Artikelbild: Kritik an "grün-roter Zwangsbeglückung": "Veggie-Day für den Mittelstand"

Wolf und Strobl buhlen um die Gunst des CDU-Mittelstands

Kritik an "grün-roter Zwangsbeglückung": "Veggie-Day für den Mittelstand"

Kurz vor dem Ende der Bewerberfrist zur Wahl des CDU-Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl 2016 ist es zum Schaulaufen der bisher zwei Kandidaten gekommen. weiterlesen

Burladingen

Autofahrer tötet Fußgänger und flüchtet

Autofahrer haben bei Burladingen (Zollernalbkreis) einen toten Mann auf der Straße entdeckt. weiterlesen
Artikelbild: Sechs Millionen Euro mehr für den Verbraucherschutz

Stuttgart

Sechs Millionen Euro mehr für den Verbraucherschutz

Die Mittel für den Verbraucherschutz werden nach Angaben des Ministeriums in den nächsten beiden Jahren deutlich erhöht. weiterlesen
Artikelbild: Schnellere Vermessung: Wirtschaftsstaatssekretär Ingo Rust macht sich für den Einsatz modernster Technik im Denkmalschutz stark

Die Archäo-Drohne als Standortfaktor

Schnellere Vermessung: Wirtschaftsstaatssekretär Ingo Rust macht sich für den Einsatz modernster Technik im Denkmalschutz stark

Für die Denkmalpflege ist in der grün-roten Regierung Staatssekretär Ingo Rust (SPD) zuständig. Vor dem Tag des offenen Denkmals am Sonntag hat Rust sich im Land ausgewählte Beispiele angeschaut. weiterlesen
Artikelbild: Land weist Offerte des Bundes zur Lockerung der Schuldenbremse zurück

Die Verlockung wirkt nicht

Land weist Offerte des Bundes zur Lockerung der Schuldenbremse zurück

Die Länder sollen nach einem Vorschlag von Bundesfinanzminister Schäuble auch nach 2020 Kredite aufnehmen dürfen. Baden-Württembergs Finanzchef Schmid lehnt das "Scheinangebot" rundweg ab. weiterlesen
Artikelbild: Kritik an bürokratischem Aufnahmeverfahren - "Menschenwürdige Unterbringung" gefordert

Flüchtlingsräte lehnen Balkan-Deal ab

Kritik an bürokratischem Aufnahmeverfahren - "Menschenwürdige Unterbringung" gefordert

Nicht die Zahl der Flüchtlinge ist das Problem, sondern das bürokratische Aufnahmesystem. Das sagen die deutschen Landesflüchtlingsräte und Pro Asyl. Die Verbände warnen vor "faulen Kompromissen". weiterlesen
Artikelbild: Konservativer Verein besteht seit 50 Jahren

Tempelherren bieten geistigen Geleitschutz

Konservativer Verein besteht seit 50 Jahren

Der Orden der Tempelherren sorgt sich seit 50 Jahren um das christliche Abendland. Jetzt warnt er in Hohenlohe vor gefährlicher Toleranz. weiterlesen

Ravensburg

Fahndung nach Tierquälern in Oberschwaben

Unbekannte quälen eine Katze zu Tode, das Video dazu wird ins Netz gestellt. Was dann folgt, ist eine Hetzkampagne gegen vermeintliche Täter. weiterlesen

Stuttgart

CDU-Papier zu Bildung nah an SPD-Positionen

Ja zur Gemeinschaftsschule, zu gemeinsamem Lernen in der Realschule, ja zu mehr G-9-Gymnasien. Klingt wie SPD-Schulpolitik - kommt aber von der CDU. weiterlesen
Der Max-Planck-Campus in der Spemannstraße wächst. Nachdem 2005 die Neubauten der ...

Grüne stellen Tübinger Affenversuche grundsätzlich infrage

Parteivorsitzende fordert Aufklärung vom Max-Planck-Institut

Nach der Kritik am Tübinger Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik stellen die Grünen infrage, ob die dortigen Affenversuche hätten genehmigt werden dürfen. weiterlesen
Artikelbild: Schoko-Streit: Warentester räumen unglückliche Formulierung ein

Berlin

Schoko-Streit: Warentester räumen unglückliche Formulierung ein

Nach der Niederlage vor Gericht hat die Stiftung Warentest sprachliche Ungenauigkeiten in ihrem umstrittenen Artikel über Ritter Sport und andere Schokoladen eingeräumt. weiterlesen

Rechberghausen

Spinne verursacht Verkehrsunfall

Erst kam der Schreck, dann der Schaden: Eine Spinne hat am Donnerstag einen Verkehrsunfall in Rechberghausen (Kreis Göppingen) verursacht. weiterlesen
Artikelbild: Arbeitgeber: Schluss mit «unsäglichem Gezänk» um Turboabi

Stuttgart

Arbeitgeber: Schluss mit «unsäglichem Gezänk» um Turboabi

Baden-Württembergs Arbeitgeber fordern ein sofortiges Ende der Debatte um die richtige Dauer der Schulzeit bis zum Abitur. weiterlesen
Artikelbild: Notunterkunft für Flüchtlinge in Bruchsal wird verlängert

Bruchsal

Notunterkunft für Flüchtlinge in Bruchsal wird verlängert

Die Notunterkunft für rund 500 Flüchtlinge in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal muss länger geöffnet bleiben als bisher geplant. weiterlesen

Stuttgart

Gmünder OB Arnold strebt nicht nach CDU-Spitzenkandidatur

Aus dem Duell im Wettstreit um die CDU-Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2016 wird zunächst kein Dreikampf: Richard Arnold (55), Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd, wird sich nicht bewerben, wie er am Freitag der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart sagte. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion