Immer mehr Dienstleistungen

IHK-Studie belegt den Strukturwandel in der Region Neckar-Alb

Der regionale Strukturwandel schreitet voran. Im produzierenden Gewerbe arbeiten nur noch knapp 40 Prozent der Beschäftigten. Zugleich ist die Zahl der Unternehmen deutlich gestiegen, zeigt eine Erhebung der IHK. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Hugo Boss weist Niedriglohn-Vorwürfe zurück

Metzingen

Hugo Boss weist Niedriglohn-Vorwürfe zurück

Der Modekonzern Hugo Boss setzt sich gegen Niedriglohn-Vorwürfe zur Wehr. weiterlesen
Trumpf-Geschäftsführer Jochen Schmid (Zweiter von links) beantwortet Fragen, die Oberbürgermeister ...

Lieber solide sein und flexibel als billig

Parkettfabrik Trumpf in Oberndorf lebt hauptsächlich von Renovierungen

Die Parkettfabrik Trumpf im Stadtteil Oberndorf besuchte die Rottenburger Verwaltungsspitze. Geschäftsführer Jochen Schmid zeigte sich dabei rundum zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation des Familienunternehmens. weiterlesen Millipay Micropayment

Cegat gründet US-Tochter

Tübinger Biotechunternehmen mit Joint Venture über den Atlantik

Die Tübinger Biotechfirma Cegat gründet eine Tochtergesellschaft in Pennsylvania (USA). Das Joint Venture mit der US-Firmengruppe B. Braun startet zunächst mit drei Mitarbeitern. weiterlesen

Mitglieder machen Rückenwind

Solar-Dividende trotz Hagelschlag – Die Bürger-Energie Tübingen verzinst die Einlagen ihrer 320 Mitglieder mit 2,25 Prozent

Weder das kühle Frühjahr 2013 noch das Unwetter vom 28. Juli konnte der Bürger-Energie Genossenschaft Tübingen (BET) die Bilanz verhageln. Knapp 70 zur Hauptversammlung gekommene Mitglieder bestärkten diese Woche ihren Vorstand und Aufsichtsrat darin, mit noch mehr bürgerschaftlichem Schwung die Energiewende zu schaffen. weiterlesen Millipay Micropayment
Daniel Birkhofer (rechts) von Apomore aus Dettenhausen präsentierte beim Gipfeltreffen der IHK ...

Glücksbringer für Innovative

Potenzial begegnet Kapital beim Gipfeltreffen der IHK Reutlingen

Die einen haben pfiffige Geschäftsideen, andere suchen nach Investitionsmöglichkeiten. Alle zwei Jahre führt die IHK Reutlingen bei ihrem Gipfeltreffen Potenzial und Kapital zusammen. Zehn Start-up-Unternehmen sind am Montag präsentiert worden. weiterlesen Millipay Micropayment

Bank-Fusionen und Web-Zukunft

Filial-Modell der Genossenschaftsbanken im Kreis auf dem Prüfstand

Die Fusionitis bei Genossenschaftsbanken im Kreis ging in letzter Zeit munter weiter. Fürs kommende Jahr rechnet Armin Hornung vom Vorstand der Volksbank Tübingen mit keinen weiteren Instituts-Allianzen. weiterlesen Millipay Micropayment

Die Region Neckar Alb bekommt die Krise in der Ukraine zu spüren

Hiesige Unternehmen rechnen mit sinkenden Umsätzen in Russland und in der Ukraine

Tübingen/Reutlingen. Die Ukraine-Krise kommt in der Region Neckar-Alb an. Die Exporte nach Russland und in die Ukraine gehen deutlich zurück. Die Zahl der von der IHK ausgestellten Ursprungszeugnisse – quasi die „Geburtsurkunden“ der Waren, die für Ausfuhren in beide Länder erforderlich sind – ging seit Jahresanfang um 20 beziehungsweise 23 Prozent zurück. weiterlesen Millipay Micropayment

Ältere Arbeitsuchende profitieren wenig

Dank Einstellungen im Frühling Rückgang der Arbeitslosigkeit

Im klassischen Einstellungsmonat Mai stieg die Nachfrage an Arbeitskräften in Tübingen und Reutlingen weiter an: 500 Menschen weniger als vor einem Jahr sind arbeitslos gemeldet, insgesamt 9373 im Bezirk der Reutlinger Agentur für Arbeit. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Alno-Chef bittet Aktionäre noch um etwas Geduld

Pfullendorf

Alno-Chef bittet Aktionäre noch um etwas Geduld

Alno-Chef Max Müller hat die leidgeprüften Aktionäre weiter um Geduld gebeten, aber auch Hoffnungen auf ein besseres Jahr 2014 gemacht. weiterlesen
Artikelbild: Auswirkungen im Südwesten noch unklar

HP verstärkt Stellenabbau

Auswirkungen im Südwesten noch unklar

Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) verstärkt seinen Stellenabbau und will bis zu 16 000 weitere Jobs streichen. weiterlesen

Reutlingen

Betriebsräte bei Daimler fordern Verhandlungen

Zur geplanten Neustrukturierung von Autohäusern des Herstellers Daimler kommen mehr Informationen ans Licht. Niederlassungen werden in regionale Verbünde zusammengefasst. weiterlesen

Forschungsprojekte über nationale Grenzen hinweg

Entwicklungsabteilungen in hiesigen Firmen profitieren von Brüsseler Subventionen / Fördergelder für Regionalentwicklung und Gesundheit

EU steckt auch in Hochtechnologie-Arbeitsplätzen in der Region. Der Medizintest-Entwickler Mediagnost und Profilmetall stehen exemplarisch für europäische Förderpolitik. weiterlesen
Nur die Außenanlagen fehlen noch: Der neue Anbau der Volksbank Ammerbuch (im Vordergrund) ist ...

Drei „alte Hasen“ hören auf

Volksbank Ammerbuch trotz niedriger Zinsen gut im Geschäft: 7,3 Prozent mehr Kundeneinlagen

Jörg-Walter Karl, scheidender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Ammerbuch, machte es spannend: kein Sterbenswörtchen zunächst darüber, dass es seine letzte Vorstellung war. Viel Lob für die Vertreter von weit über 5000 Volksbank-Mitgliedern im Ammertal – die sich über 5,25 Prozent Dividende freuen können. weiterlesen Millipay Micropayment

Erfolgreich wie nie

RWT-Gruppe steigert Umsatz auf 23,7 Millionen

Für die 1947 gegründete RWT-Gruppe ist 2013 das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte gewesen: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent auf 23,7 Millionen Euro. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion