02.01.2013 Drucken Empfehlen
 per eMail empfehlen


   

Kommentar: USA

Sanfte Landung

Nach dem Sturz von der gefürchteten "Fiskalklippe" haben US-Präsident Barack Obama und die republikanische Opposition für eine sanfte Landung gesorgt. In der Neujahrsnacht stimmte der Senat Steuererhöhungen für Wohlhabende zu, schob aber Sparmaßnahmen erneut auf die lange Bank.

Anzeige


PETER DE THIER

Auch das Repräsentantenhaus dürfte dem neuen Gesetz rasch zustimmen. Womöglich kann damit eine Rezession verhindert werden.

Bei der Einigung handelt es sich jedoch um kaum mehr als Flickwerk, das weder das Vertrauen in die US-Wirtschaft stärkt noch in die Fähigkeit der Politiker.

Gewiss müssen die meisten Amerikaner nun keine Steuererhöhungen befürchten, die ihnen umgerechnet etwa 2000 Euro im Jahr aus der Tasche genommen hätten. Doch gelöst ist die Schuldenkrise der weltgrößten Volkswirtschaft damit nicht.

Seitdem Präsident George W. Bush von seinem Vorgänger Bill Clinton 2001 einen ansehnlichen Haushaltsüberschuss erbte, sind die Vereinigten Staaten immer tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Schuld daran sind neben den Kriegen in Irak und Afghanistan auch Steuersenkungen, die Bush damals durchsetzen konnte. Die Staatsschulden übersteigen zwischenzeitlich die jährliche Wirtschaftsleistung der USA, die damit auf griechische Verhältnisse zusteuern. Um den Haushalt wieder ins Lot zu bringen, sind Reformen notwendig. Steuererhöhungen für die Reichen sind nur der Beginn.

02.01.2013 - 08:30 Uhr

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Bilder von der Freibad-Olympiade

Die Empfinger Beatparade

Motocross in Reutlingen

Dirtbike-Worldcup in Belsen

Christopher-Street-Day in Stuttgart mit Polit-Prominenz

Tübinger Sportler bei der Leichtathletik-DM in Nürnberg

Afrikafest mit Nationalballett aus Kamerun

Fliegerbombe in Tübingen entschärft

Interview mit Bombenentschärfer Joachim Leippert

Fliegerbombe am Tübinger Güterbahnhof gefunden

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

 Die Woche vom 25. bis 31. Juli: Weiter Bombensuche am Tübinger Güterbahnhof, Festivals am Wochenende, Neckarbrücke ist gesperrt

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0