Artikelbild: Hat das Handy-Display einen Sprung, kann man es mit dem richtigen Werkzeug austauschen

Smartphone lässt sich selbst reparieren

Hat das Handy-Display einen Sprung, kann man es mit dem richtigen Werkzeug austauschen

Die Rückseite lässt sich nicht abnehmen, der Akku ist fest verklebt: Moderne Smartphones machen es Bastlern nicht gerade leicht. Mit Anleitung, richtigem Werkzeug und Feingefühl gelingt es aber trotzdem. weiterlesen

Postfach in der Hosentasche

Vorinstallierte Mail-Apps leisten meist gute Arbeit

Eine Mail-App gehört bei jedem Smartphone zur Grundausstattung. Den meisten Nutzern reichen die integrierten Anwendungen aus. Mit einem PC-Programm sind die Apps aber nicht zu vergleichen. weiterlesen
Artikelbild: Handy muss auch beim Skifahren trocken und warm bleiben

Smartphone in Gefahr

Handy muss auch beim Skifahren trocken und warm bleiben

Wintersportler können spektakuläre Fotos vom Smartphone direkt von der Piste nach Hause schicken - dank öffentlicher Netze oft kostenlos. Zu viel Kälte ist allerdings nicht gut für die empfindliche Technik. weiterlesen

Chips und Tricks

TECHNIK-SPLITTER

Sony hat ein Smartphone vorgestellt, das sich als mobiler Lautsprecher einsetzen lässt. Dazu hat das Xperia E1 eine so genannte Walkman-Taste am Gehäuse. weiterlesen

Chips und Tricks

TIPPS

Sicher entfernen Bevor eine externe Festplatte vom Rechner abgestöpselt wird, sollte der Nutzer unten rechts in der Taskleiste auf "Sicher entfernen" klicken. Wen das nervt, kann unter Windows 7 und 8 die Funktion "Für schnelles Entfernen optimieren" auswählen, zu finden im Geräte-Manager der Systemsteuerung im Bereich "Laufwerke". weiterlesen

Chips und Tricks

Längerer Schutz für Windows XP

Microsoft wird über den 8. April 2014 hinaus nun doch noch das in die Jahre gekommene Betriebssystem Windows XP unterstützen. weiterlesen

Chips und Tricks

Preiswerte Fernseher sind gut

Größerer Bildschirm, bessere Bildqualität oder schickeres Design - Gründe für einen neuen Fernseher gibt es zuhauf. Nicht zuletzt der günstige Preis: Flachbildfernseher mit Bildgrößen um einen Meter (40 bis 42 Zoll) gibt es mittlerweile schon ab 500 Euro. weiterlesen

Chips und Tricks

LG erleichtert Umgang mit Internet-TV

Der koreanische Hersteller LG wird seinen internetfähigen Fernsehgeräten künftig ein eigenes Betriebssystem verpassen. Damit reagiert der Hersteller auf die von Käufern bislang wenig genutzte Möglichkeit, mit einem Smart-TV auch im Internet zu surfen. weiterlesen
Artikelbild: Google trennt sich von Smartphone-Hersteller Motorola

Handy-Welt im Umbruch

Google trennt sich von Smartphone-Hersteller Motorola

Der Verkauf von Motorola an Lenovo ist Teil einer Rochade hinter den Kulissen des Smartphone-Systems Android. Google versenkt Milliarden, sichert sich aber die Treue der Partner Lenovo und Samsung. weiterlesen
Artikelbild: Meist ist Surfen im Ausland der Grund, aber auch Abofallen drohen

Ärger mit hohen Telefonrechnungen

Meist ist Surfen im Ausland der Grund, aber auch Abofallen drohen

Wenn unbegründet Hunderte oder sogar mehrere tausend Euro auf der Telefonrechnung auftauchen, fällt der Kunde aus allen Wolken. Nicht immer müssen solche Beträge aber auch bezahlt werden. weiterlesen

Intel

Den Laptop mit Winkbewegung bedienen

Der Chiphersteller Intel will mit einer neuartigen Kamera die Bedienung von Computern vereinfachen. Die Kamera könne Gegenstände dreidimensional erfassen, Handbewegungen erkennen und auch Gesichtsausdrücke unterscheiden, sagte Intel-Manager Mooly Eden. weiterlesen
Artikelbild: High-Tech-Spielzeug für Kinder und Erwachsene - Drohne mit Kamera

V8-Motor bauen

High-Tech-Spielzeug für Kinder und Erwachsene - Drohne mit Kamera

Technikspielzeug ist mehr als Zeitvertreib, mit Baubüchern und Digital-Helikoptern lassen sich die Naturgesetze verstehen. Wir stellen fünf High-Tech-Geräte und -Bücher im Überblick vor. weiterlesen

Service-Qualität

TV-Hersteller mit schlechtem Kundendienst

Flatscreen-TVs waren der Renner unter dem Weihnachtsbaum. Doch was ist, wenn das teure Geschenk nicht so funktioniert, wie es soll? Der erste Ansprechpartner für die meisten Kunden ist dann der Herstellerservice. weiterlesen

Chips und Tricks

Tipps in Kurzform

In Instagram exportieren Mit Instagram lassen sich Fotos im Retrolook knipsen und mit Freunden teilen. Instagram selbst erlaubt es seinen Mitgliedern aber nicht, mit der App angefertigte Schnappschüsse zu exportieren. weiterlesen

Test

Spotify bester Streaming-Dienst zum Musikhören

Spontan Lust auf den neuesten Hit? Streaming-Dienste bieten mit bis zu 20 Millionen Titeln mehr Auswahl als jeder Plattenladen. Per Internet kommt die Musik direkt auf das Smartphone. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Lagerhallenbrand in Pfäffingen

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion