Luft in Stuttgart ohnehin von Jahr zu Jahr besser werde, Fahrverbote brauche es da nicht, betonten Vertreter der Fraktionen aus dem Landtag und aus dem Gemeinderat am Montag in Stuttgart. Die drohenden Fahrverbote seien unsozial und schadeten der Landeshauptstadt.

Es sei wissenschaftlich nicht belegt, dass die Belastung mit Feinstaub im Talkessel tatsächlich gesundheitsschädlich ist, sagte Lothar Maier, Sprecher der Gemeinderatsfraktion. Der Verkehrsexperte der Landtagsfraktion, Bernd Gögel, forderte, zunächst alle technischen Möglichkeiten auszuschöpfen: neben der zuletzt erfolgreich getesteten Nassreinigung der Straße, könne man auch eine Absauganlage an der besonders betroffenen Kreuzung Neckartor bauen.

Von der Stadt forderten die AfD-Vertreter, auf weitere Feinstaubalarme oder Schadstoffwarnungen zu verzichten. Das Konzept, bei dem die Pendler zum freiwilligen Umstieg auf Busse und Bahnen aufgefordert werden, habe dem Image der Stadt schwer geschadet, sagte Gögel. Zudem stamme Feinstaub aus vielen Quellen. Es gehe nicht an, dass sich die Gegenmaßnahmen allein auf die Quelle Auto bezögen. Fahrverbote wie ab 2018 angedacht, kämen Enteignungen gleich.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.07.2017, 14:13 Uhr | geändert: 17.07.2017, 13:42 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Kultur als regionaler Wirtschaftsfaktor
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular