Lustnau

80-jähriger Falschfahrer verursacht mehrere Unfälle

Von hz

Ein betagter Falschfahrer wäre am Dienstagabend bei Lustnau fast auf die B27 eingebogen. Er wurde gerade noch gestoppt. Es entstand Sachschaden.

80-jähriger Falschfahrer verursacht mehrere Unfälle

Symbolbild: pattilabelle - fotolia.com

Der 80-Jähriger war gegen 18.10 Uhr auf der Stuttgarter Straße von Lustnau Richtung B27 unterwegs. 800 Meter nach Ortsende geriet er mit seinem Hyundai auf die linke Spur der anschließend durch eine Mittelleitplanke geteilten Fahrbahnen. Bereits nach wenigen Metern touchierte der Falschfahrer die Leitplanke und gefährdete die Insassen mehrerer entgegenkommender Fahrzeuge. Auf der folgenden Abschleifung der B27 streifte der Senior den Außenspiegel eines entgegenkommenden Autos. Kurz bevor der 80-Jährige vollends gegen die Fahrtrichtung auf die B27 einbiegen konnte, wurde er durch das beherzte Eingreifen zweier Verkehrsteilnehmer gestoppt, die dem Hyundai mit ihrem Fahrzeug den Weg abschnitten.

Durch die Irrfahrt entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von 5200 Euro. Der Hyundai musste abgeschleppt werden. Es kam bis 19.30 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Warum der augenscheinlich verwirrte und möglicherweise auch unter Alkoholeinfluss stehende 80-Jährige in den Gegenverkehr geriet, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Auch einen möglichen Zusammenhang mit einer Unfallflucht kurz zuvor in Tübingen prüft die Polizei. Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter Telefon 07071 / 9720 zu melden.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


08.11.2017 - 13:54 Uhr