Sammeln wie bisher

Firma Renz bekommt Vertragsverlängerung

Weil die Blaue Tonne fürs Altpapier vorerst noch nicht im Kreis Tübingen eingeführt wird, hat der Landkreis Tübingen jetzt den Vertrag mit der Entsorgungsfirma Renz um ein Jahr verlängert. weiterlesen

Kilchberg

Gundi Reichenmiller soll Ortsvorsteherin bleiben

Der neue Kilchberger Ortschaftsrat hat sich am Mittwochabend im örtlichen Rathaus konstituiert. Seine Mitglieder sprachen sich in geheimer Wahl einstimmig dafür aus, dass Gundi Reichenmiller Ortsvorsteherin bleibt.  weiterlesen
Sabine Albus (Bild) bot ihren Schülern einen Kalligrafie-Kurs an und erzählte aus ihrem Leben.Bild: ...

Die Kunst der Schönschrift

Neuntklässler der Albert-Schweitzer-Realschule übten sich in Kalligrafie

Kalligrafie ist zur Kunst erhobene Schrift. Sabine Albus, Lehrerin für Ethik und Bildende Kunst an der Albert-Schweitzer-Realschule im Tübinger Westen, führte Neuntklässler in die Kunst arabischer Kalligrafie ein. weiterlesen

Kommentar Genossenschaft

Dieser Laden würde der Stadt gut tun

Es ist eine Idee, die perfekt zu Tübingen passt, ein echtes Altstadtprojekt: Lasst uns den Netto-Markt, der zum Jahresende schließen muss, durch einen sympathischen kleinen Laden in der Kornhausstraße ersetzen! weiterlesen Millipay Micropayment
Die Nymphen am Anlagensee werden in diesem Jahr erstmal zwar nicht in, aber an den Rosen des ...

Tübingen

Der Anlagenpark blüht auf beim Rosenfest

Zum 10. Tübinger Rosenfest verwandelt sich der Anlagensee am Wochenende in einen blühenden Treffpunkt für Rosen- und Gartenfreunde.  weiterlesen

Tübingen

Gartenhäuser aufgebrochen

Beute im Wert von 750 Euro hat ein Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in der Gartenhaussiedlung bei den Bahngleisen zwischen Schaffhausenstraße und Lustnauer Bahnhof gemacht.  weiterlesen

Bühler Knollstraße

Kein Schwerlastverkehr mehr

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Bühler Knollstraße werden erleichtert sein. Vom heutigen Freitag an ist ihre Straße für Lastwagen über zwölf Tonnen gesperrt.  weiterlesen

Kommentar

Das Nein zum Nein ist noch lange kein Ja

Der Fortschritt ist bei der Regionalstadtbahn Neckar-Alb ein Bimmelzug. Und oft ist der Lärm der Akteure größer als das Tempo des wirklichen Vorankommens. „Positive Signale“ haben die Landräte Joachim Walter (Tübingen) und Thomas Reumann (Reutlingen) gestern vom Land vernommen. Und dies endlich auch mal von Nils Schmid (SPD), der immer wieder daran erinnert werden muss, dass er nicht allein Finanzminister, sondern auch Abgeordneter des Wahlkreises Reutlingen ist, für den wiederum die Regionalstadtbahn wichtig ist. weiterlesen Millipay Micropayment
Der eigene Kontrabass und das Schlagzeug bleiben zuhause, die anderen Instrumente aber reisen mit ...

Zum Japan-Festival

Jugendkapelle Hagelloch geht auf Tournee

Saxofone, Posaunen, Waldhörner und Eufonium werden als Sperrgepäck aufgegeben, Tuba und Schlagzeug vor Ort ausgeliehen: Die Jugendblaskapelle des Musikvereins Hagelloch fliegt in der kommenden Woche nach Japan und gibt bereits an diesen Samstag ein Benefizkonzert. weiterlesen Millipay Micropayment
Eine Holzhütte zum Chillen und Tanzen in den Ferien: Die neue Disco im Spatzennest ist fast fertig. ...

Alle packen mit an

Ehrenamtliche Helfer bauen an neuer Disco fürs Spatzennest

Vor drei Jahren rief das Pfrondorfer Waldheim Spatzennest erstmals zu Spenden auf. Das Ziel, eine neue Hütte für die Jugendlichen bauen zu können, ist fast erreicht. Nun fehlt noch der letzte Schritt. weiterlesen Millipay Micropayment
Das männliche Unterleibsmodell zeigt ihr Fachgebiet. Doch wie alle ihre Kollegen hat Eva Neumann ...

Der Urologe ist eine Frau

Eva Neumann lässt sich zur Fachärztin ausbilden und trifft auf wenig Vorbehalte

Physik, Informatik, Maschinenbau – da tummeln sich fast ausschließlich Männer. Aber in der Medizin? Auch da gibt es Männerdomänen, die jedoch allmählich von Frauen erobert werden. Die Urologie ist so ein Fall. Wir sprachen mit der Assistenzärztin Eva Neumann, die sich für dieses Fach entschieden hat. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Der Schwäbische Albverein feiert sein 125-jähriges Bestehen

Göckele und Wimpel

Der Schwäbische Albverein feiert sein 125-jähriges Bestehen

Das 125. Jahr ihres Bestehens wird auch das letzte sein: Die Tübinger Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins fusioniert 2015 mit der Derendinger Ortsgruppe. Aber am Sonntag wird erst mal groß gefeiert. weiterlesen

Streit um Kitas

Interessenskonflikt bei Öffnungszeiten

Die Tübinger Kindertageseinrichtungen sollen ab 1. Januar 2015 fünf Tage länger offen haben als bisher. Das hat der Gemeinderat vergangenes Jahr beschlossen. Doch die Umsetzung sorgt für Konflikte. Die Interessen von Eltern und Erzieherinnen prallen aufeinander. weiterlesen

Erzieher dringend gesucht: Schluss mit Klischees und Pädophilie-Angst: Kitas brauchen Männer Stuttgart/Wiesbaden: Südwesten hinkt bei Kita-Ausbau trotz Fortschritten hinterher
Artikelbild: Mit der Hand an der Notbremse

Regionalstadtbahn: Freundliche Signale vom Land

Finanzminister verspricht „faire Lasten- und Risikoverteilung“

Kein endgültiger Durchbruch, aber die Zusage, eine faire Lösung zu suchen: Die Landräte der Region und Tübingens OB Boris Palmer brachten gestern von einem Gespräch mit Landesfinanzminister Nils Schmid positive Signale für die Regionalstadtbahn mit. Das erste Modul soll nun auf jeden Fall weiter geplant werden. weiterlesen

Kommentar: Das Nein zum Nein ist noch lange kein Ja Millipay Micropayment
Für Staatssekretärin Gisela Splett gibt es keinen Grund zur Sorge, dass die Einbeziehung der ...

Tübinger Umweltzone: Gut für die ganze Region

Stuttgarter Verkehrsministerium für die baldige Ausweitung

Nach Auffassung des Stuttgarter Verkehrsministeriums haben die umliegenden Kreisgemeinden nicht unter der geplanten Ausweitung der Tübinger Umweltzone zu leiden. Vielmehr werde die Anordnung des Regierungspräsidiums „in der ganzen Region zu einer Verbesserung der Luftqualität“ führen. weiterlesen

„Mittelalterliche Kleinstaaterei“: Ofterdinger Gemeinderäte sind empört und lehnen die geplante Ausweitung der Tübinger Umweltzone ab Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion