per eMail empfehlen


   

Tübingen

Albstädterin baute Crash und flüchtete

Tübingen. Auf rund 3.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 5.45 Uhr in der Tübinger Bismarckstraße entstand.

Anzeige


 

Eine 22-jährige Frau aus Albstadt fuhr mit ihrem Daimler auf der Bismarckstraße stadteinwärts und stieß mit ihrem Fahrzeug gegen einen ordnungsgemäß geparkten Suzuki. Durch den Aufprall wurde der Suzuki auf einen davor geparkten VW Lupo geschoben.

Die junge Frau hielt kurz an, stieg aus, sammelte ihre Fahrzeugteile ein und fuhr dann etwa 200 Meter weiter, wo sie wieder anhielt. Als sie von einer aufmerksamen Passantin auf den Unfall angesprochen wurde, gab sie wieder Gas und fuhr davon.

Während der Fahndung hielt eine Streife des Polizeireviers Albstadt die Unfallverursacherin an und kontrollierte sie. Dabei stellten die Beamten fest, dass bei der Frau der Verdacht auf Alkoholbeeinflussung bestand. So veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und zogen den Lappen ein. Nun muss sie auch mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

03.03.2013 - 14:24 Uhr | geändert: 03.03.2013 - 14:32 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Mini-Rock-Festival in Horb

Bilder von der Freibad-Olympiade

Die Empfinger Beatparade

Motocross in Reutlingen

Dirtbike-Worldcup in Belsen

Christopher-Street-Day in Stuttgart mit Polit-Prominenz

Tübinger Sportler bei der Leichtathletik-DM in Nürnberg

Afrikafest mit Nationalballett aus Kamerun

Fliegerbombe in Tübingen entschärft

Interview mit Bombenentschärfer Joachim Leippert

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

 Die Woche vom 25. bis 31. Juli: Weiter Bombensuche am Tübinger Güterbahnhof, Festivals am Wochenende, Neckarbrücke ist gesperrt

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0