Tübingen-Lustnau

Bügeleisen setzte Matratze in Brand

Vor allem viel Rauch gab es am Sonntagabend beim Brand in einem Zweifamilienhaus in der Welzenwiler Straße.  weiterlesen
Artikelbild: Feuerwehr löscht brennenden Zug am Lustnauer Bahnhof

Triebwagen in Flammen

Feuerwehr löscht brennenden Zug am Lustnauer Bahnhof

Ein brennender Zug am Lustnauer Bahnhof beschäftigte in der Nacht zum Montag mehr als drei Stunden lang die Tübinger Feuerwehr. Auslöser war offenbar ein Defekt der Antriebseinheit. Verletzt wurde niemand, da der Zug ohne Passagiere auf dem Weg ins Betriebswerk war. weiterlesen

Angeklagt wegen fahrlässiger Tötung

Ein Jahr nach dem Tod von Joachim Vogel auf einer Gondel in Venedig wird gegen fünf Männer Anklage erhoben

Am Sonntag vor einem Jahr, am 17. August 2013, war der in München lehrende Jurist Joachim Vogel bei einem Gondelausflug mit seiner Familie in Venedig tödlich verunglückt. Auf dem Canal Grande in der Nähe der Rialto-Brücke war die Gondel von einem anderen Fahrzeug gerammt worden. weiterlesen
Stolze Gewinner der Kleintierzüchter-Preise in Pfrondorf Gewinner (von links): Jürgen Schmid und ...

Laufente, lauf!

Große kleine Tierschau in Pfrondorf

Da gackern die Hühner: Eine Appenzeller Spitzhaube, schwarz-weiß gefleckt, trippelt unruhig im Käfig. Putzige Kaninchen: Ein weißer Zwergwidder guckt rotäugig aus dem Käfig. Eine indische Laufente macht ihrem Namen alle Ehre. Und die beiden gescheckten Pommergänse im großen Käfig hinten rechts hocken da wie Glucken. weiterlesen
Anstoßen und probieren – beim Weinfest der Familie Gugel war jeden Tag eine andere Rebsorte ...

Jedes Jahr was Neues im Glas

Christian Gugel sprach beim Weinfest unterm Kreuzberg über alte und neue Sorten

Der Spaß im Weinglas ist nicht nur von der Sorte abhängig, erzählt Christian Gugel am Rande des Weinfestes seiner Familie unterm Kreuzberg. Entscheidend sei eben immer noch der Winzer. weiterlesen Millipay Micropayment
Farbe am Bau: Das Tübinger Epplehaus, ein von seinen Benutzern selbst bemaltes Jugendhaus, ist ein ...

Was die Pigmente ausmachen

Beim „Tag des offenen Denkmals“ am 14. September ist Farbe am Bau der Themenschwerpunkt

Wenn die Sommerferien gerade zu Ende gehen, lockt der „Tag des offenen Denkmals“ am 14. September mit Ausflugszielen der heimatlichen Baugeschichte. Der Kreis Tübingen ist mit 17 Objekten dabei. Das vorgegebene Jahresthema „Farbe“ war vor allem in Tübingen selbst für die Auswahl bestimmend. (Siehe erste Lokalseite zur „Nacht des offenen Denkmals“.) weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Ein Schilderstreich: Wie der Ammerhof nach Ammerbuch kam

Weite Wege in die Klinik

Ein Schilderstreich: Wie der Ammerhof nach Ammerbuch kam

Tübingen. Hoppla, was ist das denn? Zwischen Tübingen und Unterjesingen stehen seit vergangener Woche Umleitungsschilder, angesichts derer sich Ortskundige die Augen reiben. „Tierklinik Domäne Ammerbuch“. weiterlesen
Das untere Portal von Schloss Hohentübingen war nicht immer so fast monochrom, dass die davor ...

Geschichte zum Ausgehen

Stadt als Event: Am 13. September ist „Nacht des offenen Denkmals“

Baugeschichte als Abendunterhaltung: Das ist die Idee der „Nacht des offenen Denkmals“, die vom Denkmalamt im Tübinger Regierungspräsidium organisiert wird. Jedes Jahr ist eine andere Stadt an der Reihe, diesmal Tübingen. Am Samstag, 13. September, gibt es dazu ein wahrlich buntes Programm. weiterlesen
Äpfel im Baum

Obst-Börse: Süße Früchte zu verschenken

Äpfel, Birnen und Pflaumen selbst pflücken

Obst verschenken und Obst ernten - die TAGBLATT-Obstbörse. weiterlesen

Kommentar

Das LTT hat noch andere Sorgen

Einerseits kann man Thorsten Weckherlin verstehen. Ihn nervt, dass es jetzt wieder so aussieht, als könnten Theaterleute nicht mit Geld umgehen. Dabei hat der neue LTT-Chef die Malaise am LTT nur geerbt, für eigene Fehler war noch nicht mal Zeit. Es ist für ihn wahrlich nicht angenehm, gleich mal in einer Finanzklemme festzustecken, bevor er eigentlich richtig durchstarten darf. weiterlesen Millipay Micropayment

Baubeginn steht in den Sternen

Streit um Finanzierung der B 28 neu: Chris Kühn (Grüne) ist sauer auf Dobrindt (CSU)

Der Hickhack um die B 28 neu geht weiter: Der Bundestagsabgeordnete Chris Kühn (Grüne) ärgert sich über eine Antwort des Bundesverkehrsministeriums. Der Hirschauer Ortsvorsteher Ulrich Latus (CDU) wirft derweil den Grünen „Scheinheiligkeit“ vor – und dem CSU-Verkehrsminister „Feldherrenart“. weiterlesen
„Nur Leute, die lachen können und ins Theater gehen, verbessern die Sitten“,ließ Thorsten ...

Umgebucht und ausgetrickst

„Desaströse“ LTT-Haushaltsplanung 2014 reißt ein Loch in die Theaterkasse

„Finanziell desaströs“ nennt es der neue LTT-Intendant Thorsten Weckherlin: Verwaltungsdirektorin Teresa Windischbauer fand in der Haushaltsplanung ihres Vorgängers Thomas Heskia immense Fehlbeträge. Es fehlen mindestens 179 000 Euro – vermutlich aber weit mehr. weiterlesen Millipay Micropayment

Kommentar: Das LTT hat noch andere Sorgen Millipay Micropayment
Auf der Platanenallee bot das „Deutsch-Russische Theaterprojekt“ eine eigene Version von ...

Heldenhafte Zwerge

Deutsch-russisches Jugendtheater zeigte Schneewittchen in vier Episoden

Ist Schneewittchen wirklich so unschuldig, wie sie in Grimms Märchen dargestellt wird? Und warum wurde die Königin böse? Diese und andere Fragen stellten sich 19 deutsche und russische Jugendliche bei ihrer Theateraufführung am Mittwochnachmittag auf der Platanenallee und drei weiteren Stationen in der Stadt. weiterlesen Millipay Micropayment
Eugen Knebel in einem Bibliotheksraum des Philosophischen Seminars. Bild: Faden

Bald Bachelor in Philosophie und Slavistik

Mit seinen 88 Jahren ist Eugen Knebel Tübingens ältester Student, eine Promotion will er nicht ausschließen

Bildungswillige Rentner sind an der Universität keine Exoten. Da sie in der Regel keine Prüfungen ablegen wollen, lassen sie sich meist nur als Gasthörer einschreiben. Eugen Knebel ist eine Ausnahme, er möchte sich zum Bachelor qualifizieren. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Montagmorgen pirscht sich der Gasplanet an den Morgenstern heran

Venus und Jupiter treffen sich zum Tête-à-Tête

Montagmorgen pirscht sich der Gasplanet an den Morgenstern heran

Tübingen. Wenn der Himmel im Osten klar ist, bietet sich dort Frühaufstehern am kommenden Montagmorgen ein besonderes Schauspiel: Kurz vor der Morgendämmerung erhält die Venus auf ihrer Bahn um die Sonne Besuch von Jupiter. Jedenfalls sieht es aus irdischer Sicht so aus. Der riesige Gasplanet pirscht sich am Firmament scheinbar von links unten an den Morgenstern heran, um ihn dann zu überholen. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg

Kreisliga A3: Eintracht Rottenburg - SC Azurri Mössingen 0:1 Millipay Micropayment

8. Reutlinger Oldtimertag auf dem Marktplatz

Kunststücke mit dem JoJo: Europameister Carlos Braun aus Entringen

Wakeboarding auf der Ammer in Tübingen schlägt Wellen

Falscher Straßenbelag in der Tübinger Friedrichstraße

Samstag Zaz, Sonntag LaBrassBanda beim Sommer-Open-Air

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: Elf Menschen zur Behandlung in die Klinik

Wissen, was war

Die Woche vom 23. bis 29. August: Streit um Boris Palmer, Feuer in der Melanchthonstraße und eine peinliche Verwechslung

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Szene um 1914, Soldaten auf dem Weg zum Bahnhof Eyach winken in Börstingen einer Frau zu, die mit ...

Mit den Kindern des Feindes geteilt

Zum Themenabend „1914 – Feld der Ehre – Ährenfelder“ lud das Börstinger Dorfmuseum Kulturtankstelle am Samstagabend ins Gasthaus Lamm. Dort gab es zu den Lesungen und einer kleinen Ausstellung auch „schmackhafte Kriegskost“.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion