Vier Rocker bei Streit angeschossen

Zwei Gruppen der Hells Angels geraten aneinander - Krankenhäuser informieren Polizei

Frankfurt, kurz vor Mitternacht: Autos fahren vor, Rocker steigen aus, Schüsse fallen. Mehrere Männer werden verletzt - doch sie schweigen. weiterlesen

Nürnberg

Die eigene Braut ermordet: Lebenslange Haft

Kurz vor der Hochzeit verschwindet eine Braut, wenig später wird sie tot gefunden. Jetzt ist der Verlobte wegen Mordes verurteilt worden. weiterlesen

Kathmandu

Sherpa-Familien warten noch auf Entschädigung

Noch kein Geld für die Hinterbliebenen der 16 nepalesischen Bergführer, die im März von einer Lawine auf dem Mount Everest getötet worden sind: "Wir haben von der Regierung noch keine einzige Rupie erhalten", sagte Menuka Gurung, die Witwe des getöteten Sherpa Ash Bahadur Gurung. Gurung, die 25-jährige Hausfrau und Mutter zweier Kinder, lebt seit dem Unglück nach eigenen Angaben von den Almosen westlicher Bergsteiger. weiterlesen

Los Angeles

Rohrbruch in der Business-Klasse: A380 kehrt um

Sturzbäche im Gang, Wasser von der Decke: Rohrbruch in einem australischen Airbus. Economy-Klasse-Passagiere wurden nass, das Flugzeug kehrte um, verletzt wurde niemand. weiterlesen
Artikelbild: Viertelfinale zum Verspeisen: WM im Gemüseregal

Ostfildern

Viertelfinale zum Verspeisen: WM im Gemüseregal

Könnte man die deutsche Flagge verspeisen, sie wäre eine Mischung aus Auberginen und roten und gelben Paprika. weiterlesen
Artikelbild: Rose «Tea Time» bleibt Lieblingsblume

Mainau

Rose «Tea Time» bleibt Lieblingsblume

Die Rosensorte «Tea Time» bleibt ungeschlagen: Zum elften Mal ist sie am Donnerstag als Siegerin bei der «Wahl der Rosenkönigin 2014» in Mainau (Kreis Konstanz) ausgezeichnet worden. weiterlesen

Jung, hübsch, Spielerfrau

Freundinnen von Jogis Jungs sind als Models und Moderatorinnen gefragt

Die Zeiten, in denen die Spielerfrau vor allem ansehnliches Anhängsel eines Fußballers war, sind passé. Heute sind die Freundinnen der Nationalspieler selbst erfolgreich - etwa als Model oder Moderatorin. weiterlesen
Artikelbild: Umweg über kostenfreie Straßen beschert Alpenorten Lärm und Abgase

Ärgernis Mautverweigerer

Umweg über kostenfreie Straßen beschert Alpenorten Lärm und Abgase

Um Maut zu sparen, fahren viele Urlauber auf Umwegen zu ihrem Ziel. Besonders gerne werden die Fernstraßengebühren in Österreich und der Schweiz umfahren - zum Ärger der betroffenen Gemeinden. weiterlesen

Unfälle

Auffallend mehr Verkehrstote seit Jahresbeginn

Im Autoland Deutschland krachte es 2013 mehr als zwei Millionen Mal. Jeden Tag starben im Schnitt neun Menschen bei Verkehrsunfällen, 3339 waren es insgesamt - einerseits eine schlimme Zahl, aber auch ein historischer Tiefstand. weiterlesen
Artikelbild: Thomas Elstner: Mein Vater will noch über 30 Jahre moderieren

München

Thomas Elstner: Mein Vater will noch über 30 Jahre moderieren

Thomas Elstner (43), Sohn des TV-Moderators Frank Elstner (72), glaubt, dass sein Vater dem Medium Fernsehen noch lange die Treue halten wird. weiterlesen
Artikelbild: Höhlenforscher aus Unfallklinik entlassen

Murnau

Höhlenforscher aus Unfallklinik entlassen

Höhlenforscher Johann Westhauser hat knapp zwei Wochen nach seiner spektakulären Rettung aus 1000 Metern Tiefe am Mittwoch die Unfallklinik Murnau verlassen. weiterlesen
Artikelbild: Für die Deutschen muss vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen

Das perfekte Urlaubsglück

Für die Deutschen muss vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen

In Kürze beginnt die Urlaubs- und Reisezeit, die die schönste Zeit des Jahres werden soll. Doch was macht das persönliche Ferienglück vollkommen? Eine BAT-Studie ist der Frage nachgegangen. weiterlesen

Genua

"Costa Concordia" wird verschrottet

Die italienische Regierung hat die geplante Verschrottung der havarierten "Costa Concordia" im Hafen von Genua abgesegnet. Das Kreuzfahrtschiff werde nach dem vorgesehenen Zeitplan abgewrackt, sagte Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi am Montagabend nach einer Kabinettsitzung in Rom. weiterlesen
Artikelbild: Ein Toter und 17 Verletzte an der A 1 bei Sittensen

72-jähriger Lasterfahrer rast in Raststätte

Ein Toter und 17 Verletzte an der A 1 bei Sittensen

Ein Lastwagen rammt an der A1 zwischen Hamburg und Bremen eine Raststätte. Ein Mann stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt, auch der Unglücksfahrer. Warum verlor der Mann die Kontrolle? weiterlesen

Nicht für immer und ewig

Millionen Deutsche tragen ein Tattoo - Viele wollen es wieder loswerden

Tattoos gelten als cool, das ist derzeit nicht zuletzt an den Körpern vieler Fußballstars zu sehen. Mehr und mehr Menschen jedoch wollen ihre Verzierungen wieder loswerden - das aber ist nicht so einfach. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion