Kommentar · Antisemitismus

Zwischen Solidarität und Kritik

Wer wollte widersprechen? In einem Land, damals geprägt durch eine von breiten Gesellschaftsschichten befeuerte Judenfeindlichkeit, die den größten Zivilisationsbruch der Menschheit ermöglichte, in so einem Land darf kein Platz sein für Antisemitismus. Kein Millimeter. weiterlesen

Stichwort · Juden in Deutschland

Mehr als 100 aktive Gemeinden

Jüdisches Leben auf dem Gebiet der Bundesrepublik gibt es seit mehr als 1700 Jahren. Vor der nationalsozialistischen Machtergreifung lebten 1933 im Deutschen Reich rund 570 000 Juden. weiterlesen

Kommentar · Landtagswahl

Ein unbekannter Aufsteiger

Zwei Wahlen, ein Sieger: Die Alternative für Deutschland (AfD) hat bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen aus dem Stand die Zehn-Prozent-Marke geknackt. Die europakritische Partei ist damit als feste Größe im Parteienspektrum angekommen. weiterlesen
Artikelbild: Woidke kann sich Koalitionspartner aussuchen

Brandenburg bleibt SPD-Land

Woidke kann sich Koalitionspartner aussuchen

Dietmar Woidke hat die Hoffnungen seiner Sozialdemokraten in Brandenburg nicht enttäuscht. Der 52-jährige Agrar-Diplomingenieur hat die SPD-Siegesserien in dem Bundesland fortgesetzt. weiterlesen

Kommentar · Landtagswahl: Ein unbekannter Aufsteiger
Artikelbild: Wie Pierre Trbovic die Ebola-Epidemie erlebt

Von der Unmöglichkeit, alles möglich zu machen

Wie Pierre Trbovic die Ebola-Epidemie erlebt

Die Ebola-Stationen in Liberia sind überfüllt, viele Patienten werden abgewiesen. Wer das tut, erlebt Dramatisches. Ein Erfahrungsbericht eines Helfers: weiterlesen
Artikelbild: Ministerpräsident Winfried Kretschmann über die Balance zwischen Investieren und Sparen

"Heimat, Hightech, Highspeed"

Ministerpräsident Winfried Kretschmann über die Balance zwischen Investieren und Sparen

Winfried Kretschmann ist inzwischen ein G8-Anhänger. Auch beim Breitbandausbau setzt er auf "Volldampf". Auf einen Etat ohne neue Schulden 2016 will sich der Ministerpräsident noch nicht definitiv festlegen. weiterlesen

Berlin verbietet IS

Propaganda, Demonstrationen und Symbole untersagt

Anhänger des Islamischen Staats konnten bisher in Deutschland offen dessen Symbole zeigen. Das ändert sich jetzt. Propaganda, Spendensammeln oder das Anwerben von Kämpfern sind nun verboten. weiterlesen
Artikelbild: Jean-Claude Juncker bindet Problem-Kommissare bewusst ein

Böcke zu Gärtnern

Jean-Claude Juncker bindet Problem-Kommissare bewusst ein

In der EU-Kommission ("Team Juncker") gibt es mehrere Köpfe, denen Kritiker wenig zutrauen. Doch Präsident Juncker dürfte seine Wahl bewusst getroffen haben: Skeptiker stehen draußen besser da. weiterlesen

Schub für schnelles Internet

Regierungschef Kretschmann: Land wird Investitionsanreize verdreifachen

Baden-Württemberg wird den Ausbau der Breitbandversorgung massiv vorantreiben. Nutznießer soll vor allem der ländliche Raum sein. weiterlesen
Artikelbild: An der Spitze der Ukraine herrscht ein Machtkampf

Premier gegen Präsident

An der Spitze der Ukraine herrscht ein Machtkampf

Die Ukraine ist nicht nur von außen bedroht, sondern auch innerlich gespalten. Nun entlädt sich die Konkurrenz zwischen Präsident Poroschenko und Premier Jazenjuk immer offener. Echter Streit oder nur Taktik? weiterlesen
Artikelbild: Fällt gar nicht mehr auf!

Bucks heile Welt

Fällt gar nicht mehr auf!

Neulich bei der Tisch-Suche an einen genialen Möbel-Verkäufer geraten. So von der Sorte, wie man sie sonst nur aus der Edeka-Werbung kennt. weiterlesen
Artikelbild: Zwei Kulturmodelle

Leitartikel: Freihandel

Zwei Kulturmodelle

Entsetzt - so zeigte sich der Deutsche Kulturrat über die Entscheidung: Diese Woche hat die EU-Kommission eine Europäische Bürgerinitiative gegen das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP aus formalen Gründen abgelehnt. Eine Million Unterschriften wollte das Bündnis sammeln, um den umstrittenen Vertrag zu stoppen, der Handelsbarrieren zwischen Europa und den USA abbauen und Normen angleichen soll. weiterlesen
Artikelbild: Ein Neuling steigt auf

Zur Person: Johannes Fechner

Ein Neuling steigt auf

Erst seit knapp einem Jahr ist Johannes Fechner Mitglied des Bundestags, nun wird er rechtspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion - eine Blitzkarriere. weiterlesen
Artikelbild: Der Kellner kocht selbst

In den Schlagzeilen

Der Kellner kocht selbst

Gibt ein EU-Kommissionspräsident eine Pressekonferenz, ist es nicht unbedingt üblich, dass einer seiner Mitstreiter im Anschluss die Journalisten zusammenruft, um das, was sie soeben gehört haben, ins rechte Licht zu rücken. So ungefähr muss man wohl deuten, was sich diese Woche in Brüssel abgespielt hat. weiterlesen
Artikelbild: Pistorius vorerst frei

Strafmaß soll bis Mitte Oktober verkündet werden

Pistorius vorerst frei

Mit starrem Blick verlässt der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius das Gericht. Im Prozess um den Tod von Reeva Steenkamp wurde er gestern wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion