Artikelbild: BUCKS HEILE WELT: Eier föhnen

Politik

BUCKS HEILE WELT: Eier föhnen

Andere kochen auch nur mit Wasser. Außer sie haben einen Föhn. weiterlesen

Politik

KOMMENTAR · HEBAMMEN: Endlich entscheiden

Der Trend geht zur Hausgeburt. Viele Schwangere wünschen sich, ihr Kind in gewohnter Umgebung zu gebären. weiterlesen

Politik

KOMMENTAR · KINDERPORNOGRAFIE: Klarer definieren

Der internationale Tausch und Verkauf von Kinderpornos und Nacktbildern hat inzwischen Dimensionen angenommen, die an die Grenzen des Vorstellungsvermögens gehen. Immer wieder werden Kinderporno-Ringe gesprengt, die tausende, wenn nicht zehntausende Kunden bedienen. weiterlesen

Politik

Hebammen fürchten ein Aus auf Raten

Der Deutsche Hebammenverband sieht den eigenen Berufsstand durch wachsende Versicherungsprämien weiter gefährdet. Er teilte gestern mit, er könne nun zwar auch bis Juni 2016 eine Gruppenhaftpflichtversicherung anbieten. weiterlesen

Im Brennpunkt

BERLINER SZENE vom 12. April 2014

Schöner fliegen Ein Ausflug der CSU-Landesgruppe nach Lettland wirft Schatten voraus. Deren Pressesprecher Sebastian Hille bestätigte jetzt einen Bericht von "stern.de", demzufolge für die viertägige Reise der 56 Bundestagsabgeordneten ein Airbus A319 (oder eine vergleichbare Maschine) gechartert wurde. weiterlesen

Berlin

Zerwürfnis im NSA-Ausschuss über Snowden

Der Streit über eine Befragung des Ex-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden spaltet den NSA-Untersuchungsausschuss. Die Koalitionsfraktionen setzten gestern in einer Sitzung des Gremiums durch, dass die Entscheidung über eine Snowden-Vernehmung vertagt wird. weiterlesen

Stuttgart

"Guidos Brauhaus"

Politikum oder Petitesse? Heute eröffnet im Erdgeschoss des Landtags ein Brauhaus. An dessen Reklame stören sich einige Abgeordnete. weiterlesen

Empfangen wie ein Staatsoberhaupt

Bundesregierung verneigt sich vor Birmas Oppositionschefin Aung San Suu Kyi

Birmas Oppositionsführerin Suu Kyi wird als Freiheitsikone verehrt. Grund genug, ihren Besuch in Berlin nicht wie eine Routine-Visite zu behandeln. weiterlesen
Artikelbild: Ex-Ministerin hakt Plagiats-Affäre ab - und bekommt einen Ehrendoktor

Schavan gibt auf

Ex-Ministerin hakt Plagiats-Affäre ab - und bekommt einen Ehrendoktor

Annette Schavan wird nicht länger gegen den Entzug ihres Doktortitels kämpfen. Kleiner Trost: Heute soll sie in Lübeck die Ehrendoktorwürde erhalten. Doch auch das ist nicht unumstritten. weiterlesen

Alles auf Neustart

Bundestag setzt Kommission für Atommüll-Endlager ein

Bis 2031 soll ein Endlager für hochradioaktiven Atommüll gefunden sein. Eine Kommission erarbeitet nun Grundlagen und Kriterien für die bundesweite Suche. Umweltverbände kritisieren die Besetzung scharf. weiterlesen
Artikelbild: In Brasilien beginnt zwei Monate vor der WM das große Improvisieren

Fußballfest auf Baustellen?

In Brasilien beginnt zwei Monate vor der WM das große Improvisieren

Zwei Stadien nicht fertig, Fluggäste werden im Zelt empfangen, in Rio gelingt die Befriedung der Armenviertel nicht: Brasilien ist auf die Fußball-WM noch nicht vorbereitet. Ob durchwursteln hilft, ist fraglich. weiterlesen
Artikelbild: Merkel-Besuch überdeckt Griechenlands Krise

Ein Wunder ohne großen Wert

Merkel-Besuch überdeckt Griechenlands Krise

Wir sind wieder da", verkündet der griechische Regierungschef Samaras. Er will sagen: Das Krisenland kriegt die Kurve. Das scheint auch Kanzlerin Merkel zu glauben. Sie kommt heute für sechs Stunden nach Athen. weiterlesen

Politik

LEITARTIKEL · LANDESJAGDGESETZ: Zu großes Kaliber

Veggie-Day, Null Promille, Tempolimit - man könnte meinen, in Baden-Württemberg werde diese Versuchsreihe mancher Grüner, die Deutschen zu besseren Menschen zu machen, nahtlos fortgesetzt durch das von der grün-roten Koalition vorgelegte neue Landesjagdgesetz. Jedenfalls wittert die CDU eine "ideologische Verbotskultur", die Pate gestanden habe beim vorliegenden Gesetzentwurf. weiterlesen

Strom wird im Land knapp

Netzagentur warnt vor Versorgungslücke und Ausfällen

Dem Südwesten droht durch die Energiewende eine Lücke in der Stromversorgung. Die Netzagentur bringt sogar einen Kraftwerksneubau ins Spiel. weiterlesen

Strom von der "Kolchose": FDP erklärt Energiewende für gescheitert - Giftige Debatte im Landtag

Stichwort Zensus

Datensammlung mit Folgen

Das Statistische Bundesamt hat neue Einzelheiten aus der Vollerhebung Zensus 2011 veröffentlicht: Danach leben nicht nur weniger Ausländer in Deutschland als erwartet. Der Anteil der Verheirateten an der Bevölkerung ist etwas höher und der der 18- bis 45-Jährigen etwas niedriger als angenommen. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion