Die Kinder-Intensivstation auf dem Schnarrenberg kann derzeit nur zehn Kinder aufnehmen. Es fehlt ...

Seit Monaten weniger Betten / Intensivstation besonders betroffen

Uni-Kinderklinik immer noch tief in der Krise

Seit neun Monaten sind vier der 14 Intensivbetten der Uni-Kinderklinik geschlossen. Grund ist Personalmangel. Auch finanziell ist die Kinderklinik nach wie vor tief in den roten Zahlen. Eine Reihe von Neueinstellungen soll jetzt eine Normalisierung bringen. weiterlesen

Kommentar Kinderklinik: Sparen bis die Personaldecke reißt Millipay Micropayment

Radfahrer gestorben

Polizei schließt Fremdbeteiligung oder Sturz aus

Ein Radfahrer ist am Sonntag bei Eningen gestorben.  weiterlesen

Die Vorleserinnen

Donnerstag ist Gutenachtgeschichten-Beginn

Zu Beginn der Großen Ferien heißt es wieder: Gute Nacht. Die Gutenachtgeschichte wird diesmal vom TAGBLATT gemeinsam mit der Buchhandlung Osiander veranstaltet. Am ersten Abend lesen zwei Tübinger Prominente: Inge Jens und Christine Arbogast. Beginn ist 19.30 Uhr. weiterlesen

Versuchte Vergewaltigung am Samstagmorgen

28-Jährige in der Metzgergasse überfallen

Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Samstag in der Tübinger Innenstadt versucht, eine 28-Jährige zu vergewaltigen.  weiterlesen

Lustnau

Hündin bring Radler zu Fall

Unfallursache: Hund - ein Radler aus Reutlingen musste am Sonntag verletzt in eine Klinik. weiterlesen
Gomphotherium

Auf dem Speiseplan

Forscher entdecken Überreste von Rüsseltieren

Beef und Spareribs legt sich der Nordamerikaner heutzutage bei Barbecues gerne auf den Grill. Vor 11.000 Jahren servierte man: gebratenes Rüsseltier weiterlesen
Auftritt beim Wettbewerb für Nachwuchsmusiker: Der 20-jährige Benedikt Sienz kam ins Finale von „Sing and Win“.

Das Finale kann kommen

Auftakt zum „Sing and Win“-Wettbewerb

Der Blaue Turm war Schauplatz des „Sing and Win“-Castings. In dem wurden die besten Sänger Tübingens für das Finale am 16. Oktober im Sparkas-sen-Carrégefunden. weiterlesen
Bedingungsloses Grundeinkommen? Grundeinkommen plus?: Bernd Villhauer, Götz Werner und Rudolf ...

Von wegen Hängematte

Götz Werner und Rudolf Hickel stritten im Weltethos-Institut übers Grundeinkommen

„Klüger wirtschaften“ heißt die Kult-Reihe im Weltethos-Institut, zu der auch am Freitag wieder 300 Menschen kamen: Zu „dm“-Gründer Götz Werner, der sich mit Ökonom Rudolf Hickel übers „bedingungslose Grundeinkommen“ stritt. Und einen neuen Namen für die Reihe forderte: „Menschlich wirtschaften!“ weiterlesen Millipay Micropayment
Bereit zum Löschangriff: Das „x“ trägt der Maschinist, die Mitglieder der für den Angriff ...

In brennender Hitze

Jugendfeuerwehren legten Prüfungen ab

Ausgerechnet bei Temperaturen von 32 Grad legten die Jugendfeuerwehren des Kreises Tübingen am Samstag ihre Prüfungen zur Leistungsspange ab. weiterlesen
Wer ist die Schönste Kandidatin für den Garten? Die Besucher des Rosenfestes im Park am Tübinger ...

Schönheiten in Begleitung

Zehntes Tübinger Rosenfest zieht rund 7500 Besucher an den Anlagensee

Mitten im Rosen-Sommerloch stieg dieses Jahr das Tübinger Rosenfest. Die ausstellenden Betriebe brachten trotzdem blühende Exemplare mit und viele Begleitpflanzen, die das Blühloch ausfüllen. weiterlesen Millipay Micropayment

10. Tübinger Rosenfest
Der Mann – das scheue Wesen: Der Andrang beim gestrigen Männergesundheitstag im Foyer der ...

„Wir kommen nicht an den Mann“

Trotzdem versuchte es die Klinikums-Urologie am Sonntag mit einem Tag der Männer-Gesundheit

„Sehr geehrte Herren und Damen“, sagte ein Redner. Nicht, um die Frauen zurückzusetzen, sondern um es auf die eigent liche Zielgruppe zuzuspitzen: Beim Gesundheitstag im Kupferbau ging es um das schwache Geschlecht in Sachen Vorsorge, Ernährung et cetera: die Männer. weiterlesen
Beim Tübinger Afrika-Festival gab es viele Gelegenheiten zum Mitmachen – hier mit der Tänzerin ...

Reggae zwischen Couscous und Kochbanane

Feines Essen und Musik: vier heiße Tage auf dem Tübinger Festplatz

Noch größer als im vergangenen Jahr und noch viel heißer: Das Areal des Afrika-Festivals auf dem Tübinger Festplatz wurde vergrößert – die Veranstalter um Susan Tatah rechneten mit 30 000 Zuschauern. weiterlesen Millipay Micropayment

Afrikafest in Tübingen

Tübingen

Gemeinderat tagt letztmals

25 Tagesordnungspunkte hat sich der Tübinger Gemeinderat auf seiner letzten Sitzung am heutigen Montag, 21. Juli, vorgenommen. Eine Woche später tritt bereits der am 25. Mai neu gewählte Rat zusammen. weiterlesen
Felicia Langer übte bei der Friedenskundgebung auf dem Holzmarkt scharfe Kritik an der israelischen ...

Wir weigern uns, Feinde zu sein

Bei der Friedensstadt-Kundgebung gab es zornige Kritik an Israel

Bei der Abschluss-Kundgebung der diesjährigen Friedensstadt-Kampagne gab es am Samstag auf dem Holzmarkt harte Kritik am Einmarsch der israelischen Armee in den Gaza-Streifen. Frieden und Gerechtigkeit, so erklärte dabei die Tübinger Menschenrechtsaktivistin Felicia Langer, werde es im Nahen Osten nur geben, wenn die Weltgemeinschaft die israelische Regierung von ihrer rigiden Besatzungspolitik abbringe. weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion