per eMail empfehlen


   

Rätselhaftes Tübingen – wen hat hier die Muse geküsst?

Beim großen TAGBLATT-Weihnachts-Kreuzworträtsel gibt es wieder schöne Preise zu gewinnen / Einsendeschluss ist der 8. Januar

Weit über 600 Rätselfreundinnen und Rätselfreunde aus Tübingen und Umgebung haben beim Vorrätsel in der Adventszeit schon mitgemacht. Heute prangt Ihnen auf zwei Seiten das große Heiligabend-Kreuzworträtsel entgegen. 92 Buchstaben lang ist der gelbe Lösungsspruch, den es zu entschlüsseln gilt. Der kam einst von weither und traf einen, der hier weilte, genau zum rechten Zeitpunkt und an der richtigen Stelle. Und dann kreuzt noch ein 9 Buchstaben langes oranges Lösungswort. Bei dem können Sie selbst, wie schon beim Vorrätsel, kreativ mitspielen. Auch die Bildersprache von Sepp Buchegger mischt sich mit ein. Am Ende ist das ganze Rätsel eine Reverenz an Tübingen als einen Ort, wo Geist und Fantasie zusammenfinden können und Momente des Glücks möglich sind.

Anzeige


ST
Die Aufgabe ist gewaltig, aber lösbar: Schritt für Schritt und kreuz und quer gilt es, den 92 Buchstaben langen, gelben Lösungsspruch bei 44, 117, 165 und 200 waagerecht zu enträtseln, in einem Kreuzworträtsel ohne ein einziges schwarzes Kästchen, wo sich also alles kreuzt. Hilfsmittel jeder Art sind erlaubt: Freundin und Freund, Ehefrau oder -mann, Freundeskreis oder Familienclan, Google, Brockhaus oder Bücherschrank. Und wenn es sich an der einen Stelle absolut nicht erschließen will, machen Sie einfach an einer anderen Ecke weiter. Wenn das Rätsel am ersten Weihnachtstag noch nicht gelöst ist, dann gibt’s ja noch den zweiten und das Wochenende danach und Silvester, Neujahr und Dreikönig … Sie werden sehen, am Ende purzeln die Lösungen bis zum letzten Kästchen zweifelsfrei heraus. Auch Sepp Bucheggers Randillustrationen können den einen oder anderen Hinweis liefern. Seine Szene quer über den oberen Rand werden Sie leicht als literarischen Ort identifizieren können, auch wenn er – biographisch – etwas verfremdet ist.

Artikelbild: Leser/innen hatten Spaß am zweiten Teil des TAGBLATT-Weihnachts-Kreuzworträtsels
Aber jetzt aufgepasst: Aus dem Vorrätsel vom 8. Dezember sind die beiden Wörter ASS und ANGEL ja schon bekannt. Sie finden die beiden Wörter in den gelben Lösungsspruch integriert, nämlich in den gelben Bildquadraten in der ersten und in der dritten Lösungszeile. Das Bildquadrat oben links steht also für die drei Buchstaben von ASS, das Bildquadrat unten rechts steht für die fünf Buchstaben von ANGEL. Acht Buchstaben des zu findenden Lösungssatzes sind also schon mal klar. Aber es gibt noch eine Besonderheit, und die ist einmalig in der Kreuzworträtselwelt deutschlandweit: Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie, dass bei den beiden Bildfeldern noch einige andere Suchwörter mitspielen. Bei ASS sind das die Suchwörter 38 und 53 waagerecht sowie 2, 17 und 32 senkrecht. Bei ANGEL sind es die Suchwörter 177 waagerecht sowie 132, 142 und 161 senkrecht. In allen diesen Suchwörtern stecken also entweder ASS oder ANGEL mit drin. Auch die vier Kommas in den gelben Zeilen können für die Lösung hilfreich sein. Alles klar?

Und was ist mit dem orange markierten Rätselwort bei 112 senkrecht, welches den gelben Spruch gleich zweimal kreuzt? Das ist die – deutlich sei’s gesagt – freiwillige „Extra-Aufgabe“. Hier dürfen alle, die Lust und Witz dazu haben, ihrer Fantasie freien Lauf lassen: Erfinden Sie einfach Ihre eigene, sinnreiche, tiefsinnige, schrullige oder schräge Verschlüsselung. Sie sollte, wenn möglich, nicht länger als zwei Sätze sein. Für Ihren Vorschlag finden Sie im Coupon rechts unten den entsprechenden Platz.

Artikelbild: Beim großen TAGBLATT-Weihnachts-Kreuzworträtsel gibt es wieder schöne Preise zu gewinnen / Einsendeschluss ist der 8. Januar Das Kreuzworträtsel und die Fragen dazu gibt es unten auch als pdf-Dateien zum Runterladen und Ausdrucken.
Es locken wieder viele schöne Preise, (siehe unten). Eine erste Gewinnserie verlosen wir unter allen Einsendungen, bei denen der gelbe Lösungsspruch richtig gelöst ist. Mit einer zweiten Gewinnserie belohnt unsere schon eingespielte Redaktions-Jury unter den vielen Verschlüsselungs-Vorschlägen die allerschönsten. Alle Preise, Gutscheine, Tickets und Sachwerte, sind von Geschäftsleuten und Kulturschaffenden aus Tübingen und der Region gestiftet worden, wofür hier schon einmal ein dickes Dankeschön gesagt sei.

Für das ganze Gekniffel und Geknobel haben Sie reichlich Zeit. Besinnliche und stressfreie Feiertage und Wochenenden gibt es beim diesjährigen Jahreswechsel ja wirklich genug: Einsendeschluss ist der Dienstag, 8. Januar 2013, pünktlich um 10 Uhr. Schicken Sie bis dahin Ihren Lösungssatz (gelb) und gegebenenfalls auch Ihren Verschlüsselungsvorschlag (orange) an unsere Redaktion an die Adresse Uhlandstraße 2, 72072 Tübingen, Kennwort „Weihnachtsrätsel“. Oder mailen Sie an raetsel@tagblatt.de. Sie können für Ihre Post den rechts unten stehenden Coupon benutzen. Sie können aber auch alles online abwickeln, wo Sie ab sofort das Rätsel unter www.tagblatt.de/raetsel finden und auch ausdrucken können.

Die Auflösung und die Liste der 30 oder mehr glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner veröffentlichen wir im TAGBLATT am Samstag, 12. Januar. Dann wird auch die ganze Geschichte erzählt, die sich um den diesjährigen Lösungssatz herumrankt.

Damit ist genug erklärt. Rätselautor Wolfgang Rug und die Redaktion wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Vergnügen, wenig Frust und ein Quäntchen lokalen und literarischen Spürsinn. Oder wie wär’s mit einem besinnlichen Spaziergang auf der Tübinger Neckarinsel und hinauf zum Holzmarkt? Vielleicht flüstert Ihnen bei solcher Gelegenheit der „genius loci“ die eine oder andere gute Idee ein. Ihnen allen viel Freude, schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.








Waagerecht

7 Comedians kleine Spielmünze

14 Das des Gewinnens in den Händen der Redaktionsfee

18 Der schwere muss 4 senkrecht, der leichte rennen können

21 Eine Stunde dahinter wacht nur der Wald und der späte Mond und keine Menschenseele (klingt aber beim Dichter viel schöner)

26 Obligatorisches Weihnachts accessoire

28 Halbe weihnachtliche Kindleinunterlage

29 Macht den Mächtigen noch mächtiger

31 Friedrich A. Köhler machte seine 1790 zu Fuß von TÜ nach UL

33 Könnte ein zwangsrekrutierter schwäbischer Soldat in Napoleons Armee seinem gefallenen polnischen Reiterkameraden nachgerufen haben (2 Wörter)

34 „Oh Wunder! Wunderbar zu schauen – Dein Lächeln …, Deiner Stimme Klang – ist Sonne mir – ist himmlischer Gesang – Du unvergleichlich hehrste aller Frauen“, beschmachtete sie Francesco, in Avignon

35 Literarisch-bissiges Goethe-Schiller-Pingpong

37 Schöne Mittelalterfrau im Dom an Saale und Unstrut

38 Macht Chianti besser und teurer

39 Mit hunds gottserbärmlich

40 Kleingekürztes Angebot des Rätselautors zur Frustbewältigung im Falle knackresistenter Rätselnüsse – eigentlich 4 Wörter, pardon!

41 Ist in der Kirche meist sicher

42 Ein Buchstabe mehr, und statt französischer Menubeilage wär’s ein teurer Pariser Schuppen

44 Des Dichters wild-romantische Gedichte …Ü 117 w

50 D-Zug im Eiskanal

51 Sind ganz scharf auf Opas und Omas Weihnachtsgeschenke

53 Von Karo bis Kreuz, der unterirdisch strahlende Kristall palast

55 Gibt’s nicht in der Tübinger Hafengase, eher in Hamburg

56 Auch bei der können Steuerflüchtige nicht sicher sein, dass die Kavallerie nicht einmarschiert und CDs ankauft

58 Oft ungeliebter Meistermacher

60 Auch die nachweihnachtlichen stecken noch voller Kalorien

61 Macht Rick zum Kommissar, maßen übermäßig

62 „Sex sells“, hat sich die vornämlich aus Flensburg gesagt

64 Wenn so was droht: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was Bess’res findet“

66 Con Chili schön scharf

67 Sitzt hochbehaust am East River

68 Eine gewisse ist bei manchen Rätselwörtern nützlich

70 Als Brown original beliebter klerikaler Schnüffler

72 So viele Freunde? Eher eine Millionärslegionärstruppe

73 Als terrible schwarzes Schaf

75 Gleich zweimal im abgeblühten Dianthus versteckt

77 Soll mit Osiris der Weisheit Geist dem neuen Paar schenken

80 Insuläres Rotwild

81 Nicht der Möller, nicht der Warhool, sondern, die, die kosmetikglatt grinst „Weil Sie es sich wert sind“

82 Klimatologen befürchten, es wird immer mehr

83 Konsequenz aus dem Münchner Olympiaterror: die mit der 9

85 Schäppchenjägers liebste Geste

86 Kleben Niko und Niko Bärte an

87 Ceausescu-Stasi, hoch kriminell

90 Auch der Dieter Baumann hilft, dass der Lauf klappt

92 Gammelfleischwirkung

94 Trappatonis berühmte Flasche

96 Lieber mit Ölblatt als solche Nuss

98 Als man sitzt auf dem der Boss

100 Minotaurusheim

103 Neuorthographisch ausrangiertes Blumenstückchen, sein Werk auf der 2-Euro-Saarland-Münze von 2009

106 Kaminfeuervorbereitungsin strument

107 So säuselt Heinz Rühmann, damit die kleinen Babys schlafen

110 Unverzichtbar für Punk irokesen

111 Mythologisch zuständig für Nachtgespenster

113 Weihnachtlicher Stallgenosse

114 Im Kilchberg-Schloss zu Hause, wo 169 senkrecht Heimat fand

116 Die Insel der Kelten

117 … Die traurig-sehnsuchtsvollen Traumgesichte …Ü 165 w

124 Wie man in den Wald ruft

126 So kann einem die Aussicht gestohlen bleiben

127 Nun preiset alle Gottes Barmherzigkeit, und freue dich, … , seiner Gnaden

131 Mit oder ohne Speckmantel, soll müde Männer munter machen

133 Die soll man westlich des Rheins in den villages lassen

137 Schwertgosch ja, aber kein 138 waagerecht

138 Mit der Schönen im Musical

139 Sitzt häufig unter seiner Mütze

140 „Ringe danach, dass du der Mann bleibest, zu dem dich die Philosophie bilden wollte“, war Kaiser Marcs Grundsatz

143 Zum Singen und Beten auch jenseits von Weihnachten

145 Hoffen auf Erhörung

147 Bulle Otti in Tölz

148 Lebensversorgungsleitung

149 Zwei Mal wär’s schräge Kunst

151 Kann zum Mobbing entarten

155 Nicht zu viel reinstopfen zu Weihnachten, sonst droht so was

157 Manche groß, manche kriminell

159 Geschmuddeltes, auch in Buchform, z.B. bei Lichtenberg

162 Ein Zwölftel an der Artustafelrunde, aber den Gral durfte er nicht mitsuchen von wegen Ehebruch mit der Königin

165 … Die Dichterin hat solches gern gelesen …Ü 200 w

170 Was in ist, liegt in ihm

171 Uncle Sams homeland

173 Die war beim Lösungsspruch ein bisschen auch dabei

175 Jedem sein unverwechselbar Eigenes (aber nur auf Deutsch)

177 Da fehlt halt was

178 Dem sein 4-Tonnen-Bronzefuß vor dem HSV-Stadion

180 „0190 310310: Zieh’ dich aus, kleine Maus, mach dich …“

181 Formales Endstadium nach zu viel Weihnachtsplätzchen genuss

182 Nicht zu knapp angesagt an den vielen Festtagen

184 Im TAGBLATT unerwünscht

185 Trägt zum Weihnachtsglanz bei, weniger zum Weihnachtsduft

187 Befehl an den Piraten, mit Haken auf dem PC-Keyboard

190 Braucht drei Mann und vier 53 waagerecht

193 In der Baukunst tragend, den Schwaben zum Fressen gern

194 Einer der Tankstellenabzocker

196 Hat Agatha Christie zum Krimi-Schreiben inspiriert, auch ohne Spitzenhäubchen

198 Mit String fast 180 waagerecht

200 … Ihr Brief ist ihm ein Musenkuss gewesen

202 Unser achtes Staatsoberhaupt

203 Noch immer schöne Berger

204 Peinlich, wenn sich die einer gibt, auch ohne 180 waagerecht

206 Vornämlich auch die Merkel, wirklich kaum

207 Saubere Sache, oft mit 110 waagerecht

208 Heintjes Urschrei

209 Kölsch-Rivale, 45 km weiter nördlich

210 Halbes Auto? Davon gibt’s schon viele in Tübingen

211 Rätselmachers guter Rat, z.B. für 2013 (2 Wörter)

212 Nützliche Grundlage für Weihnachts- und Neujahrsgrüße




Senkrecht

1 Einst die Wandelstrecke für Jungdichter 169 senkrecht, oft auch um 21 waagerecht

2 Soll der Scheef seine abgeben? Auf dem Österberg noch umstritten

3 Bulle à la française

4 Bei Problemen sagen manche auch wuppen

5 Christmasgewinner

6 Als solche kennt mancher seine Kollegen (2 Wörter)

7 Das des im Lösungsspruch Angeredeten ist über 400 km südlich von Tübingen und 16 senkrecht

8 Will mittwochs immer im Ersten

9 Kommt hoch vor 40 waagerecht

10 Gut, an einem ziehen, schlecht, an einem hängen

11 So rhythmisiert reden Hermann und auch seine züchtige Hausfrau

12 Tragen bei zur lieblichen Landschaft bei Hirschau, Wurmlingen und Unter jesingen

13 Entaklemmer- und Korinthenkacker-Qualität

15 Verwandter von denen tummelt sich bucheggerisch durch den TAGBLATT-Dezember

16 Literarisch verklärt zu Gerbersau

17 Echt super-cool

19 Nix mit Safari, ab ins Bettchen

20 Reicht von spirituell über okkult bis spinnert

21 Traurige Juni-Begrüßung (2 Wörter)

22 Das ostfriesische…: Keiner hat je die Plantagen gesehen

23 Damit kommen Österbergler leichtfüßig zur Widhöhe

24 Lange Bayer-Leverkusener Alleskümmerer, 181-waagerecht-förmig, Frohnatur mit Stehaufmännchen-Qualität

25 Ein schöner Zug am Menschen

26 Dschungelisch lang und gefährlich, aber Mogli ist schlauer

27 Wenn auf den 64 Feldern nichts mehr geht

28 Der böse Bube in der Fortsetzung der Weihnachts geschichte

30 Arroganter Aalglattmacho

32 Drei Chinesen mit Kontra, vor e-, i-, o-, u-Variationen

36 Ein solcher Zug an Ihnen, wenn sie so sind

43 Droht der, ist Renovierung oder Urlaub angesagt

45 Die des 28 senkrecht: so eine Tat

46 Der scharfzüngige Wolfgang gegenüber von Düsseldorf

47 Kabarettistischer Dieter mit Softstimme und ironischem Blick

48 War für manchen literarischen Tübinger Kopf (Hölderlin, Hegel, Schelling) spätere Lebensstation, aber nicht für den, dem das Rätsel gewidmet ist, aber für die Autorin des Lösungsspruchs

49 Im Leben sind sie meist Tragödien

51 Dem mit Bart fehlt hard

52 Möglich, dass die Lösungsspruchautorin so genannt wurde, aber nicht von 169 senkrecht

54 Um die wird hier geraten, mit dem Wort darüber kuschelig

57 Helfen beim Verdauen, manche sind aber richtig ätzend

59 Oktobers Farbexplosion

63 An … …, weihnachtlich-silvesterliches Festvergnügen

65 Wird bei der Rottenburger Fasnet seltener gehört

69 „So schön kann doch kein Mann seeeiiin, dass ich ihm lange nachweeeiiin“, hat sie geträllert

70 Die dreizehnte hat alles in Tiefschlaf versetzt

71 Kommt beim Saufauskamerad vor drei Mal prost

74 Misst, wie stark es rummst

76 Mörikes schöne Blautopfmaid

78 … die Lilien auf dem Felde, pathetisch

79 Auch sechs Jahre nach Saddam Husseins Hinrichtung finden sie keinen Frieden

84 Über Griechenland? Über Euroland?

88 Wau, was für ein Kraut

89 Den liebt man spumante

91 Der Lösungsspruch-Autorin vornämlich-neugriechische Variante

93 Die hat im Holz, wer sich manch Ding geleistet hat

95 Ganz schön heiße Lektüre, die von Kinsey und Hite

97 Klingt wie beschwipst, ist aber trauriger

99 Der Fleming hat den James erfunden

101 Nützlich beim weihnachtlichen Geschenkpäcklepacken

102 Antiker Militärflügel, Namensgeber für Ostalbstadt

104 Huch, da ist ja noch einer (113 waagerecht), aber diesmal ist’s eher der Rätselautor selbst

105 Caramba, Caracho, ein Whisky, ein …

106 Die Draculas: erotisch-tödlich

108 Schönbuchwässerle

109 Dem einen Holz, dem andern macchiato

110 Viele Kumpel, die einst … …, sind heute arbeitslos

112 Schöne Zeit zum Rätselnüsse knacken

115 Kommt zur festlichen Freude in Familien, Kirchen und auf Weihnachtsmärkten vor (3 Wörter)

118 Edler Gaul, derzeit herrscht in seiner Welt jedoch viel Aufruhr

119 Wo jubelnd der Engelein Chor schwebt

120 Wie Italiener ihren Reis lieben

121 Ilonka auf ihrem Weg nach Deutschland

122 Hat Platz hinter Str. und vor Mail

123 Eins weniger, dann könnte er oder sie auch der Hoeneß sein

125 Solche Scharen hörten Hirten loben und sprechen (eher singen)

128 Tübinger werden bald ganz große …, wenn’s so weiter geht

129 Adler, besonders hehr

130 Was der Gauck am liebsten tut

132 Ihr Spieler hat vermutlich die einfachste Partitur im ganzen Orchester

134 Als Rechnung oder Maske eher unwillkommen

135 Das schätzte unser Rätselprotagonist am Süden

136 Den schwäbischen hat Thomas Felder besungen, kurz und mit Weckle ein Stinker

139 Finanzmaklerfraß

141 Rindviehvorfahr, setzt bei 209 waagerecht noch eins drauf

142 Wird in fünf Jahren schon 500

143 Dreigroschenweisheit: „Und mach dann noch ’nen zweiten …, geh’n tun sie beide nicht“

144 Der französische Alleskaputtmacher von Hirsau und Heidelberg

146 Beichtstuhlzweck

150 Stand früher, wo heute Tübinger Südstadt ist, dem Viehzeug jeglicher Art zur Verfügung

152 Traditioneller Geruchsvertilger

153 Jimi Hendrix, Bob Dylan, aber irgendwie auch Mary Quant

154 Aufpassergremium, soll krumme gesellschaftliche Wege gerade biegen

156 Dort fiel einst ein Becher hinunter in die Flut

158 Bringt viel Wasser nach Koblenz in den Rhein

159 Mit In oft bissig, ohne oft nervig, hinten ohne zwei spritzig

160 In der Küche dagegen hilft die Haube, im Herbst nicht

161 Fast Walter- und Erich-artig, ihre Parteitagszustimmung in Hannover

163 So was wie westrheinischer Pfennig

164 Die Elite-Straßburger machen Karriere in Paris (Abk.)

166 Fast schlecht

167 Passt hinten schmackhaft zu gut, vorn hochnobel zu Mut

168 „So fühlt man Absicht, und man ist verstimmt“, lässt ihn Goethe auf der Bühne sagen

169 War Schwabe, ein bisschen Balte, ein bisschen Schweizer, aber nicht so einer

170 Belieferte mit reinster Wahrheit die Prawda, in Moskau, nicht die am Neckar

172 Selbst Psychologen und Psychiater lieben die schwäbische

174 Die am Neckar ist wegen 1 senkrecht Tübingen-Naturerbe

176 Umrahmt die Weihnachts szene

179 Drei Mal, nach sieben Streichen ist’s aus mit Max und Moritz

183 Den Zwerg hat erst das Kräutchen Niesmitlust erlöst

186 Wer’s seit Tempo 30 tut, findet keine, aber Knöllchen

188 War vielleicht Goliaths xmal 141 senkrecht-Opa

189 Altertümersammelplatz neben dem Dom, Vivat Colonia (Abk.)

191 Glitschfische, länglich

192 Eins der Instrumente des Ahnungslosen

195 Waldhäusers Nachname

197 Die schmackhafteste Gewerkschaft

199 Konglomerat zwischen UdSSR und Russland

201 Revolutions-Ikone mit Mütze und Stern

205 Lässt kein Pfälzer aus, wenn er den Mund aufmacht
Und das alles kann man gewinnen
Der 1. Preis ist eine Fahrt für zwei Personen zum Musical „Sister Act“ nach Stuttgart am Sonntag, 24. Februar, 2013 (Tickets und Reise). Mit dem 2. Preis kann man sich beim Deutsch-Amerikanischen Institut (d.a.i.) einen Sprachkurs für Englisch oder Spanisch im Wert von 170 Euro aussuchen. Der 3. Preis ist eine Einladung
für zwei Personen ins Restaurant des Landhotels Hirsch in Bebenhausen.

Der 1. Extrapreis für die schönste Verschlüsselung ist eine Einladung für zwei Personen zur „Casino-Küchenparty“ mit der Neckartown Jazzband am Freitag, 25. Januar, im Tübinger „Casino am Neckar“. Der 2. Extrapreis ist eine Einladung für zwei Personen in die Tübinger Gaststätte „Grüner Ritter“. Mit dem 3. Extrapreis werden vier Personen mit Speis und Trank in der Altstadtbesenwirtschaft der Familie Brenner bewirtet, sobald diese wieder geöffnet hat.

Außerdem sind in den Preistöpfen:
Einladungen – immer für zwei Personen – zum Besuch des SWR-Nachtcafés mit Wieland Backes im Ludwigsburger Schloss Favorite; zum Konzert „Magic Symphony“ der Württembergischen Philharmonie Reutlingen mit internationalen Zauberern; zu Theaterstücken beim LTT, beim Tübinger Zimmertheater und beim Theater Lindenhof in Melchingen; zum Kabarettabend mit Horst Schroth ins Rottenburger Kino Waldhorn; zum Erstliga-Volleyballspiel des TV Rottenburg gegen VfB Friedrichshafen, zum Frühstücksbuffet in der Gaststätte Ludwigs. Außerdem winken viele schöne Buchpreise (spannende Romane, „Tübinger Stiftsköpfe“ und Literaturkalender, Regionalkrimis), die die Tübinger Verlage Klöpfer&Meyer, Silberburg, Mohr und Siebeck, Holunderwerk und der Reutlinger Verlag Oertel und Spörer gestiftet haben. Außerdem gibt es Wein vom Tübinger Weinhaus Schmid, Tickets der Stadtwerke Tübingen für Saunabesuche, Einkaufsgutscheine. Und wer weiß, vielleicht noch mehr.


24.12.2012 - 08:30 Uhr | geändert: 04.01.2013 - 09:31 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Bildergalerien und Videos

Küken schlüpfen im Museum

Kiebingen: Fliegende Eier im und neben dem Korb

Der Mittelaltermarkt auf dem Thiepvalgelände

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion