Uno: Ebola ist beispiellose Krise

USA schicken 3000 Soldaten zum Bau von Kliniken nach Westafrika

Der Ebola-Ausbruch hat sich laut Uno zu einer ernsten Krise entwickelt. Zahlreiche Staaten reagieren jetzt mit Hilfsaktionen. Doch sie reichen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation noch nicht aus. weiterlesen
Artikelbild: In Belgien soll ein Sexualstraftäter mangels geeigneter Therapieangebote Sterbehilfe erhalten

Freigang in den Tod

In Belgien soll ein Sexualstraftäter mangels geeigneter Therapieangebote Sterbehilfe erhalten

Kann ein Sexualstraftäter seine Tötung verlangen? Belgien steht vor dem ersten derartigen Fall - und vor der Frage, ob es den Weg zum selbstbestimmten Tod nicht schon zu stark geöffnet hat. weiterlesen

Internetprotokolle: BGH vertagt Urteil

Bundesbehörden speichern alle IP-Adressen

Der BGH hat seine Entscheidung zur Speicherung von IP-Adressen verschoben. Ob er selbst entscheidet oder den EuGH einschaltet, ist offen. weiterlesen

Leitartikel · Netflix

Anders fernsehen

Leibwächter Steve: "Ich hasse ihren Ehemann." Claire Underwood: "Viele Menschen tun das." Dieser Dialog aus der bösen Polit-Satire "House of Cards" könnte Film- und Fernsehschaffenden eingefallen sein, als Netflix sein Engagement in Deutschland ankündigte. In der Werbung ist Frank Underwood mit blutigen Händen zu sehen. weiterlesen
Artikelbild: Eine Linse in Berlin

Schwaben in der Hauptstadt

Eine Linse in Berlin

Nach Berlin sind bekanntlich schon eine Menge Schwaben ausgewandert - und wurden dort nicht immer mit offenen Armen empfangen. Die teils raue Stimmung in der Hauptstadt schreckt Freunde der schwäbischen Kultur aber nicht ab. weiterlesen
Artikelbild: Kompromisslos technokratisch

Zur Person: Ewa Kopacz

Kompromisslos technokratisch

Ewa Kopacz ist neue Ministerpräsidentin Polens. Die 57-Jährige gilt vor allem als Organisationstalent. Politische Visionen hat sie hingegen keine. weiterlesen

Stichwort · Donbass

Schritt zu mehr Eigenständigkeit

Das Parlament der Ukraine hat gestern ein Gesetz über einen Sonderstatus für den umkämpften Osten des Landes verabschiedet. Es beruht auf einem Vorschlag von Präsident Petro Poroschenko. weiterlesen

Kommentar · Ukraine

Zu spät

Die gute Nachricht: Im Ukraine-Konflikt werden endlich Kompromisse gemacht. Dazu gehören nicht nur der Sonderstatus für die umkämpften Rebellengebiete im Donbass sowie die Straffreiheit für deren Kämpfer, sondern auch die simultane Ratifizierung des Assoziierungsvertrags zwischen der Ukraine und der Europäischen Union durch die Parlamente in Kiew und Straßburg. weiterlesen

Kommentar · Bildung

Willkommener Beifall

Der Beifall dürfte einhellig sein: Eltern, Lehrer, sogar die Gewerkschaften können ja gar nicht anders als applaudieren, denn Grün-Rot will vom Abbau der Lehrerstellen fast nichts mehr wissen. Jedenfalls bis ausgerechnet ins Wahljahr 2016. weiterlesen

Hartz IV

Nahles will Sanktionen entschärfen

Andrea Nahles will ein Konzept zur Entschärfung der Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher vorlegen. Dies betrifft Langzeitarbeitslose, die zum Beispiel Termine unentschuldigt versäumen oder Jobs ablehnen. weiterlesen
Artikelbild: Der Wehrhafte

Halbzeit für Bundespräsident Joachim Gauck: Alles andere als ein Friedensapostel

Der Wehrhafte

Joachim Gauck ist seit zweieinhalb Jahren Bundespräsident. Zur Halbzeit seiner Amtsperiode hat sich der einstige Pfarrer aus Rostock die Zuneigung der Deutschen und den Respekt der politischen Klasse erworben. weiterlesen
Artikelbild: Kretschmann: AfD-Positionen für Baden-Württemberg reines Gift

Stuttgart

Kretschmann: AfD-Positionen für Baden-Württemberg reines Gift

Die Positionen der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) sind nach Meinung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ein Jobkiller für Baden-Württemberg. weiterlesen

Kommentar · Ukraine

Üble Propaganda

Aller Kremlpropaganda zum Trotz, nicht die Ukrainer haben Russland mit Kalaschnikows und Kanonen heimgesucht, sondern umgekehrt. Aber das heißt nicht, dass man in dem zur Zeit mal wieder unter "brüchiger Waffenruhe" laufenden ostukrainischen Kleinkrieg jede Verlautbarung aus Kiew für bare Münze nehmen sollte. weiterlesen

Stichwort · Unabhängigkeit

Was ist ein Staat?

In Schottland stimmen die Wähler am Donnerstag über den Verbleib in Großbritannien oder die Unabhängigkeit ab. Doch was macht einen souveränen Staat aus? Im Völkerrecht wird er meist nach der Drei-Elemente-Regel des Staatsrechtlers Georg Jellinek definiert. weiterlesen
Artikelbild: Der Pilz der Wahrheit

Der Gemeine Tiegelteuerling

Der Pilz der Wahrheit

Zwanzig Jahre "Pilz des Jahres" - wenn das kein Grund zum Feiern ist. Seit 1994 kürt die Deutsche Gesellschaft für Mykologie jedes Jahr einen ganz besonderen Pilz, um auf die Gefährdung heimischer Arten aufmerksam zu machen. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion