per eMail empfehlen


   

44 Feuerwehrleute im Einsatz

Lustnau: Feuer in der alten Egeria-Villa

Um 16.48 Uhr klingelte das Telefon auf der Feuerwehrleitstelle Sturm: Zahlreiche Anrufer meldeten ein Feuer am Lustnauer Egeria-Gelände.

Anzeige


Jonas Bleeser

Tübingen. Als die Feuerwehr in der Nürtinger Straße 63 eintraf, schlugen die Flammen aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss. Dichte Rauchschwaden stiegen in den Himmel. „Das war ein ausgedehnter Zimmerbrand“, sagte Stadtbrandmeister Michael Oser.

Schnell stellten die Retter fest, dass sich niemand mehr im Gebäude befand. Der Rettungsdienst, der in Bereitschaft stand, wurde nicht gebraucht. Parallel begannen die Löscharbeiten. Die Flammen waren rasch erstickt.

In dicken Schwaden strömte der Qualm am Donnerstag aus den Fenstern der Villa am Egeria-Gelände. ... In dicken Schwaden strömte der Qualm am Donnerstag aus den Fenstern der Villa am Egeria-Gelände. Bild: Metz

Zu schaffen machte den Brandbekämpfern allerdings der Zugang zum Gebäude: Wegen der Bauarbeiten auf dem Gelände der Alten Weberei war es schwer zu erreichen. Um das Haus herum wuchert allerlei Gebüsch, durch das sich die Feuerwehrleute ihren Weg bahnen mussten.

Die Brandursache ist noch unklar. Das Gebäude stand seit längerer Zeit leer. Die Tür fanden die Einsatzkräfte unverschlossen. Auch die Schadenshöhe war gestern Abend nicht zu beziffern.

Im Einsatz waren insgesamt rund 44 Feuerwehrleute der Abteilungen Stadtmitte und Lustnau. Ihre Arbeit war trotz des schnellen Löscherfolges am frühen Abend noch nicht beendet: Eine Brandwache machte sich auf die Suche nach möglichen Glutnestern im Holzboden.

24.01.2013 - 20:00 Uhr | geändert: 25.01.2013 - 11:48 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Auto in der Gmelinstraße angezündet

Streik-Kundgebung der Erzieherinnen in Tübingen

Fußball-Kreisliga B5: SSC Tübingen II - VfL Dettenhausen 1:4 Millipay Micropayment

Feier international: Das Rottenburger Fest der Nationen

Das Tübinger Bücherfest: Literatur belebt die Stadt

Jetzt ist's perfekt: Städtepartnerschaft Rottenburg - Yalova

Ladung auf Gefahrguttransporter verrutscht

Fußball-Kreisliga A3: TSV Altingen - SV Pfrondorf 1:1 Millipay Micropayment

Viertelfest Alte Weberei

Großer Andrang bei der Steinlach-Messe in Mössingen

Umfrage

Boris Palmer will den Tübus für Tübinger kostenlos anbieten und dies über eine Verdoppelung der Grundsteuer gegenfinanzieren. Was halten Sie vom Vorstoß des Oberbürgermeisters?



Gute Idee. So bringt man viele Leute dazu, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. 28 20%
 
Falscher Ansatz. Eine Grundsteuererhöhung würde auf die sowieso schon hohen Mietpreise umgelegt und träfe auch Nicht-Busfahrer. 112 80%
 
Anzeige


Tagblatt-Jugendredaktion
Artikelbild: Serviceboxbilder

 

Mindestens einmal die Woche taucht Hannes Nedele im Dschungel ab und spielt Tarzan.


Der elfjährige Wannweiler hat die Hauptrolle des aktuellen Disney-Musicals im Stuttgarter SI-Zentrum.


Die ganze Seite im TAGBLATT

Hintergrund, Reportage, Dokumentation

Donnerstag, 7. Mai: Auch 70 Jahre nach dem Absturz der Lufthansa-Maschine „Hessen“ nordöstlich von München sind die Umstände der Tragödie noch nicht geklärt. Der Wannweiler Otto Künstle, ein entfernter Verwandter des Piloten August Künstle, forscht seit Jahren und bringt immer mehr Details an die Öffentlichkeit.

 

Viele Sonderseiten des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs erscheinen nur für Abonnenten in der gedruckten Zeitung und im E-Paper. Einzelexemplare gibt es am Kiosk oder zum Nachkaufen im TAGBLATT-Foyer.

Mindestens einmal die Woche taucht Hannes Nedele im Dschungel ab und spielt Tarzan.


Der elfjährige Wannweiler hat die Hauptrolle des aktuellen Disney-Musicals im Stuttgarter SI-Zentrum.


Umfrage
Das Business-Magazin

Wirtschaft im Profil

Um Innovationen aus der Textilregion Neckar-Alb geht es in der Titelstory des aktuellen Business-Magazins Wirtschaft im Profil.

So funktioniert das mit dem Artikelkauf
Artikelbild: Serviceboxbilder

Fragen und Antworten zum Online-Bezahlsystem

Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Die TAGBLATT-Sport-Redaktion bloggt
Artikelbild: Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Es gibt so einiges, was auf dem Notiz-Block steht, aus verschiedensten Gründen aber nicht im Blatt landet. Dafür gibt es jetzt den Schwitzkasten, den ersten Blog zum Regionalsport in Tübingen und Umgebung - mit Videos, Bildern und Euren Kommentaren.

Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 16. bis 22. Mai: Kundgebung der Erzieherinnen, Großbrand im Holzlager und Suizid in der U-Haft

Anzeige


Single des Tages
date-click