Artikelbild: Mann stirbt nach Sturz aus zehn Metern Höhe

Stuttgart

Mann stirbt nach Sturz aus zehn Metern Höhe

Beim Sturz durch ein Hallendach ist ein Arbeiter am Samstag in Stuttgart ums Leben gekommen. weiterlesen

Stuttgart

Bundespolizei greift 64 Flüchtlinge in Stuttgart auf

60 Flüchtlinge aus Syrien und vier aus Eritrea hat die Bundespolizei in der Nacht zum Samstag am Hauptbahnhof Stuttgart aufgegriffen. weiterlesen

Stuttgart

Unbekannte greifen Ehepaar am Stuttgarter Hauptbahnhof an

Ein 27 Jahre alter Mann und seine 24-jährige Ehefrau sind in der Nacht zum Samstag auf dem Bahnsteig der S-Bahn-Haltestelle Hauptbahnhof von sechs bis acht Unbekannten drangsaliert worden. weiterlesen
Artikelbild: Bäderbetriebe verschlingen viel Geld

Allein Sanierung des Mineralbads Berg bei fast 27 Millionen Euro - Neuer Architektenwettbewerb

Bäderbetriebe verschlingen viel Geld

2015 wird ein richtungsweisendes Jahr für die Bäderlandschaft in Stuttgart. Der Gemeinderat steht vor Investitionen von fast 52 Millionen. Ob die Stadt diese Summe stemmen kann, wird sich zeigen. weiterlesen

Leichte Trübung durch das Wetter

Stuttgarter Weindorf geht morgen zu Ende

Morgen neigt sich das Weindorf seinem Ende zu. Bis 23 Uhr haben die 28 Weinlauben geöffnet. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz. weiterlesen

Stuttgart

In diesem Jahrhundert schon 80 Millionen Euro investiert

Bilanz Seit 2001 sind rund 80 Millionen Euro in die Sanierung der Stuttgarter Bäder geflossen. Darin enthalten sind Instandhaltungskosten, die jährlich bei zwei Millionen Euro liegen. weiterlesen
Artikelbild: Die Gartenschau 1993 hat am Wartberg Spuren hinterlassen

Brücken zwischen Kunst und Natur

Die Gartenschau 1993 hat am Wartberg Spuren hinterlassen

Stuttgart ist reich an Kunstwerken im öffentlichen Raum. Im Stadtgebiet sind mehr als 100 Skulpturen, Plastiken, Objekte und Reliefs installiert. Unsere Route führt durch das einstige Gartenschau-Gelände. weiterlesen
Artikelbild: Europäischer Gartenpreis geht an Stuttgarter Killesberg

Jüchen

Europäischer Gartenpreis geht an Stuttgarter Killesberg

Für ihre Konzepte zum Thema Nachhaltigkeit, Pflege oder Restaurierung sind vier Parks mit dem Europäischen Gartenpreis ausgezeichnet worden. weiterlesen
Artikelbild: Behörde gegen EnBW: Wasserpreis in Stuttgart muss gesenkt werden

Stuttgart

Behörde gegen EnBW: Wasserpreis in Stuttgart muss gesenkt werden

Der Preis für das Trinkwasser in Stuttgart muss nach einer Verfügung der Landeskartellbehörde um ein Drittel gesenkt werden. weiterlesen
Artikelbild: Noch kein Mobilitätskonzept für das Einkaufszentrum Milaneo

Verkehrschaos droht

Noch kein Mobilitätskonzept für das Einkaufszentrum Milaneo

Am 9. Oktober eröffnet hinter dem Hauptbahnhof das Milaneo. In den ersten Tagen rechnen die Betreiber mit 120 000 Besuchern. Weil es noch kein Mobilitätskonzept gibt, droht ein Verkehrschaos. weiterlesen
Artikelbild: Bier auf dem Volksfest wird teurer - Grund: gestiegene Kosten

30 Cent mehr für die Maß

Bier auf dem Volksfest wird teurer - Grund: gestiegene Kosten

Wer auf dem Cannstatter Volksfest, das am 26. September eröffnet wird, eine Maß Bier trinken will, muss 30 Cent mehr berappen als im Vorjahr. Ein Liter Bier kostet in den Festzelten zwischen 9,20 und 9,50 Euro. weiterlesen

Stuttgart

Kritik am schleppenden Schleusenausbau

Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich gestern besorgt über den schleppenden Ausbau und die Sanierung der Neckarschleusen geäußert. weiterlesen

Ex-OB feiert

Rühriger Ruheständler

Der frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Wolfgang Schuster feiert heute seinen 65. Geburtstag - ganz ohne offiziellen Rummel. weiterlesen

Stuttgart

Metallener Luftballon löst Kurzschluss im Stuttgarter S-Bahn-Netz aus

Ein metallbeschichteter Luftballon hat den S-Bahn-Verkehr am Stuttgarter Hauptbahnhof vorübergehend lahmgelegt. weiterlesen

Stuttgart

Streit im Asylbewerberheim mündet in Messer-Attacke

Sie stritten, dann zückte der 24-Jährige ein Messer: Wegen versuchten Totschlags ist ein Asylbewerber am Mittwoch in Stuttgart festgenommen worden. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion