per eMail empfehlen


   

Loipen zum Teil gespurt / Skilifte laufen

Wintersport: Ski und Rodel auf der Alb mittelgut

Viel Schnee ist zuletzt nicht gefallen, trotzdem setzen viele Betreiber auf der Schwäbischen Alb ihre Lifte in Gang.

Anzeige


 

Sonnenbühl/Salmendingen. Etwa fünf Zentimeter brachte der Schneefall der vergangenen Tage, so der einheitliche Tenor von den Liftbetreibern auf der Schwäbischen Alb. Womit sich die Gesamthöhe auf 15 Zentimeter angewachsen ist. Das hat immerhin dazu beigetragen, dass die am Wochenende noch von einigen Erdklumpen und Grasbüscheln unterbrochenen Loipen auf der Albhochfläche wieder mit einem dünnen weißen Teppich bedeckt sind. So ist nach Auskunft des Tourismus-Büros in Sonnenbühl die Täler- und Golfplatzloipe gut befahrbar, auch die Skating-Freunde treffen dort auf gute Bedingungen. Beide Langlauf-Disziplinen bietet auch die hoch gelegene und daher vergleichsweise schneesichere Ghaiberg-Loipe in Salmendingen.

Am Nordhang des Ghaibergs kommen am Wochenende auch die Alpin-Skifahrer auf ihre Kosten. Dort werden am Samstag und am Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr die Lifte laufen. Die Genkinger Betreiber laden am morgigen Donnerstag zum Flutlicht-Abend (17 bis 22 Uhr), heute und am Freitag läuft der Betrieb nachmittags und abends (14 bis 21.30 Uhr). Am Wochenende schließlich ist, immer ausreichend Schnee vorausgesetzt, Alpin-Remmidemmi von 10 bis 21.30 Uhr. Ähnliche Öffnungszeiten vermelden der Heutal- und der Salach-Lift in Holzelfingen (werktags von 13.30 bis 21.30 Uhr, Samstag und Sonntag je von 9.30 Uhr bis 21.30 Uhr). bs

23.01.2013 - 08:30 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Umfrage

Wir filmen, die Fans entscheiden, welches Spiel: Wöchentlich schlagen wir während der Saison Amateur-Partien aus der Region vor - nicht immer nur aus den Fußball-Ligen. Die Abstimmung läuft von Freitag, 6 Uhr, bis Dienstag, 14 Uhr. Welche Begegnung soll als Video-Zusammenfassung (für 15 Cent) bei tagblatt.de zu sehen sein?



Fußball-Landesliga Männer: TB Kirchentellinsfurt – VfB Bösingen 8 6%
 
Fußball-Bezirksliga Männer: SV 03 Tübingen – TSV Hirschau 30 22%
 
Fußball-Bezirksliga Männer: TSV Gomaringen – TV Derendingen 12 9%
 
Fußball-Kreisliga A3 Männer: SSC Tübingen – TSV Altingen 79 57%
 
Fußball-Verbandsstaffel A-Junioren: FC Rottenburg – TSG Young Boys Reutlingen 8 6%
 
Die TAGBLATT-Sport-Redaktion bloggt
Artikelbild: Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Es gibt so einiges, was auf dem Notiz-Block steht, aus verschiedensten Gründen aber nicht im Blatt landet. Dafür gibt es jetzt den Schwitzkasten, den ersten Blog zum Regionalsport in Tübingen und Umgebung - mit Videos, Bildern und Euren Kommentaren.

Heimspiel der Tigers
Artikelbild: Serviceboxbilder

Panorama mit 550 Megapixeln

Ein hochauflösendes Panorama aus 60 Einzelbildern mit einer Auflösung von 550 Millionen Pixeln von TAGBLATT-Fotograf Ulrich Metz zeigt das Heimspiel der Erstliga-Basketballer Walter Tigers gegen die Brose Baskets Bamberg. Achtung: Lange Ladezeiten!

Die Woche im Rückklick
Artikelbild: Gasexplosion an der Dußlinger Realschule auf dem Höhnisch

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. Dezember: Gasexplosion an Schule, Kaya Yanar in der Kinderklinik und ein hungriger Dieb

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0
   
Aktive Singles auf
date-click