Neuer Anschluss an die B 10 gefordert

Staus in Hedelfingen und Wangen

Der fehlende Vollausbau der B 10-Anschlussstellen in Hedelfingen und Wangen macht Probleme: Staus und Unfallgefahr sind die Folge. weiterlesen
Artikelbild: Attacke auf Gelbkopfamazonen im Kurpark

Anwohner schießt auf Papageien

Attacke auf Gelbkopfamazonen im Kurpark

Seit Monaten feuert ein Mann Schüsse aus seiner Schreckschusspistole auf Gelbkopfamazonen. Die Polizei hat den Täter ermittelt, kann aber nicht viel tun. Durch die Schüsse könnten auch Bruten gestorben sein. weiterlesen
Artikelbild: Wohnmobil-Touristen können auf Messe-Gelände nächtigen

Camping mal anders

Wohnmobil-Touristen können auf Messe-Gelände nächtigen

Es ist wohl Stuttgarts ungewöhnlichster Campingplatz: Seit drei Jahren können Wohnmobil-Touristen auf dem Messegelände übernachten. Das Angebot kommt immer mehr auch bei Kurzurlaubern an. weiterlesen
Artikelbild: Die Lottofee ist ein echtes Schwergewicht

Stuttgart

Die Lottofee ist ein echtes Schwergewicht

Aktuell hat die Stuttgarter Wilhelma 474 Tier- und Pflanzenpaten. Jetzt kam noch ein weiterer hinzu. Lotto Baden-Württemberg übernimmt die Patenschaft der Elefantenkuh Pama. weiterlesen

Erste Flüchtlinge beziehen Neubau

Stadt investiert 21 Millionen in Unterkünfte

Die Stadt Stuttgart wird in neuen Gebäuden in verschiedenen Stadtteilen insgesamt 1038 Flüchtlinge aus Krisengebieten aufnehmen. weiterlesen

Stuttgart

Stuttgarter Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten nicht mehr ganz dicht

Es tropft am Stuttgarter Hauptbahnhof: Regenwasser ist wegen Abbrucharbeiten zum Bahnprojekt Stuttgart 21 durch die Fugen und Rillen des Bahnhofsgebäudes gedrungen und sammelt sich in kleinen Pfützen. weiterlesen
Artikelbild: Polizei will mit Schwerpunktkontrollen kriminellen Banden das Leben schwer machen

Kampf gegen organisiertes Betteln

Polizei will mit Schwerpunktkontrollen kriminellen Banden das Leben schwer machen

Betteln in Stuttgarts Innenstadt kann ein lukratives Geschäft sein. An einem schönen Tag sind schon mal 80 bis 100 Euro drin. In der Regel dürfen die Bettler nur einen Bruchteil des erbettelnden Geldes behalten. weiterlesen
Artikelbild: Rotwildpark ist das größte Naturschutzgebiet

Auf einer Fläche von 1163 Fußballfeldern haben sich seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten

Rotwildpark ist das größte Naturschutzgebiet

Mit sieben Naturschutzgebieten nimmt Stuttgart eine Spitzenposition unter den Großstädten Deutschlands ein. Großen Anteil daran hat der Rotwildpark, der seit 75 Jahren unter besonderem Schutz steht. weiterlesen
Artikelbild: Oberbürgermeister in "seinem" Weinberg

Fritz Kuhn besucht das städtische Weingut

Oberbürgermeister in "seinem" Weinberg

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat das Weingut der Stadt Stuttgart besucht. Den Kulturerhalt finde er wichtiger als den finanziellen Gewinn, bekannte er. weiterlesen

Stuttgart

Polizist: Wasserwerfer hätte beinahe Stuttgart-21-Gegner überrollt

Bei dem Einsatz der Polizei am Schwarzen Donnerstag gegen Stuttgart-21-Gegner wäre es nach Aussagen eines Polizeibeamten beinahe zu einem schweren, wenn nicht sogar tödlichen Unfall gekommen. weiterlesen
Artikelbild: Weindorf: Mehrere Hunderttausend Besucher erwartet

Rund ums Viertele

Weindorf: Mehrere Hunderttausend Besucher erwartet

Das Stuttgarter Weindorf ist die größte Probierstube der Stadt: Bis 7. September erwarten die Veranstalter mehrere Hunderttausend Besucher aus der Region. An zwölf Tagen locken 126 Weinlauben. weiterlesen
Artikelbild: Edgar Harwardt macht aus alten Aufzeichnungen der Erdbebenstation Kollagen

Kunst aus dem Seismografen

Edgar Harwardt macht aus alten Aufzeichnungen der Erdbebenstation Kollagen

Die Stuttgarter Erdbebenstation zeichnet jeden kleinen Ruck auf. Lange Zeit hat die Wissenschaft nur die Erdbeben im Blick gehabt. Der Künstler Edgar Harwardt hingegen sieht in den Aufzeichnungen mehr. weiterlesen

Notwendiger Anbau kommt erst Ende 2017

Landesbibliothek muss weiter warten

Weil das geplante Besucherzentrum des Landtags Priorität besitzt, verschiebt sich Baustart beim Anbau der Landesbibliothek auf August 2015. weiterlesen
Artikelbild: Die Arbeiten für die Stadtbahnverlängerung der U 12 nach Münster kommen gut voran

Täglich 70 Zentimeter Tunnel

Die Arbeiten für die Stadtbahnverlängerung der U 12 nach Münster kommen gut voran

Es sind nur 1,1 Kilometer, aber die haben es in sich. Für die Verlängerung der Stadtbahnlinie U 12 vom Hallschlag in Bad Cannstatt zur Aubrücke in Münster müssen 480 Meter Tunnel gebaut werden. weiterlesen

Stuttgart

Auf Heilbronner Straße droht Stau

In den kommenden Wochen müssen Autofahrer auf der B27/Heilbronner Straße mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund sind umfangreiche Instandhaltungs- und Gleisbauarbeiten zwischen Pragstraße und Friedhofstraße. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion