Pilz sieht sich für Zukunft gerüstet

Automatisierungsexperte investiert kräftig in Forschung und Ausbau

Ein kleines Wachstum und große Pläne: Das Familienunternehmen Pilz aus Ostfildern ist zufrieden mit der Geschäftslage. Der Automatisierungstechnikexperte investiert in Innovationen. weiterlesen

Ostfildern

Automatisierungsexperte Pilz steigert Umsatz gegen den Branchentrend

Der Automatisierungsexperte Pilz ist im vergangenen Jahr stärker gewachsen als die Branche. weiterlesen

Der "Stern" gerät in Nöte

Kommunale Biotechnologie-Förderfirma soll Umsatzsteuer nachzahlen

Der kommunalen Biotechnologie-Förderungsgesellschaft "Stern" im Mittleren Neckarraum drohen Steuernachforderungen des Finanzamts. Der Tübinger OB Palmer fürchtet um die Existenz der Firma. weiterlesen

Hirntumore im Visier

Immatics entwickelt Impfstoff gegen Glioblastom

Die Biotech-Firma Immatics hat erste Studienergebnisse zu ihrem Impfstoff gegen Glioblastome. Bei 90 Prozent der Patienten sprach das Immunsystem auf den Impfstoff an. weiterlesen Millipay Micropayment

IHK: Zu viel Bürokratie

Unternehmerparlament wettert gegen Politik

Die Vollversammlung der IHK Reutlingen fordert, dass Firmen ihre Sozialversicherungsbeiträge künftig wieder am Monatsende bezahlen können. Derzeit müssen sie im Vorhinein entrichtet werden. weiterlesen Millipay Micropayment

Rekordumsatz dank Display-Bereich

Bei der Manz AG zahlt sich die Diversifizierungsstrategie aus / Bedeutung der Solarsparte nimmt stark ab

Die Manz AG hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz erwirtschaftet, was mit der Rückkehr in den Tec-Dax honoriert wurde. Zudem hat der Reutlinger Maschinenbauer jetzt seine Batterie-Sparte durch einen Zukauf gestärkt. weiterlesen Millipay Micropayment

Reutlingen

Maschinenbauer Manz übernimmt Batteriespezialisten in Italien

Der Maschinenbauer Manz baut sein Batteriegeschäft mit einem Zukauf in Italien aus. weiterlesen

Höchststand an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

Leichte Erholung auf dem Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote ging im März im Bezirk der Agentur für Arbeit Reutlingen auf 3,7 Prozent zurück. Seit Februar sank die Anzahl der Arbeitslosen um 160 Menschen auf 9833. Die Beschäftigung hat einen neuen Rekord erreicht. weiterlesen Millipay Micropayment

Nah beisammen und doch weit auseinander

Reutlingen und Tübingen: Die ungleiche Wirtschaftsstruktur ist eine der großen Stärken des Oberzentrums

Die Industrie- und Handelskammer hat Tübingen als „Shootingstar“ der Region entdeckt und Reutlingen als Sorgenkind diagnostiziert. Die Gewerbesteuereinnahmen (wir berichteten) gaben Anlass zu dieser Einschätzung. Worin sich die beiden Städte unterscheiden und warum Reutlingen anfälliger für Krisen ist, beide zusammen aber einen flexiblen Arbeitsmarkt aufweisen, zeigt eine Analyse ihrer Branchenstrukturen. weiterlesen Millipay Micropayment

Transtec erhält einen Preis für Datensicherung

Zweite Auszeichnung in kurzer Zeit für den Tübinger IT-Dienstleister

Der Tübinger IT-Spezialist Transtec wurde unter 5000 Einreichungen für die Datensicherung hochsensibler Informationen mit dem Prädikat „Best of 2014“ von der Experten-Jury der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.  weiterlesen

Aktien wieder gefragter

Deutsche Bank steigert in Tübingen Geschäftsvolumen und verliert Kunden

So wenig Zinsen gab‘s noch selten auf Sparanlagen. Die Kunden kaufen deshalb wieder mehr Aktien und Wertpapiere. Die Tübinger Filiale der Deutschen Bank blickte gestern auf das Geschäftsjahr 2013 zurück. weiterlesen Millipay Micropayment

Rottenburger Fusion mit dem Nagoldtal

Volksbanken haben Verschmelzungsvertrag unterschrieben

Die Volksbank Herrenberg-Rottenburg (VHR) und die Volksbank Nagoldtal haben am vergangenen Freitag den Verschmelzungsvertrag im Beisein der Aufsichtsräte unterzeichnet und notariell beurkundet.  weiterlesen

Auch die Reutlinger Kreissparkassenkunden reagieren auf die niedrigen Zinsen

Gefragt sind täglich verfügbare Anlagen

Neuer Vorstandschef, alter Elan: Die Reutlinger Kreissparkasse blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Hugo Boss will das Internetportal mit den eigenen Filialen vernetzen

Online kaufen, im Laden abholen

Hugo Boss will das Internetportal mit den eigenen Filialen vernetzen

Hugo Boss blickt nach einem Jahr mit moderatem Wachstum nach vorne. Das Modehaus will mit mehr eigenen Filialen, mehr Damenmode und der Vernetzung von Filialen und Online-Shops mehr Geld verdienen. weiterlesen
Artikelbild: Daimler bietet Carsharing für Firmen an

Stuttgart

Daimler bietet Carsharing für Firmen an

Der Autohersteller Daimler bietet ab sofort Carsharing für Fahrzeugflotten von Firmenkunden an. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Sv Unterjesingen schlägt SV Neustetten 3:1 Millipay Micropayment

50 Jahre Boccia-Bahn

Wer hat das schönste Kübele im Dorf?

Tag der offenen Tür in der Volksbank-Arena

Oldtimer-Parade: Nehren strahlt in Feuerwehr-rot

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt

Interview mit Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling

Peter Ertle - "14 und 2 Brillenjahre" aus dem Buch "Der Mond im Ei"

TSV Altingen – SGM Poltringen/Pfäffingen 4:1 Millipay Micropayment

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 20. bis 26. September: Demo gegen Tübinger Tierversuche, alles zum Stadtlauf und das Schweigen der Wissenschaft

Aktive Singles auf
date-click
Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion