Medikamente und Impfstoffe werden nach Afrika geliefert

2000 Dosen Hoffnung für Ebola-Kranke

Es sind kleine Hoffnungsschimmer angesichts zunehmender Ebola-Fälle: Medikamente und Impfstoffe werden nach Afrika geliefert, die helfen könnten. weiterlesen

Kommentar: Ärztehonorar

Unnütze Kämpfe

Nein, um ein paar Euro mehr geht es den Kassenärzten in Sachsen-Anhalt und fünf anderen Bundesländern nicht. Sie verdienen im Durchschnitt nicht weniger als ihre Kollegen im Südwesten. weiterlesen

Stichwort: Kirchensteuer

Nicht neu, nur einfacher

Zur Zeit informieren Banken ihre Kunden über ein neues Verfahren, wie die Kirchensteuer für Kapitalerträge abgeführt wird. Viele Menschen missverstehen allerdings diese Schreiben. weiterlesen

Kommentar: Renten

Ein heißes Eisen

Die Kanzlerin ist aus dem Urlaub zurück - und der Wahlkampf in Sachsen, Thüringen und Brandenburg nimmt umgehend Fahrt auf. Wenn Angela Merkel nicht sogar schon die nächste Bundestagswahl 2017 im Blick hat. weiterlesen

Kassel

Sozialgericht versagt Ärzten mehr Honorar

Bei der Vergütung der niedergelassenen Ärzte wird es keine regionalen Sprünge geben. Zuwächse bleiben an die Vergütung im Vorjahr gebunden. weiterlesen
Artikelbild: Handelskrieg mit Russland macht Griechenland zu schaffen

Faule Früchte, weniger Gäste

Handelskrieg mit Russland macht Griechenland zu schaffen

Die Sanktionen Russlands gegen die EU bereiten den griechischen Obst- und Gemüsebauern Sorgen, denn die Landwirte produzieren viel für den russischen Markt. Wie sie rechnen auch Hoteliers mit Einbußen. weiterlesen
Artikelbild: Menschenrechtler fragen zum Jahrestag des Rabaa-Massakers in Kairo nach den Drahtziehern

Muslimbrüder gezielt hingerichtet

Menschenrechtler fragen zum Jahrestag des Rabaa-Massakers in Kairo nach den Drahtziehern

Brutal hat Ägyptens Regierung vor einem Jahr ein Protestcamp der Muslimbrüder in Kairo aufgelöst. Human Rights Watch hat das Massaker untersucht und fragt nach den Verantwortlichen. Die schweigen bisher. weiterlesen

Doch Militärhilfe für den Irak

Bundesregierung schickt gepanzerte Fahrzeuge - Waffenexport wird geprüft

Nach anfänglichem Zögern erklärt sich die Bundesregierung zu Rüstungsexporten in den Irak bereit. Waffen sollen aber vorerst nicht geliefert werden. weiterlesen
Artikelbild: Russland schickt Hilfsgüter in den Osten der Ukraine - Kritiker befürchten den versteckten Einmarsch von Spezialeinheiten

"Kleine grüne Männchen" im Frachtcontainer?

Russland schickt Hilfsgüter in den Osten der Ukraine - Kritiker befürchten den versteckten Einmarsch von Spezialeinheiten

Russland hat Hilfsgüter in einem Militärkonvoi mit umlackierten Fahrzeugen Richtung Ukraine losgeschickt. Dort und im Westen befürchtet man, dies könnte eine getarnte Militäraktion sein. weiterlesen
Artikelbild: Einfach mal Dampf ablassen

Korinthenkackerei vor Gericht

Einfach mal Dampf ablassen

Wenn es um Ausreden fürs Falschparken geht, können Autofahrer unglaublich kreativ sein. Von "Ach, hier darf man gar nicht parken!?" über "Ich wollte nur ganz schnell ." bis hin zu "Ich zahle doch schon Steuern, da muss ich doch keine Parkgebühren mehr zahlen!" dürften Deutschlands Ordnungshüter schon alles gehört haben. weiterlesen

Leitartikel · Energie

Begrenzte Abhängigkeit

Wenn die Russen den Gashahn zudrehen, wird es im nächsten Winter kalt in deutschen Wohnungen. Und die kalte Jahreszeit kommt bestimmt. weiterlesen
Artikelbild: Sprecher des Zentralrats der Jesiden: Sie werden stündlich weniger

Flüchtlingsdrama im Nordirak

Sprecher des Zentralrats der Jesiden: Sie werden stündlich weniger

200 000 Menschen sind allein seit Anfang vergangener Woche vor der Terrormiliz IS geflohen. Bis zu 30 000 Menschen sitzen im Sindschar-Gebirge fest. In ihrer Not essen sie sogar Blätter. weiterlesen
Artikelbild: Das Steueroasen-Netzwerk

Das politische Buch

Das Steueroasen-Netzwerk

Gabriel Zucman: "Steueroasen - wo der Wohlstand der Nationen versteckt wird". Edition Suhrkamp, 118 S.; 14 Euro. weiterlesen

Zur Person Al-Abadi

Toleranz als oberstes Gebot

Der Irak soll nicht zerbrechen. Dieses Ziel hat sich der mögliche neue irakische Regierungschef Al-Abadi gesteckt. Doch zuerst muss er gewählt werden. weiterlesen

Berlin

Wowereit trägt die rote Laterne

Auf dem letzten Platz steht Berlins Regierender Bürgermeister in der Beliebtheitsskala. Und ob sich Klaus Wowereit diesmal berappelt, ist mehr als ungewiss. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg

Kreisliga A3: Eintracht Rottenburg - SC Azurri Mössingen 0:1 Millipay Micropayment

8. Reutlinger Oldtimertag auf dem Marktplatz

Kunststücke mit dem JoJo: Europameister Carlos Braun aus Entringen

Wakeboarding auf der Ammer in Tübingen schlägt Wellen

Falscher Straßenbelag in der Tübinger Friedrichstraße

Samstag Zaz, Sonntag LaBrassBanda beim Sommer-Open-Air

Rettung am Bahnübergang: Trainieren für den Ernstfall

Berthold Schneider hat Tätowierte fotografiert

Impressionen von der Tübinger Sommerinsel

Eine erneute Blockade für die B28a in Hirschau

Umschalten auf Ferienstimmung - wie gelingt das am besten?

Altes Blechle: Parade der Oldtimer in Hailfingen

Rock'n'Punk im Jugendhaus Mössingen

Bau des Scheibengipfeltunnels an der Achalm in Reutlingen

Mini-Rock-Festival 2014 in Horb

Demo gegen Antisemitismus in Tübingen

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Neue Aula

Wissen, was war

Die Woche vom 9. bis 15. August: Gletscher-Unglück, Humboldt-Ranking, Ammer-Spritztour und Stellplatz-Not

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Szene um 1914, Soldaten auf dem Weg zum Bahnhof Eyach winken in Börstingen einer Frau zu, die mit ...

Mit den Kindern des Feindes geteilt

Zum Themenabend „1914 – Feld der Ehre – Ährenfelder“ lud das Börstinger Dorfmuseum Kulturtankstelle am Samstagabend ins Gasthaus Lamm. Dort gab es zu den Lesungen und einer kleinen Ausstellung auch „schmackhafte Kriegskost“.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion