03.03.2013 Drucken Empfehlen
 per eMail empfehlen


   

Rottenburg/Esslingen

Katholische Kirche geht auf Paare mit verschiedenem Glauben zu

Die katholische Diözese Rottenburg-Stuttgart macht konfessionsübergreifenden Familien Hoffnung, bald gemeinsam an der Eucharistie teilnehmen zu dürfen. Bislang sind evangelische Ehepartner vom Empfang der Kommunion ausgeschlossen.

Anzeige


dpa

Rottenburg/Esslingen. Viele Paare hätten sich deshalb resigniert aus der Kirche zurückgezogen, sagte Generalvikar Clemens Stroppel laut Mitteilung am Wochenende in Esslingen. Das sei eine "offene Wunde" für die katholische Kirche - zumal inzwischen bei 43 Prozent der katholisch geschlossenen Ehen einer der Ehepartner kein Katholik sei.

Artikelbild: Katholische Kirche geht auf Paare mit verschiedenem Glauben zu Partner sind bald nicht mehr benachteiligt. Foto: Fotoreport Bischöfliches Ordina dpa

Eine theologische Arbeitsgruppe habe nun einen Lösungsweg aufgezeigt: "Durch das doppelte Band der Taufe und der Ehe leben diese Paare in Gemeinschaft mit der katholischen Kirche, was den Ausschluss vom gemeinsamen Kommunionempfang nicht mehr als gerechtfertigt erscheinen lässt", sagte Stroppel.

Einen konkreten Zeitrahmen, wann konfessionsübergreifende Ehepartner gemeinsam zur Kommunion gehen dürfen, ließ Stroppel aber offen. Der Generalvikar ist sozusagen der Verwaltungschef der Diözese.

03.03.2013 - 14:34 Uhr | geändert: 04.03.2013 - 10:42 Uhr

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

SV Unterjesingen - SV Seebronn 0:2 Millipay Micropayment

Schönes und Leckeres: Die Garten & Gaumen in Bildern

Bilder vom Huby-Stück in Dettenhausen

Großer Andrang bei Gönninger Tulpenblüte

Schönes und Leckereien bei der Garten und Gaumen

Schwerer Unfall am Burgholz

Die Magnolienblüte in der Stuttgarter Wilhelma

Kirchentellinsfurt unterliegt Rottenburg 0:4 Millipay Micropayment

Tübinger Basketballer ringen Tabellennachbarn nieder

Party bis in die Puppen bei der Tübinger Nacht

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 11. bis 17. April: Drogen im Bota, ein wichtiger Tigers-Sieg im Abstiegskampf und ein Triebwagen-Unfall im Tübinger Hauptbahnhof

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0