Artikelbild: Ventilator, Kühlschrank und Rasierer: Ungewöhnliche und nützliche Erweiterungen für den PC und Laptop

Raketenwerfer am Computer laden

Ventilator, Kühlschrank und Rasierer: Ungewöhnliche und nützliche Erweiterungen für den PC und Laptop

PCs und Laptops können bereits von Haus aus sehr viel. Mit so genannten USB-Gadgets werden sie sogar zum Alleskönner. Die Kleingeräte mit USB-Anschluss erweitern den Rechner um viele Funktionen. weiterlesen
Artikelbild: Wenn das eigene E-Mail-Konto missbraucht wird, ist Eile geboten

Spamversender wider Willen

Wenn das eigene E-Mail-Konto missbraucht wird, ist Eile geboten

Dass E-Mail-Anhänge gefährlich sein können, hat man schon gehört. Doch was ist, wenn das eigene Mailkonto gehackt wurde und man plötzlich unfreiwillig selbst Spam mit dubiosen Anhängen verschickt? weiterlesen

E-Mail-Provider

Wechsel des Anbieters ist nicht schwer

Apple-Geräte und Apple-Dienste sind nicht untrennbar miteinander verschmolzen. So ist etwa der Wechsel von Apples iCloud-Mail zu einem anderen E-Mail-Provider nicht schwer, berichtet die Zeitschrift "Mac & i". weiterlesen

Tracking

Doppelter und dreifacher Schutz gegen Sammler

Viele Webseiten sammeln Informationen über ihre Nutzer - das wird Tracking genannt. Aus den Daten lässt sich ein Profil erstellen mit möglichen negativen Folgen: So kann es passieren, dass Verbrauchern bei der Suche nach einer Versicherung nicht das günstigste Angebot gemacht wird. weiterlesen
Artikelbild: Carl Zeiss lässt virtuelle Wirklichkeiten entstehen

Brille für fremde Welten

Carl Zeiss lässt virtuelle Wirklichkeiten entstehen

Nachdem die Bildschirme in Wohnzimmern und an Arbeitsplätzen in den letzten Jahren immer größer wurden, gibt es nun einen anderen Trend: 2014 soll das Jahr der Virtual-Reality Brille werden. weiterlesen
Artikelbild: Viele Informationen sind im Internet nicht anonym - Verbraucher werden online manipuliert

Vorsicht vor den Datensammlern

Viele Informationen sind im Internet nicht anonym - Verbraucher werden online manipuliert

Mal eben Nachrichten lesen, einen Wein bestellen und nach dem nächsten Bus gucken: Das Internet macht es den Nutzern leicht - den Datensammlern aber auch. Diese wissen oft mehr, als Verbrauchern lieb ist. weiterlesen

Chips und Tricks

COMPUTER-SPIEL

Was ist gelb-blau und hat acht Arme? Richtig, ein gelber Oktopus in einem blauen Anzug. Dieser witzige Charakter ist der Protagonist des abgedrehten Geschicklichkeitsspiels Octodad: Dadliest Catch von Young Horses. weiterlesen

Chips und Tricks

TIPPS

Screenshots verbessert Einen Screenshot können Windows-Nutzer einfach mit der "Druck"-Taste erstellen. Mit Windows 8 hat Microsoft das deutlich vereinfacht: Wenn der Nutzer hier gleichzeitig "Druck" und die Windows-Taste drückt, wird der Screenshot automatisch im Bilder-Ordner abgespeichert. weiterlesen

Chips und Tricks

Gute Tablets gibt es schon für 100 Euro

Kompakt, leicht und schnell zur Hand. Tablets sind kleine Allrounder, für die Interessenten längst nicht mehr tief in die Tasche greifen müssen. weiterlesen

Chips und Tricks

Sim-Lock verschwindet von Smartphones

Gute Nachricht für Smartphone-Käufer: Die meisten Anbieter verzichten mittlerweile auf den so genannten Sim-Lock. Die Sperre legt das Handy auf ein bestimmtes Netz oder eine bestimmte Sim-Karte fest. weiterlesen
Artikelbild: Texterkennung erfasst Buchseiten und Visitenkarten

Bilder lesbar machen

Texterkennung erfasst Buchseiten und Visitenkarten

Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones heute fast jeder. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme. weiterlesen
Artikelbild: Richtige Technik bei Tintenstrahldruckern spart Geld

Auf den Kopf kommt es an

Richtige Technik bei Tintenstrahldruckern spart Geld

Dass es ein Tintenstrahler wird, ist beim Druckerkauf für Privatleute meist ausgemachte Sache. Aber jeder Verbraucher hat andere Anforderungen, was Drucktechnik, Druckkopfvariante und Ausstattung angeht. weiterlesen

Chips und Tricks

MOBILE SPIELE

Threes! begreift der Spieler in wenigen Sekunden. Auf einem Spielfeld von vier mal vier Rechtecken liegen einige Zahlen. weiterlesen

Chips und Tricks

TIPPS

Überflüssige Apps löschen Wer immer mal wieder neue Apps auf sein Smartphone lädt, hat schnell eine stattliche Sammlung zusammen. Die sollten Nutzer aber regelmäßig ausmisten, raten Experten. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion