Artikelbild: Gerichtshof kippt EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung

Unverhältnismäßiger Eingriff in das Privatleben

Gerichtshof kippt EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung

Der Europäische Gerichtshof hat die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung für "ungültig" erklärt. Deutschland hat nun keine Pflicht mehr, eine anlasslose Überwachung einzuführen. weiterlesen
Artikelbild: In Indien könnten Hindu-Nationalisten die Macht übernehmen

Die größte Demokratie der Welt wählt

In Indien könnten Hindu-Nationalisten die Macht übernehmen

In Indien hat gestern die größte Wahl aller Zeiten begonnen. Klarer Favorit des mehrwöchigen Urnengangs ist die oppositionelle Indische Volkspartei (BJP). Für sie strebt Narendra Modi ins Amt des Premiers. weiterlesen

Instabile Ost-Ukraine

Prorussische Kräfte kündigen Volksabstimmung in Donezk an

Der Westen ist alarmiert. Prorussische Separatisten wollen knapp sieben Wochen vor der Präsidentenwahl die Ukraine noch mehr spalten. Berlin drohte Moskau erneut mit weiteren Sanktionen. weiterlesen
Artikelbild: Julia Klöckners Drohungen gehen Kauder und Seehofer viel zu weit

Union pfeift CDU-Vize zurück

Julia Klöckners Drohungen gehen Kauder und Seehofer viel zu weit

Führende Vertreter der Union schließen ein Scheitern des von Arbeitsministerin Nahles (SPD) im Bundestag eingebrachten Rentenpakets aus. Sie pfeifen CDU-Vize Klöckner zurück, die mit Ablehnung gedroht hat. weiterlesen
Artikelbild: Revolte für Russland

Donezk

Revolte für Russland

Pro-russische Kräfte haben Gebäude in mehreren ost-ukrainischen Städten gestürmt. In Donezk (Foto) schwenkten Besatzer der Gebietsverwaltung russische Fahnen und riefen eine souveräne Volksrepublik aus. weiterlesen

Leitartikel: Energiewende

Drohen und Feilschen

Bis zur letzten Minute wird darum gefeilscht, wie die Förderung der erneuerbaren Energien in Deutschland künftig aussehen soll. Heute soll das Bundeskabinett den Entwurf zur "grundlegenden Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes" (EEG) beschließen. weiterlesen

Berlin

Das Ländle solls richten

In Berlin herrscht großer Lehrer-Notstand. Mit einer Kampagne will die Bundeshauptstadt nun Pädagogen aus dem Südwesten anlocken. weiterlesen

Stichwort Datenklau

Was Internetnutzer wissen sollten

Nach dem Klau von 18 Millionen E-Mail-Adressen samt Passwörtern haben Experten nur Vermutungen, woher die Datensätze stammen könnten. Auch für viele Nutzer bleiben Fragen offen. weiterlesen

Kommentar: Fall Gurlitt

Ein Ende der Qual

Ob er nun der habgierige Wächter eines zweifelhaften Schatzes ist oder nur ein alter, kranker, überforderter Mann - was Cornelius Gurlitt antreibt, wird sein Geheimnis bleiben. Entscheidend ist: Er hat sich - nach Jahrzehnten - seiner Verantwortung gestellt. weiterlesen

Slebstkritik

Ban: Uno an Völkermord in Ruanda mitschuldig

Zwei Jahrzehnte nach dem Beginn des Völkermords in Ruanda lasten die Verbrechen laut UN-Generalsekretär Ban Ki Moon weiter schwer auf der Weltgemeinschaft. "Auch eine Generation nach den Ereignissen währt die Schande fort", sagte er gestern bei einer Gedenkfeier für die Opfer in Kigali. weiterlesen
Artikelbild: Der letzte Europäer in Homs ist tot

Frans van der Lugt erschossen

Der letzte Europäer in Homs ist tot

Frans van der Lugt war nach eigenen Angaben der letzte europäische Ausländer im syrischen Homs. Jetzt wurde der niederländische Jesuit erschossen. weiterlesen

Neue Zweifel an Mappus

Bericht für S-21-Ausschuss stellt Aussagen des Ex-Regierungschefs in Frage

Hat Ex-Ministerpräsident Mappus keinen Einfluss auf den "Schwarzen Donnerstag" genommen? Ein Bericht der grün-roten Regierung nährt Zweifel. weiterlesen
Artikelbild: Ein Dorf lehnt sich mit CSU-Hilfe gegen Stromautobahn auf

Widerstand gegen "Mördertrasse"

Ein Dorf lehnt sich mit CSU-Hilfe gegen Stromautobahn auf

Monstertürme, Todesstreifen, Mördertrasse: In Bayern baut sich gewaltiger Protest gegen die geplante Stromautobahn auf. Im kleinen Dorf Bergen stemmt sich die gesamte Bevölkerung gegen das Projekt. weiterlesen
Artikelbild: Die SPD feiert Gerhard Schröders 70. Geburtstag - trotz allem

In Hassliebe zum Altkanzler

Die SPD feiert Gerhard Schröders 70. Geburtstag - trotz allem

Einiges hat Gerhard Schröder in neun Jahren Kanzlerschaft vollbracht, doch seine Partei hat wegen der Hartz-Reformen lang mit ihm gehadert. Seinen heutigen 70. Geburtstag feiert sie nun versöhnlich mit ihm. weiterlesen

Merkel ist Programm

Europa: CDU setzt auf Kanzlerin - Kritik an Rente mit 63

Sieben Wochen vor der Europawahl wirbt die Kanzlerin für Werte und Chancen der EU, von Euro-Skeptikern grenzt sie sich ab. Die CDU setzt auch in diesem Wahlkampf ganz auf ihre Vorsitzende. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion