Wald statt Stein-Wüste: Daniel Lede Abal, Roland Irslinger und Manuel Rongen (von links) im ...

Wohin mit all den Steinen?

Daniel Lede Abal besuchte den Natursteinpark Rongen

Manuel Rongen füllt mit dem Recyceln von Natursteinen seit über 20 Jahren eine Marktlücke. Doch der Tübinger Natursteinpark muss das Gelände verlassen und einen anderen Platz suchen – bisher vergeblich. weiterlesen Millipay Micropayment
Jedes der drei ultraschnellen „HiSeq2500“-Sequenziergeräte im Cegat-Neubau kostet eine dreiviertel ...

3 Profs, 2 Chefs = 1 neue Firma

Bundesweit einmalige Kooperation zur Bakterienflora im Darm

„Mikroben bestimmen unser Schicksal mit – im Bösen wie im Guten“, sagt Detlef Weigel. Der Max-Planck-Forscher hat sich nun mit zwei Tübinger Professorenkollegen und der Biotechfirma Cegat zusammengetan. Bei der bundesweit einzigartigen Kooperation geht es um den Einfluss vor allem der Darm-Bakterienflora auf Krankheiten. weiterlesen Millipay Micropayment

Angriff auf dem Holzmarkt

Opfer außer Lebensgefahr / Polizei vernimmt Zeugen

Der 32-Jährige, der vergangenen Donnerstag auf dem Tübinger Holzmarkt zusammengeschlagen wurde, schwebt nach Auskunft der Staatsanwaltschaft nicht mehr in Lebensgefahr.  weiterlesen

Lebensgefährlich verletzt: 20-Jähriger bricht 32-Jährigem mit Tritten mehrfach den Schädel: Brutale Attacke auf dem Tübinger Holzmarkt

Tübingen-Lustnau

Wieder Einbruch in Gartenhäuser

Mindestens fünf Gartenhäuschen sind in der Nacht zum Sonntag in Lustnauer Schrebergärten aufgebrochen worden.  weiterlesen

Unwetter für Montagnachmittag vorhergesagt

Der Deutsche Wetterdienst erwartet heftige Gewitter

Der Deutsche Wetterdienst hat am Montagvormittag eine Vorabinformation herausgegeben, in der vor möglichen Unwettern und schweren Gewittern auch in den Landkreisen Tübingen und Reutlingen gewarnt wird. Die Warnung gilt  von Montagnachmittag, 14 Uhr, bis Dienstagmorgen, 2 Uhr. weiterlesen
Artikelbild: Unwetter hat Region Neckar-Alb geprägt - Abstimmung über Hagelflieger

Beschuss aus der Superzelle

Unwetter hat Region Neckar-Alb geprägt - Abstimmung über Hagelflieger

Vor einem Jahr tobte in der Region Neckar-Alb ein beispielloser Hagelsturm. Das Unwetter mit Geschossen bis zu 14 Zentimetern Durchmesser hat Spuren hinterlassen - überall, auch in der Seele der Menschen. weiterlesen
Rustikale Dynamik: das traditionelle Bühler Schaltkarrenrennen am gestrigen ...

Weil Festtrubel verbindet

Bühl versetzte sich am Wochenende mit Böllerschüssen in Feierstimmung

Am Wochenende feierte Bühl sein allsommerliches Dorffest in der Ortsmitte. Ein paar tausend Gäste folgten der Einladung von Ortsvorsteher Gerhard Neth, „einen Gang herunterzuschalten“ und mitzufeiern. weiterlesen Millipay Micropayment
Die beiden Nachwuchs-Talente Eva Siegmann und Linus Hartmann vom Tübinger Tanzclub Rot-Gold ...

Auch an Regentagen Lichtschutzfaktor 50 verwenden

Tübinger Hautarzt beim Info-Truck der Deutschen Krebshilfe: Für die Prävention von Hautkrebs genügen recht einfache Mittel

In der Bundesrepublik erkranken jährlich 500.000 Menschen an Krebs. Mit einer Info-Show gibt die Deutsche Krebshilfe Tipps zur Prävention. Am Samstag war Station in Tübingen. weiterlesen Millipay Micropayment
Würde man im Flugzeug über den Landkreis fliegen, würde man allerorten noch Notdächer aus grüner ...

Immer noch viele Notdächer

Vor einem Jahr richtete der Hagelsturm Millionenschäden an

Ein Jahr nach dem großen Hagelunwetter sind immer noch viele Schäden nicht repariert: Grüne Folien überspannen als Notbedachung Werkstätten und Büros, zerschossene Rollos dokumentieren die Größe der Hagelkörner. Etliche Schäden an Dächern sind zudem noch gar nicht entdeckt und werden sich erst beim nächsten strengen Winter bemerkbar machen. weiterlesen

Kommentar: Hagelflieger braucht noch Geld vom Kreis
Mit Begeisterung auch mal unbequem: Der Tübinger Andrejs Petrowski wird Nachfolger von Ute ...

Mit Platon aus der Höhle ans Licht

Andrejs Petrowski präsentierte sich als neuer Schulchef / Ute Leube-Dürr bekam zum Abschied Prädikats-Noten

„Da isser jetzt“, stellte sich Andrejs Petrowski selbst vor – der neue Schulleiter des Uhland-Gymnasiums. Vor einer großen Festgemeinde, die am Freitagnachmittag die bisherige UG-Chefin Ute Leube-Dürr in den Ruhestand verabschiedet hatte. weiterlesen Millipay Micropayment

Kommentar städtische Investitionen

Alles geht – das geht nicht mehr

Es war eine kleine, aber bezeichnende Szene neulich im Sozial- und Bildungsausschuss des Tübinger Gemeinderats, die letzte Sitzung unter der Leitung des Ersten Bürgermeisters Michael Lucke. Die Verwaltung stellte sein Herzensprojekt, das „Haus der Familie“ vor. Nun war Lucke aber nicht allein Sozial-, sondern auch Finanzbürgermeister und deshalb so ehrlich, auf künftige Konflikte hinzuweisen: Wer das „Haus der Familie“ wolle, könne möglicherweise keinen Konzertsaal mehr bezahlen. weiterlesen

Chefposten ist frei

Die Leiterin der Gemeinschaftsschule West ging

Die Gemeinschaftsschule West in Tübingen hat keine Schulleiterin mehr. Überraschend für Kollegium und Eltern verließ Ulrike Feirer-Mangold die Schule. weiterlesen
Mit den juristisch gefärbten Berlin-Ansichten von Ferdinand von Schirach eröffnete der ...

Wenn Männer lesen

Die Gutenachtgeschichte wanderte von Berlin ins Vorkriegs-Jugoslawien

Nach dem weiblichen Doppel zum Auftakt der TAGBLATT- Gutenachtgeschichte wechselten sich am Freitagabend zwei Männer auf dem Lesesessel hinter der Stiftskirche ab. Hans Kamps und Harald Kersten präsentierten den etwa 110 Zuhörern zwei Lieblingsbücher. weiterlesen

Tübingen

Teleskope und das Universum

Ein Achtel des Budgets, das vom Bundesforschungsministerium derzeit für die Astrophysik zur Verfügung gestellt wird, geht nach Tübingen. Für drei Projekte gibt es 1,9 Millionen Euro. weiterlesen

Tübingen

Einbrecher im „Kepi“

Das Kepler-Gymnasium in der Tübinger Uhlandstraße wurde in der Nacht zum Freitag von Einbrechern heimgesucht.  weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion