Mit dem Erweiterungsbau des Tübinger Uhland-Gymnasiums und dem Umzug ist das letzte große Projekt ...

Mit Lust die Schule geleitet

Ute Leube-Dürr wollte erst in den Ruhestand gehen, wenn der Erweiterungsbau des Uhland-Gymnasiums steht

Bei ihrer Bewerbung vor zehn Jahren wusste Ute Leube-Dürr noch nicht, wie gern sie Schulleiterin sein würde. Als klar wurde, dass das Uhland-Gymnasium einen Erweiterungsbau erhalten wird, hat die jetzt scheidende Chefin kurzerhand um zwei Jahre verlängert. Am Mittwoch wird das Gebäude groß gefeiert. weiterlesen Millipay Micropayment
W. Wettach

Mit großer Mehrheit

Bebenhausen will einen neuen Ortsvorsteher

Hansjörg Kurz von der Wählergruppe soll neuer Ortsvorsteher werden. Mit sechs von sieben Stimmen schlug ihn der Ortschaftsrat zur Bestätigung durch den Gemeinderat vor. weiterlesen

Kommentar Ortsvorsteher: Bebenhausen, klein, aber oho! Millipay Micropayment
Prominenz aus Stadt, Landkreis, Universität, Wirtschaft und Politik (vordere rechte Reihe: CDU ...

Neue Wege für Migranten

Landrat forderte auf dem Jahresempfang ein Einwanderungsgesetz

„Es ist an der Zeit, dass wir den Menschen, die zu uns kommen, einen anderen Weg zeigen!“ Landrat Joachim Walter appellierte bei der Feier für eingebürgte Migranten im Kreis für ein Einwanderungsgesetz und hieß sie beim Jahresempfang des Landkreises herzlich willkommen. weiterlesen Millipay Micropayment
Vorbereitung auf den Stadtlauf: Auftakttraining im Regen.Bild: Metz

Erinnerungen an das erste Mal

10 Kilometer, 10 Wochen, 10 Läufer: TAGBLATT-Serie zum Stadtlauf beginnt

Seit Dienstag läuft das Vorbereitungstraining für den Erbe-Stadtlauf mit Dieter Baumann. TAGBLATT-Mitarbeiter Moritz Siebert ist einer von rund 60 Teilnehmern und berichtet über seine Erfahrungen – und seine Erinnerungen an seinen letzten Start beim Stadtlauf vor 20 Jahren. weiterlesen

Mängel im Vollzug

Rita Haverkamp sprach über Frauen in Gefängnissen

Kaum Fortbildungsmöglichkeiten und zu wenig Personal führt tendenziell zum „Verwahrvollzug“: In der Sommeruni sprach Rita Haverkamp über Frauen in Gefängnissen. weiterlesen
Das Wohnen im Quartier soll Menschen mit Behinderung ermöglichen, ihren Alltag so selbstbestimmt ...

Leben in vielfältiger Umgebung

Im Schleifmühleweg wurden Wohnungen für Menschen mit Behinderung eingeweiht

Der Tübinger Wohnungsmarkt ist bekanntermaßen eng und teuer. Das macht es für Menschen mit Behinderung besonders schwierig, bezahlbare barrierefreie Wohnungen zu finden. Im Schleifmühleweg ist dies dennoch gelungen. weiterlesen

Drei Tage sind die Regel

Rat befasste sich mit verschiedenen Aspekten der Schulkindbetreuung

Eltern wünschen sich bei der Betreuung von Schulkindern Flexibilität, die Stadt strebt Verlässlichkeit an. Über dieses Thema wird nicht nur an Elternabenden heiß diskutiert. Es bewegte am Montag auch den Gemeinderat. Das Ergebnis: Drei Tage sind die Regel. weiterlesen
Dieses 1873 erbaute Gebäude in der Südstadt wurde bis 1978 militärisch genutzt. Ab 1938 hieß die ...

Nachdenken über den Ersten Weltkrieg am Freitag auf dem Thiepval-Gelände

Erinnern an den Kriegsbeginn: Vorträge, Lesungen, Führungen

„Mars herrscht jetzt!“, schrieb die „Tübinger Chronik“ in ihrer Ausgabe vom 1. August 1914. Krieg! Der Fachbereich Kunst und Kultur der Universitätsstadt Tübingen lädt 100 Jahre später mit zahlreichen Kooperationspartnern dazu ein, über den Ersten Weltkrieg und seine Folgen nachzudenken. weiterlesen

Tübinger Stabsstelle Gleichstellung und Integration

Zwei dürfen auf Susanne Omran folgen

Die Stadt schreibt die Leitung der Stabsstelle Gleichstellung und Integration im September aus. Die Nachfolge von Susanne Omran können zwei Teilzeiter antreten. Es kann aber auch eine Person sein, die beide Bereiche abdeckt. Das beschloss jetzt der Tübinger Gemeinderat einstimmig. weiterlesen
Außen hui, innen pfui: Das Schwabenhaus bedarf der Sanierung. Archivbild: Metz

Schwabenhaus wird saniert

Hochschule für Kirchenmusik bleibt langfristig als Mieter

Das Schwabenhaus in der Gartenstraße wird saniert. Das beschloss der Gemeinderat einstimmig. Der Mietvertrag mit der Landeskirche für die Hochschule für Kirchenmusik soll verlängert werden. weiterlesen
Artikelbild: Busfahrer in der Region legen die Arbeit nieder

Freitag ist Streiktag: Pendler müssen mit Behinderungen rechnen

Busfahrer in der Region legen die Arbeit nieder

Wer am Freitag in Tübingen oder Reutlingen mit den Stadtbussen fahren will, schaut sich besser nach Alternativen um: Die Busfahrer treten erneut in den Warnstreik. weiterlesen
Alles was Kindern Spaß macht: Lagerfeuerholz, alte Bretter, Stöcke, andere Kinder. Und weit und ...

Kinder müssen wilder leben, finden Ingrid Löbner und Albert Füger

Auf ins Abenteuer!

Ein paar Holzlatten im Wald, ein Schuttberg auf der Baustelle, ein Morast mit Fröschen drin: Für Kinder, sagen Ingrid Löbner und Albert Füger, sind das die schönsten Spielplätze. Sie ermuntern die Eltern, ihren Kindern mehr Wildnis zu gönnen. weiterlesen

Von Kämmerei zum Rechnungsprüfungsamt

Rein wird versetzt

Der langjährige Leiter des Fachbereichs Finanzen, Berthold Rein, wird zum 1. September Leiter des städtischen Rechnungsprüfungsamtes. weiterlesen Millipay Micropayment

Tübingen

Soehlke sagt Entschuldigung

Baubürgermeister Cord Soehlke hat sich für einen Satz in seiner Kritik an Architekt Werner G. King entschuldigt. „Am Montag im Gemeinderat habe ich an einer Stelle eine Formulierung gewählt, die die Architektur von Herrn Prof. King abwertet“, teilte Soehlke gestern dem TAGBLATT mit. Das tue ihm leid. weiterlesen

„An der Grenze der Diffamierung“: Soehlke wehrt sich gegen King
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion