Digitalfotografie

Neue Kameras auf dem Markt

Canon hat eine Nachfolgerin seines kompakten Kamera-Spitzenmodells G1 X angekündigt. Die G1 X Mark II soll mit ihrem 1,5 Zoll großen Cmos-Sensor immer den vollen Objektivkreis abbilden können - im Standard-Seitenverhältnis 3:2 (mit 12,8 Megapixeln) als auch im Verhältnis 4:3 (13,1 Megapixel). weiterlesen

Computer

Tipps und Tricks

Google Maps für Zugfahrt Google baut die Funktionen seines Kartenangebots Maps weiter aus. Neben Routen für Autos und Fußgänger werden nun auch Alternativrouten für Fahrrad und Zug mit Entfernungen sowie Fahrzeiten unter Berücksichtigung von Echtzeit-Verkehrsinformationen angezeigt. weiterlesen
Artikelbild: Das Internet lässt sich mit anderen Surfern teilen

Bandbreite spendieren

Das Internet lässt sich mit anderen Surfern teilen

Internetzugänge werden immer schneller. Das ist schön, bedeutet aber auch, dass die oft üppige Bandbreite selten genutzt wird. Warum also den Wlan-Anschluss nicht mit anderen teilen? weiterlesen

Chips und Tricks

TECHNIK-SPLITTER

Mit dem Pro x2 410 hat HP ein Hybrid-Notebook angekündigt. Um es als Tablet nutzen zu können, lässt sich die Tastatur vom 11,6-Zoll-Display (1366 mal 768 Pixel) abnehmen. weiterlesen

Chips und Tricks

Neue Generation E-Book-Reader überzeugt

Mehr Kontrast und oft eine gleichmäßigere Hintergrundbeleuchtung als bei den Vorgängermodellen zeichnet die neueste Generation von E-Book-Readern aus. Auch das Tempo beim Öffnen der Bücher und beim Umblättern konnten die Hersteller teilweise etwas steigern, berichtet die Stiftung Warentest. weiterlesen
Artikelbild: An Windschutzscheibe gespiegelte Navigation lässt sich nachrüsten

Infos wie im Kampfjet

An Windschutzscheibe gespiegelte Navigation lässt sich nachrüsten

Wer kein Oberklasseauto besitzt oder beim Kauf seines Wagens an der falschen Stelle gespart hat, muss trotzdem nicht auf cooles Technik-Zubehör verzichten. Auch ältere Autos lassen sich nachrüsten. weiterlesen
Artikelbild: Technik im Ausland bestellen - Experten raten zu Achtsamkeit

Das iPhone aus Amerika

Technik im Ausland bestellen - Experten raten zu Achtsamkeit

Technik ist in anderen Ländern manchmal günstiger als hierzulande. Unterschiedliche Preisempfehlungen und Wechselkursschwankungen sind die Gründe. Doch empfiehlt es sich, im Ausland zu bestellen? weiterlesen

Kopierschutz aushebeln

Im Test: "Mein Filmkopierer 10

Wie schön wäre es, DVD oder Blu-ray kopieren zu können. Doch meist verhindert dies ein Kopierschutz. "Mein Filmkopierer 10" zeigt nun einen Weg. weiterlesen

Chips und Tricks

KONSOLEN-SPIELE

Bei allen Neuauflagen derzeit: Ein paar Gesichter sieht man unter den neuen Konsolen-Spielen das erste mal - darunter Wilson, der ungewöhnliche Held aus Don"t Starve von Klei Entertainment. Wilson ist ein Wissenschaftler, der sich nach einem Pakt mit dem Teufel in einer fremden Welt voller Gefahren wiederfindet. weiterlesen

Chips und Tricks

TIPPS

Angepasstes Displaylicht Notebookdisplays und Computermonitore sind in der Regel so eingestellt, dass sie bei Tageslicht gut abzulesen sind. Doch diese Tageseinstellung ist bei Dunkelheit nicht immer optimal für den Nutzer. weiterlesen

Chips und Tricks

Signal für Wlan richtig verstärken

Ein so genannter Repeater bringt drahtloses Internet (Wlan) in schwierig zu erreichende Räume. Wer einen Dualband-Router benutzt, sollte allerdings darauf achten, dass der Repeater ebenfalls auf beiden Frequenzbändern funkt. weiterlesen
Artikelbild: Daten müssen mit speziellen Programmen richtig gelöscht werden

Weg ist nicht weg

Daten müssen mit speziellen Programmen richtig gelöscht werden

Aus den Augen, aus dem Sinn. Was manchmal für eigene Erinnerungen zutrifft, gilt keinesfalls für Rechner, Tablets oder Smartphones. Denn was man dort zu löschen glaubt, bleibt tatsächlich oft gespeichert. weiterlesen
Artikelbild: Vor 30 Jahren wurde der erste Apple-Computer vorgestellt - Wechselvolle Firmengeschichte

In neue Höhen nach der Fast-Pleite

Vor 30 Jahren wurde der erste Apple-Computer vorgestellt - Wechselvolle Firmengeschichte

1984 präsentierte Steve Jobs mit dem ersten Apple Macintosh einen Computer, der Technikgeschichte schreiben sollte. Der Mac trieb das Unternehmen fast in die Pleite und dann zu neuen Höhen. weiterlesen

PC-Spiele

Fechten, Adventure und Rollenspiele

Zwei Spieler, zwei Degen, zwei Tasten: Das ist das Prinzip des Actionspiels Nidhogg von Messhof, das vor allem mit seiner klassischen 2D-Pixeloptik im Stil alter C64-Titel auffällt. Das Spielprinzip ist simpel, aber trotzdem knifflig: In einer von vier Arenen tritt der Spieler gegen den Computer oder menschliche Gegner an. weiterlesen

Chips und Tricks

Tipps für Computer

Windows XP installieren Besitzer von Windows XP können das Programm auch noch installieren, wenn Microsoft den Support eingestellt hat. Die dafür nötige Online-Aktivierung soll nach dem Stichtag am 8. weiterlesen
« vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion