Artikelbild: Mekonen Ghirmay fährt Essen auf Rädern aus - Viele ältere Menschen schätzen auch den sozialen Kontakt

Mehr als nur eine warme Mahlzeit

Mekonen Ghirmay fährt Essen auf Rädern aus - Viele ältere Menschen schätzen auch den sozialen Kontakt

Wenn Mekonen Ghirmay für die Diakoniestation Essen auf Rädern ausliefert, dann hat er stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse seiner meist älteren Kunden. Und er liefert gleich eine Portion Sicherheit mit. weiterlesen

Stuttgart/Bonn

Stuttgart 21: Behörde ordnet Grundwassermonitoring an

Das Eisenbahnbundesamt hat die Bahn angewiesen, ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen zu lassen. weiterlesen
Artikelbild: Das Stadtquartier soll am 23. September eröffnet werden

Endspurt für das "Gerber"

Das Stadtquartier soll am 23. September eröffnet werden

Eines der derzeit größten innerstädtischen Bauprojekte steht vor der Fertigstellung: Das "Gerber" vereint Einzelhandel, Büros und Wohnungen. Das Projekt gilt als Musterbeispiel eines urbanen Quartiers. weiterlesen
Artikelbild: Für die neue Kunstkammer des Landesmuseums werden zahlreiche Objekte restauriert

Goldener Nackedei glänzt wieder

Für die neue Kunstkammer des Landesmuseums werden zahlreiche Objekte restauriert

In frischem Glanz erstrahlen jetzt mehrere Kleinode aus der Württembergischen Kunstkammer. An der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste wurden sie von unansehnlichen "Altersflecken" befreit. weiterlesen

350 Wohnungen im Theaterviertel

Baustart auf dem Pragsattel soll 2015 sein

Die Pläne für das Projekt "Wohnen im Theaterviertel" werden konkret. Zwischen Maybach- und Stresemannstraße könnten bis 350 Wohnungen entstehen. weiterlesen

Stuttgart

Volksfest beginnt bereits am Nachmittag

Bei der 169. Auflage des Cannstatter Volksfestes wird es keine Sondersendung des Fernsehens mehr geben. Der Fassanstich ist schon um 15 Uhr. weiterlesen
Artikelbild: Feuer brach in seinem Zimmer aus - Zwei Verletzte in Krankenhäusern

Ein Toter im Wohnheim

Feuer brach in seinem Zimmer aus - Zwei Verletzte in Krankenhäusern

Bei einem Brand in einem Männerwohnheim im Stuttgarter Norden ist gestern ein 66-Jähriger ums Leben gekommen. Ein weiterer Bewohner und eine Helferin wurden ins Krankenhaus gebracht. weiterlesen
Artikelbild: Lautes Warnsignal wurde ausgeschaltet - Arbeiter geraten in Gefahr

Bahn-Saboteur droht Haftstrafe

Lautes Warnsignal wurde ausgeschaltet - Arbeiter geraten in Gefahr

Durch den Ausfall der Warnanlage in Sommerrain, die bei Arbeiten an Bahngleisen die Beschäftigten warnen sollte, wurden Menschenleben gefährdet. Die Polizei ermittelt. Sie vermutet Sabotage. weiterlesen
Artikelbild: 15 Kilogramm Honig vom im Mai angesiedelten Bienenvolk

Süße Ernte auf dem Rathausdach

15 Kilogramm Honig vom im Mai angesiedelten Bienenvolk

Ab 1. September wird der Honig verkauft, den zwei Bienenvölker produziert haben, die auf dem Stuttgarter Rathausdach angesiedelt wurden. Der Honig wurde jetzt von Imker Tobias Miltenberger geerntet. weiterlesen

Stuttgart

85 000 Euro aus Geigen-Verkauf sind weg

Eine ungewöhnliche Anzeige gab gestern ein Mann im Bundespolizeirevier Stuttgart zu Protokoll. Nach eigenen Angaben habe er sich am Tag zuvor mit einem Herrn in Zürich getroffen, um diesem eine wertvolle Geige zu verkaufen. weiterlesen

Stuttgart/Basel

Bekifft am Bahnhof eingeschlafen: 85 000 Euro aus Tasche geklaut

Bargeld in Höhe von 85.000 Euro haben unbekannte Diebe einem dösenden Mann aus der Bauchtasche gestohlen. weiterlesen

Stuttgart

Ein Toter und ein Verletzter bei Brand in Wohnheim

Bei einem Brand in einem Stuttgarter Wohnheim ist ein Mensch am Mittwoch ums Leben gekommen. Ein Mensch wurde verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei. weiterlesen

Stuttgart

Polizei findet skelettierte Männerleiche nach anderthalb Jahren

Vermutlich mehr als eineinhalb Jahre lang hat ein Mann tot in einem Sessel in einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart gesessen - jetzt fanden Polizisten die skelettierte Leiche. weiterlesen
Artikelbild: Bei Panik starben 23 Menschen - Heute wird Gedenktafel enthüllt

Tragödie im Stollen

Bei Panik starben 23 Menschen - Heute wird Gedenktafel enthüllt

Vor 70 Jahren ereignete sich in einem Bunker in Bad Cannstatt eine Tragödie, die erst in diesem Jahr öffentlich bekannt wurde, aber bis heute unvergessen ist und noch viele Menschen tief bewegt. weiterlesen
Artikelbild: Neue Elefantenanlage hat bei Wilhelma-Verantwortlichen vorerst Priorität

Flusspferde am Neckar?

Neue Elefantenanlage hat bei Wilhelma-Verantwortlichen vorerst Priorität

Durch den Rückbau der Neckartalstraße werden nach der Eröffnung des Rosensteintunnels im Neckarknie große Flächen frei. Nach Meinung von Georg Fundel wäre hier ein idealer Standort für zwei Flusspferde. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion