31.12.2012 Drucken Empfehlen
 per eMail empfehlen


   

Chips und Tricks

TIPPS

Briefmarke ausdrucken Der Weg zur Postfiliale ist oft weit. Wer keine Postwertzeichen horten möchte, kann sich Briefmarken auch selbst zu Hause als QR-Code ausdrucken (http://www.efiliale.de).

Anzeige


SWP

Die Preise sind die gleichen wie in der Postfiliale. Dazu ist eine Anmeldung im Internet erforderlich. Anschließend lässt sich die Portokasse aufladen oder jede gedruckte Brief- oder Paketmarke einzeln bezahlen - zum Beispiel per Lastschrift. Wer das E-Porto-Add-on für Word nutzt, spart sich bei Briefen das Ausschneiden und Aufkleben des QR-Codes. Diese werden dann direkt auf den Briefumschlag gedruckt.

Verrat in Facebook

Facebook-Nutzer verraten viel von sich. Was davon für wen sichtbar ist, lässt sich oft nur schwer erkennen. Das Firefox-Add-on Facebook Privacy Watcher löst dieses Problem elegant. Das Tool gibt allen Elementen Hintergrundfarben: Den Inhalt roter Flächen sieht beispielsweise nur der Nutzer selbst. Die orangefarbenen Elemente sehen auch die Freunde, und der Inhalt grüner Flächen ist für alle Facebook-Mitglieder sichtbar.

Installationsort ermitteln

Manchmal ist es notwendig, den Installationsordner eines Programmes zu wissen. Etwa, um kleine Anwendungen für ein Grafikprogramm zu installieren. Dazu das Programm unter "Start", "Alle Programme" und eventuell den Programmordner anklicken. Dann rechts auf den Programmnamen wie "Paint.NET" und "Dateipfad öffnen" gehen.

31.12.2012 - 08:30 Uhr

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion