Berlin

CDU wehrt sich gegen Lockerung von Hartz IV

In der Union formiert sich Widerstand gegen Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), die Hartz-IV-Sanktionen zu entschärfen. "Das SPD-Prinzip von Hartz IV war fördern und fordern", sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs. weiterlesen

Leitartikel · US-Außenpolitik

Wieder Weltpolizei

Nach fast sechs Jahren im Amt steht US-Präsident Barack Obama vor den Scherben seiner Außenpolitik. Gewiss hatte der 44. weiterlesen
Artikelbild: Wimbledon in Iowa

Besonderer Tennisplatz

Wimbledon in Iowa

Auf den Agrarstaat Iowa im Westen der USA angesprochen, denken die meisten Amerikaner auf Anhieb an die Präsidentschaftswahl. Dort werden nämlich alle vier Jahre, die mehrere Monate umfassenden Vorwahlen eingeläutet. weiterlesen

Zur Person Stefan Löfven

Politischer Blitz-Aufsteiger

Stefan Löfven ist Parteichef der schwedischen Sozialdemokraten. Und vielleicht auch schon bald Regierungschef des ganzen Landes. weiterlesen

Drei-Tage-Woche für Ältere

Gewerkschaft will Arbeitszeit von Angestellten ab 60 Jahren verkürzen

Die Bundesregierung will Ideen zur "Flexi-Rente" prüfen. Für die Gewerkschaft IG BCE ist eine Drei-Tage-Woche für Angestellte ab 60 Jahren denkbar. weiterlesen

Kommentar · Arbeitszeitverkürzung: Schleierhaft

Kommentar · Strafrecht

In der Grauzone

Kinder sollen besser vor sexuellem Missbrauch durch Produzenten pornografischen Materials geschützt werden. Mit dem Beschluss, das Strafrecht entsprechend zu verschärfen, hat die Bundesregierung einen großen Schritt getan. weiterlesen

Stichwort · Strafrecht

Schutz für Opfer

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzeskatalog gegen sexuellen Missbrauch beschlossen. Kinderpornografie: Das Strafmaß für den Besitz wird auf bis zu drei Jahre erhöht. weiterlesen

Paris

Nicolas Sarkozy will es noch einmal wissen

Nicolas Sarkozy steht vor der Rückkehr in die französische Politik. Ob er dem Sozialisten François Hollande gefährlich wird, ist aber noch nicht sicher. weiterlesen
Artikelbild: Eindrücke aus dem Leben in Moskau, der größten Stadt Europas

Monumentaler Einzeller

Eindrücke aus dem Leben in Moskau, der größten Stadt Europas

Moskau ist laut und dreckig, erdrückend und ermüdend. Doch es gibt auch Wohlfühlzonen in der russischen Hauptstadt. Mit den Impressionen unseres Korrespondenten endet die Serie über "Meine Stadt". weiterlesen
Artikelbild: Grüne in Bund und Ländern streiten mit Schwarz-Rot

Machtkampf um Asylrecht

Grüne in Bund und Ländern streiten mit Schwarz-Rot

Die Grünen verhandeln mit der Bundesregierung über die geplante Verschärfung des Asylrechts. Noch ist offen, ob vor der entscheidenden Bundesratssitzung am Freitag ein Kompromiss gefunden wird. weiterlesen
Artikelbild: Das schottische Referendum verstärkt unter vielen Briten den Drang nach Selbstbestimmung

Signal aus dem Norden

Das schottische Referendum verstärkt unter vielen Briten den Drang nach Selbstbestimmung

Morgen stimmen die Schotten über ihre Unabhängigkeit ab. Egal wie das Referendum ausgeht: Schon jetzt fordern auch englische Regionen mehr Mitbestimmung. Wird das Vereinigte Königreich umgewälzt? weiterlesen

Sonderstatus für Osten

Ukraine gewährt Rebellengebieten mehr Eigenständigkeit

Das ukrainische Parlament hat gestern nicht nur das EU-Assoziierungsabkommen ratifiziert, sondern auch den Rebellen im Osten Amnestien und Aufbauhilfen bewilligt. Die Kämpfer reagierten wenig begeistert. weiterlesen

Kommentar · Ukraine: Zu spät
Artikelbild: Muslime organisieren Kundgebungen und Mahnwachen in Deutschland, um für ein "friedvolles Miteinander" zu werben

Ein Tag gegen Hass

Muslime organisieren Kundgebungen und Mahnwachen in Deutschland, um für ein "friedvolles Miteinander" zu werben

Muslime in Deutschland wollen am Freitag mit einem Aktionstag gegen Hass und den Missbrauch von Religion ein Zeichen setzen. Sie fordern aber auch Solidarität nach Angriffen auf Moscheen. weiterlesen

Weltrisikobericht

Wenn Städte sich zu Gefahrenzonen entwickeln

Zunehmend leben Menschen in Städten. Damit sind auch immer mehr Menschen gefährdet, heißt es im neuen Weltrisikobericht. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion