Mutmaßliche Betrüger geschnappt

Bande ergaunerte sich Schuhe und Sportartikel

Tübingen/Reutlingen. Am Dienstag versuchten mehrere Männer, in Sport- und Schuhgeschäften in Reutlingen und Tübingen Waren mit nicht gedeckten EC-Karten zu bezahlen. weiterlesen
Die Partei hat immer recht (von links): Markus Vogt, Jürgen Eichenbrenner, Ulrich Stolte und Ivo ...

Die Partei legt die dicksten Eier

Der Stammtisch„Unser Huhn“ macht mit bei der Spaß- oder doch der Ernstparteiliste für die Kommunalwahl

Über je einen Vordenker und einen Nachdenker verfügt die Kommunalwahlliste von Die Partei/ Stammtisch „Unser Huhn“. Sie präsentierte sich, ihr Programm und ihr Wappentier gestern auf einer Pressekonferenz in der Tübinger Parkgaststätte. weiterlesen Millipay Micropayment
„Ich brauche immer irgendwelche Geschichten in meinem Kopf“, sagt die Studentin Deborah Schirrmann. ...

Eher ein Thriller

Die Tübinger Studentin Deborah Schirrmann veröffentlicht ein Jugendbuch

Schon mit zwölf Jahren fing Deborah Schirrmann an, ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Jetzt hat die 24-jährige Studentin aus Tübingen ihren ersten Jugendroman veröffentlicht. Weitere sollen folgen. weiterlesen Millipay Micropayment

Heroin kontrolliert spritzen

Konkrete Pläne für einen Drogenkonsumraum in Tübingen

Bekommt Tübingen bald einen Raum, in dem Drogenabhängige mitgebrachte Drogen konsumieren können? Die Aidshilfe und die Tübinger Drogenberatung überlegen derzeit, einen entsprechenden Antrag zu stellen (siehe auch „Den Krieg beenden?“). weiterlesen Millipay Micropayment
In der Natur war der Eiszeitlöwe größer als heutige afrikanische Löwen. Das Elfenbein-Relief des ...

Ein großes Tier als Figürchen

Schatz des Monats April: eine der ältesten Löwendarstellungen, entstanden vor 40 000 Jahren

In unserer Reihe „Schatz des Monats“ präsentieren die Kustod(inn)en des Museums Schloss Hohentübingen die besten Stücke der Dauerausstellung Alte Kulturen. In diesem Monat ist es die Figur eines Höhlenlöwen aus Mammut-Elfenbein. weiterlesen
Die Energie-Tour für Kinder im Überblick. Kartengrundlage: ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co. KG, ...

Aus Sonne wird Strom

Bei der Energie-Tour für Kinder können junge Radfahrer viel lernen

Radfahren und etwas über Energie lernen: Das können Kinder bei der „Energie-Tour“ des Tübinger Landratsamts. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Jagd nach Drogenkriminellen (hier eine Razzia mit Polizeispürhund) bindet viele Ressourcen bei ...

Den Krieg beenden?

Der Kriminologe Jörg Kinzig fordert eine Überprüfung der Drogenpolitik

Wer Drogen nimmt oder verkauft, begeht ein Verbrechen: So will es das Gesetz. 122 Strafrechtsprofessoren aus Deutschland haben jetzt eine Überprüfung dieser Praxis gefordert. Einer von ihnen ist der Tübinger Kriminologe Prof. Jörg Kinzig. weiterlesen Millipay Micropayment

Heroin kontrolliert spritzen: Konkrete Pläne für einen Drogenkonsumraum in Tübingen Millipay Micropayment

Kommentar

Valium fürs Fahrgast-Volk

Zu den unergründlichen Phänomen des menschlichen Daseins gehören neben Ufos und der Energiewende die Anzeigetafeln im Tübinger Stadtverkehr. Eigentlich eine prima Erfindung: Sie zeigen an, in wie vielen Minuten der jeweilige Bus kommt. Theoretisch. In der Realität wird eine Minute gerne mal zu fünf Minuten. weiterlesen Millipay Micropayment
„Sensationell schön“: Vom Zanker-Parkplatz aus machten sich OB Boris Palmer und Verkehrsminister ...

Immer an der Ammer lang

OB Palmer und Minister Hermann feierten die „Stadtreparatur“ auf dem Steinhilber-Areal

Eingefahren war der neue Radweg an der Ammer schon lange, aber eingeweiht noch nicht: Das holte OB Boris Palmer gestern mit einem offiziellen Scherenschnitt nach – assistiert vom Stuttgarter Verkehrsminister Winfried Hermann, der angesichts des neuen Wohnquartiers auf dem einstigen Steinhilber-Areal ins Schwärmen geriet. weiterlesen Millipay Micropayment
Hier sieht’s immer noch aus wie nach dem Orkan „Lothar“: Etliche Meter von der B28 den Hang hinauf ...

Kahlschlag in der Kritik

Bürger und Naturschützer beschweren sich über Baumfällungen

Wie immer in der „Fällsaison“ vom 1. November bis zum 1. März gingen beim BUND wieder etliche Beschwerden über Rodungen ein. Diesmal waren es besonders viele, sagt BUND-Regionalgeschäftsführerin Barbara Lupp – darunter auch solche von frustrierten Mitarbeitern der Naturschutzbehörden. weiterlesen
„Markenklamotten sagen nichts über die Persönlichkeit aus und sind einfach nur ein Mittel, um sich ...

Kunst mit Profil

Volkshochschule zeigt Fotos zur Kinderarmut

Die Tübinger Stadtverwaltung hat die Kinderarmut zu einem kommunalpolitischen Schwerpunkt-Thema erklärt. Ihm nähert sich eine Ausstellung in der Volkshochschule künstlerisch. weiterlesen
Zweigespann an der Stadtspitze: Neben Oberbürgermeister Hans Gmelin (rechts) steht der Erste ...

In Polen ein Herrenmensch

Eine neue Veröffentlichung über den früheren Tübinger Ersten Beigeordneten Helmut Weihenmaier

Als sich der Erste Bürgermeister Helmut Weihenmaier 1960 aus Tübingen verabschiedete, verlieh ihm Oberbürgermeister Hans Gmelin die eigens gestiftete Bürgermedaille. Seine NS- Vergangenheit hat Weihenmaier nach dem Krieg verschwiegen. weiterlesen Millipay Micropayment
Manfred Bayer weiß, welches Geheimnis sich hinter dem Buch aus Stein verbirgt. Bild: Bast

Ehre für einen Pionier der Botanik

Elfter Teil der Serie Tübinger Geschichten: Ein steinernes Buch erinnert an Leonhart Fuchs

Wer am Nonnenhaus beim Ammerkanal in Tübingen vorbeigeht, stolpert fast über ein großes, steinernes Buch. Es erinnert an einen großen Forscher. Dieser Beitrag entstammt dem Buch „Geheimnisse der Heimat – 50 spannende Geschichten aus Tübingen“. Wir veröffentlichen Auszüge in loser Folge. weiterlesen Millipay Micropayment
Der kann das: Vizeweltmeister Markus Stahlberg hüpft mit seinem Mountainbike über ...

Bewegung rund ums Rad

Fahrradmesse TüBike am Sonntag in den Mühlbachäckern

Neuer Name, teils bekanntes Konzept: Am Sonntag, 27. April, dreht sich auf der TüBike alles ums Thema Fahrräder. Nicht mehr dabei, wie noch beim Vorgänger-Event „Bike & Board“, sind Skate- und Longboards. weiterlesen

Der Kopf schmerzt

Patiententag am Samstag im Uniklinikum

Kopfschmerzen und Migräne sind Volkskrankheiten. Der schmerzende Kopf ist der häufigste Grund zum Arzt zu gehen. Die Neurologische Klinik des Uniklinikums Tübingen lädt am kommenden Samstag zu einem Informationstag auf den Schnarrenberg ein. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

Küken schlüpfen im Museum

Kiebingen: Fliegende Eier im und neben dem Korb

Der Mittelaltermarkt auf dem Thiepvalgelände

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion