Kommentar Sozialkassen

Der Gesundrechner

Nun hat es die Bundesregierung schwarz auf weiß: Wer den Haushalt zulasten der Sozialversicherungen saniert, muss sich nicht wundern, wenn dort die Überschüsse dahinschmelzen. Aus der gesetzlichen Krankenversicherung holt sich Finanzminister Wolfgang Schäuble schon zum zweiten Mal 2,5 Milliarden Euro. weiterlesen

Kommentar Griechenland

Geborgte Bonität

Griechenland bekommt wieder Kredite am Kapitalmarkt, und zwar ohne große Zinsaufschläge. Das scheint auf den ersten Blick schön für jene, die das bankrotte Land die vergangenen vier Jahre über Wasser gehalten haben: die europäischen Steuerzahler, allen voran die deutschen. weiterlesen
Artikelbild: Zehn Jahre nach dem Kopftuchverbot für Lehrerinnen in Baden-Württemberg: Die damalige Klägerin Fereshta Ludin im Interview

"Mir wurde ein Berufsverbot auferlegt"

Zehn Jahre nach dem Kopftuchverbot für Lehrerinnen in Baden-Württemberg: Die damalige Klägerin Fereshta Ludin im Interview

2004 änderte das Land das Schulgesetz und verbot Lehrerinnen an öffentlichen Schulen, Kopftuch zu tragen. Auslöser war eine Muslima, die dagegen geklagt hatte - und sich bis heute diskriminiert fühlt. weiterlesen
Artikelbild: Mazedonien wählt neuen Staatschef - Entwicklung hin zur Diktatur

Ganz weit weg von Europa

Mazedonien wählt neuen Staatschef - Entwicklung hin zur Diktatur

Von der EU nicht zum Beitrittskandidaten gekürt ist Mazedonien auf dem Weg in einen autokratischen Staat. Die regierenden Nationalisten wollen von Demokratie und Rechtsstaat so wenig wie möglich wissen. weiterlesen

Klage gegen EEG-Reform

Verbände: Abgabe auf selbst erzeugten Strom rechtswidrig

Verbraucherschützer und Solarwirtschaft wollen gegen die Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) klagen. Begründung: Die geplante Abgabe auf selbstgenutzten Solarstrom verstoße gegen das Grundgesetz. weiterlesen
Artikelbild: Angela Merkel nach Kohl und Adenauer am längsten im Amt - SPD treibende Kraft der GroKo

Auf dem Weg zur ewigen Kanzlerin

Angela Merkel nach Kohl und Adenauer am längsten im Amt - SPD treibende Kraft der GroKo

Die Elefantenrunde im Bundestag erfüllt alle Erwartungen: Angela Merkel, jetzt länger im Amt als die SPD-Kanzler Brandt, Schmidt und Schröder, steht im Zentrum einer selbstbewussten Koalition. weiterlesen
Clemens Binninger hält der Opposition vor, den NSA-Ausschuss parteipolitisch ausschlachten zu wollen.

Gerüchte um Binninger-Rücktritt

Opposition vermutet Druck des Kanzleramts auf NSA-Ausschusschef

Clemens Binningers Entscheidung, den Vorsitz des NSA-Ausschusses abzugeben, kommt überraschend. Die Opposition hegt den Verdacht, dass aus dem Kanzleramt Druck auf den CDU-Politiker ausgeübt wurde. weiterlesen

Kommentar Binninger: Rätselhafter Rücktritt

Zur Person Luis Guillermo Solís

Frischer Wind in Costa Rica

Luis Guillermo Solís wurde mit klarer Mehrheit zum Präsidenten von Costa Rica gewählt. Sein Gegner hatte bereits vor der Stichwahl aufgegeben. weiterlesen
Artikelbild: Das große Krabbeln

Wellington

Das große Krabbeln

Eine Krabbelgruppe mit dem berühmtesten Prinzen der Welt? Zehn Kinder hatten in Neuseeland die Ehre, mit Baby George zu spielen. weiterlesen

Leitartikel Industrie

Eine neue Revolution

Brauchen wir eine vierte industrielle Revolution, wie uns die Hannover Messe mit ihrem Leitthema weismachen will? Die erste hat die Mechanisierung durch Wasser und Dampfkraft gebracht, die zweite die Massenfertigung und einen Aufschwung der chemischen Industrie, die dritte war durch den Vormarsch von Elektronik und IT geprägt. Jede war von tiefgreifenden sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen begleitet - positiven und negativen. weiterlesen

Berlin

Sinti und Roma fordern mehr Beteiligung

Im Kuratorium der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft" sitzen Sinti und Roma nicht mit am Tisch. Der Grund: Ihre Verbände sind zerstritten. weiterlesen

Rom

4000 Flüchtlinge vor Italiens Küste gerettet

Die italienische Marine hat binnen 48 Stunden rund 4000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer aufgegriffen. Sie sollten alle nach Augusta auf Sizilien gebracht werden. weiterlesen

Karlsruhe

Phantasie im Arbeitskampf ist erlaubt

Streiks müssen nicht nur Streiks sein. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass Gewerkschaften künftig auch Flashmobs einsetzen dürfen. weiterlesen

Test für die Pflegereform

Minister Gröhe lässt neues System an 2000 Bedürftigen prüfen

Die Bundesregierung will mit einem Testlauf das Umstellen der bisherigen drei Pflegestufen in fünf Pflegegrade erproben. Ein Ziel der Pflegereform: Vor allem Demenzkranke sollen mehr aus der Pflegekasse erhalten. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion