Artikelbild: Jesiden im Nordirak berichten von den Gräueln der IS-Milizionäre

Kein Platz mehr im Leben

Jesiden im Nordirak berichten von den Gräueln der IS-Milizionäre

Im August vergangenen Jahres stürmten IS-Kämpfer die jesidischen Dörfer im Nordirak. Tausende Männer wurden erschossen, Frauen und Kinder verschleppt. Rückkehrer berichten von ihren Erlebnissen. weiterlesen

Kommentar · EU-Flüchtlingspolitik

Beschämend

Fast wäre man bereit zu glauben, die EU bewege sich angesichts der humanitären Katastrophe vor der eigenen Haustüre schnell, entschlossen und effizient. Doch das Strategiepapier der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini - so gut es klingt - ist nur Augenpulver, um das eigene Gewissen zu beruhigen. weiterlesen

Pfeiffer für Hasch

CDU-Abgeordneter fordert Cannabis-Freigabe

Die Grünen fordern seit Jahren eine Legalisierung von Cannabis. Jetzt bekommen sie sogar aus der Union Unterstützung - allerdings nur von einem Abgeordneten der CDU aus Baden-Württemberg. weiterlesen

Burundi: Von Armut zur Revolte

In dem ostafrikanischen Land droht ein erbitterter Bürgerkrieg

Burundi ist einer der am wenigsten entwickelten Staaten der Welt - und Armut gilt seit jeher als guter Nährboden für Proteste und Gewalt. Die politischen Unruhen sind deshalb kaum eine Überraschung. weiterlesen

Afghanistan

Viele Tote bei Geiselnahme in Kabul

Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul sind in der Nacht zum Donnerstag nach UN-Angaben 14 Menschen getötet worden. Mehrere weitere seien verletzt worden, teilte die UN-Mission für Afghanistan (UNAMA) mit. weiterlesen

Kirche

Vatikan erkennt Palästina an

In einem Grundlagenvertrag spricht der Vatikan erstmals offiziell vom "Staat Palästina". Israel regaiert enttäuscht. Die Unterzeichnung steht noch aus. weiterlesen

EU treibt Militäreinsatz voran

Schleuser sollen an der libyschen Küste abgefangen werden

Die EU bereitet sich darauf vor, dass ein Kampf gegen Schleuserbanden gefährlich werden könnte. Sie rechnet mit einem Uno-Mandat für die Mission. weiterlesen

Leitartikel · Energie

Die Wende ist da

Deutschland, ein Versuchslabor? Bei der Energiewende mit Sicherheit: Kaum ein Land der Welt treibt den Ausstieg aus der Kernenergie, den Umbau auf erneuerbare Energien und den Versuch, Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, so radikal voran. Wie in einem Versuchslabor knallt es dabei, raucht und stinkt es. weiterlesen

Kommentar · Konjunktur

Die Basis stimmt

Vorübergehende Delle oder Alarmzeichen - die neuesten Konjunkturdaten bieten Anlass für fröhliche Spekulationen. Gerade erst hatten die Forscher ihre Prognosen für 2015 deutlich nach oben korrigiert, die großen Institute beispielsweise von 1,3 auf 2,1 Prozent für das gesamte Jahr. weiterlesen

Stichwort · Quoten

Deutschland an der Spitze

Nach dem von der EU-Kommission vorgeschlagenen Verteilungsschlüssel müsste Deutschland am meisten Flüchtlinge aufnehmen - allerdings wohl weniger als bisher. Die EU-Staaten müssen dem Plan allerdings noch zustimmen. weiterlesen

Video-Kampagne: Aufklärung statt Spott

US-Außenministerium will junge Menschen davon abhalten, sich als Kämpfer des Islamischen Staates zu verdingen

Mehr als 30 000 junge Menschen - über 1000 von ihnen aus den USA - kämpfen in den Reihen des IS. Eine Kampagne des US-Außenministeriums soll sie davon abhalten. Der erste Anlauf war ein Flop. weiterlesen
Artikelbild: Friedrich befürwortet EU-Vorschläge zur Flüchtlingspolitik

Stuttgart

Friedrich befürwortet EU-Vorschläge zur Flüchtlingspolitik

Baden-Württembergs Europaminister Peter Friedrich (SPD) befürwortet die Vorschläge der EU-Kommission zur Flüchtlingspolitik. weiterlesen
Artikelbild: Ehemaliger Kanzlerberater Teltschik wirbt für neue Entspannungspolitik im Osten

"Sicherheit gibt es nur mit Russland"

Ehemaliger Kanzlerberater Teltschik wirbt für neue Entspannungspolitik im Osten

Horst Teltschik, einst Berater des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl, rät der Politik nach wie vor - auch ungefragt. Er ist gegen die Russland-Sanktionen und für eine neue Entspannungspolitik. weiterlesen
Artikelbild: US-Präsident lädt sechs Verbündete ein: Nur Katar und Kuwait sagen zu

Araber brüskieren Obama

US-Präsident lädt sechs Verbündete ein: Nur Katar und Kuwait sagen zu

Die Golfstaaten fürchten vor allem das Hegemoniestreben des Iran. Doch die größere Gefahr liegt in der Unzufriedenheit ihrer Bevölkerung. Zu einem Gipfel mit US-Präsident Obama reisen nur zwei Emire an. weiterlesen

Leitartikel · Gymnasium

Zwischen den Fronten

Wer von vielen geliebt wird, gerät leicht zwischen die Fronten. "Hände weg vom Gymnasium, sonst bekommt ihr es mit uns zu tun", droht Thomas Strobl, Chef der Landes-CDU, jedem, der die beliebte Schulart infrage stellt. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

24. Dusslinger Hannesle-Lauf

Auto in der Gmelinstraße angezündet

Streik-Kundgebung der Erzieherinnen in Tübingen

Fußball-Kreisliga B5: SSC Tübingen II - VfL Dettenhausen 1:4 Millipay Micropayment

Feier international: Das Rottenburger Fest der Nationen

Das Tübinger Bücherfest: Literatur belebt die Stadt

Jetzt ist's perfekt: Städtepartnerschaft Rottenburg - Yalova

Ladung auf Gefahrguttransporter verrutscht

Fußball-Kreisliga A3: TSV Altingen - SV Pfrondorf 1:1 Millipay Micropayment

Viertelfest Alte Weberei

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 16. bis 22. Mai: Kundgebung der Erzieherinnen, Großbrand im Holzlager und Suizid in der U-Haft

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0