Staus wie hier stadtauswärts Richtung Unterjesingen belasten die Luft besonders stark. Ganz ...

Schon bald Tempo 40

Ganz Tübingen wird Umweltzone / Limit auf dem Innenstadtring erhöht

Das Regierungspräsidium hat entschieden: Die Umweltzone wird auf das ganze Stadtgebiet von Tübingen mit allen Teilorten erweitert. Spätestens im Januar dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette rein. Und: Auf dem Innenstadtring kann ab 7. Oktober Tempo 40 gefahren werden. Die Kritik der umliegenden Gemeinden an der Umweltzone werde berücksichtigt, beteuert die Behörde. weiterlesen

Kommentar: Nur die gelbe Plakette für die Umweltzone
Auch mal die Beine im See baumeln lassen: Markus Appenzeller will mit geringen Investitionen den ...

Einen Kiosk am Baggersee

Bürgermeister-Kandidaten an ihren Lieblingsorten (1): M. Appenzeller

Martinshaus, Baggersee, Schloss Einsiedel: Das sind die drei Lieblingsorte für den Bürgermeister-Kandidaten Markus Appenzeller in Kirchentellinsfurt. Mit ihnen verbindet der 40-Jährige Kindheits- und Jugenderinnerungen, aber auch Lebensqualität. weiterlesen

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller
Noch ist der Bus vor der Allianz-Arena nur Zeichnung. Kurz darauf wird sich das Fahrzeug ...

Ein Bus mit tonnenweise Magie

Der Tübinger Zauberer Stefan Zucht stemmte ein Münchner Großevent

So viele Tonnen hat ein Zauberer in Deutschland bisher noch nie bewegt: Einen ganzen Bus mit sechs Bayern-München-Spielern ließ der Tübinger Stefan Zucht am Dienstag vor der Allianz Arena in München erscheinen. weiterlesen
Artikelbild: Inzwischen haben sich viele Autofahrer Ausweichstrecken gesucht

Die Sperrung bei Hirschau zwingt den Verkehr auf andere Wege

Inzwischen haben sich viele Autofahrer Ausweichstrecken gesucht

Rottenburg. Es kommt zeitweise ziemlich dick, aber eine Katastrophe ist etwas anderes. So lassen sich die Auswirkungen der Straßensperrung zwischen Tübingen und Hirschau auf die vom Ausweichverkehr betroffenen Gemeinden beschreiben, zumindest im Raum Rottenburg. In der Kernstadt ist besonders die Kreuzung zwischen Osttangente und Siebenlindenstraße betroffen. weiterlesen
Werben mit 250 Plakaten in Reutlingen für ihre Aktion: Bernd Stöhr vom Ordnungsamt, die drei ...

Reutlingen

Nachtleben soll sicherer werden

Reutlingen. Seit Donnerstag läuft die Aktion „Sicheres Nachtleben – Reutlingen handelt“ der hiesigen Gastro-Initiative (RGI): Wer künftig in einem der 30 beteiligten Lokale randaliert, bekommt einen einjährigen Platzverweis, der auch für alle anderen Kneipen gilt. weiterlesen
Asha HannaleckBild: Siebert

Ausgleich zum Alltag

10 Kilometer, 10 Wochen, 10 Läufer: Asha Hannaleck trainiert

Bis zum Startschuss am 21. September stellt das TAGBLATT Läuferinnen und Läufer vor, die sich beim gemeinsamen Training auf den Tübinger Erbe-Lauf vorbereiten. weiterlesen
Artikelbild: „Kunst überm Sofa“ (6): Wissam Chaaban flüchtete vor dem Krieg

Der Wandbehang ist ein Erbstück aus dem Libanon

„Kunst überm Sofa“ (6): Wissam Chaaban flüchtete vor dem Krieg

Tübingen. Er kocht im „Bellevue“ und bezeichnet Tübingen als seine Heimat. Wissam Chaaban verbrachte die ersten Kindheitsjahre im Libanon – bis der Krieg ausbrach. Einige Bilder sind in seiner Erinnerung fest verankert: Der Vater, der mit dem Gewehr am Fenster steht, der Koffer im Treppenhaus, der explodiert, die Flucht über die Niederlande nach Deutschland. weiterlesen
Der Bordstein am Zebrastreifen Ecke Schadenweilerstraße/Im Greut ist zwar schon abgesenkt, aber ...

Barrieren werden niedriger

Stadtverwaltung will zügig auf Hinweise von Rollstuhlfahrer Heribert Adis reagieren

Da behaupte noch einer, dass „die da oben auf dem Rathaus“ gar nicht hinhören, wenn man ihnen was sagt. Im Fall von Heribert Adis, der diesen Sommer mit einer ganzen Liste von Verbesserungsvorschlägen für Rollstuhlfahrer kam, will die Stadt sehr zügig reagieren und bis zum Herbst eine Reihe von Bordsteinen absenken. weiterlesen
Römisch-Rottenburg 3D: Ein Tempel, der im damaligen Sakralbezirk beim heutigen Gefängnis stand, ist ...

Sumelocenna lebt auf

An der Uni Tübingen entsteht derzeit ein digitales Modell des römischen Rottenburg

Ein wissenschaftlich fundiertes, digitales 3-D-Modell von Sumelocenna entsteht im eScience-Center der Uni Tübingen. Die Ergebnisse sollen im römischen Museum gezeigt werden. weiterlesen

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg
Artikelbild: Weiße Bänder am Stamm signalisieren das Einverständnis der Obst-Besitzer

Ernten ist in Pfullingen an manchen Bäumen erlaubt

Weiße Bänder am Stamm signalisieren das Einverständnis der Obst-Besitzer

Pfullingen. Die Kirschenernte war hervorragend, auch bei Äpfeln und anderem Obst ist eine gute Ausbeute zu erwarten. Doch oft hängen die Bäume voll – und niemand pflückt die Früchte. Deshalb gibt Pfullingen zum vierten Mal nach 2011 weiße Bänder aus, die Besitzer an den Stämmen als Einverständniserklärung fürs Pflücken anbringen. weiterlesen
Das untere Portal von Schloss Hohentübingen war nicht immer so fast monochrom, dass die davor ...

Geschichte zum Ausgehen

Stadt als Event: Am 13. September ist „Nacht des offenen Denkmals“

Baugeschichte als Abendunterhaltung: Das ist die Idee der „Nacht des offenen Denkmals“, die vom Denkmalamt im Tübinger Regierungspräsidium organisiert wird. Jedes Jahr ist eine andere Stadt an der Reihe, diesmal Tübingen. Am Samstag, 13. September, gibt es dazu ein wahrlich buntes Programm. weiterlesen
Wohncontainer für 60 Asylbewerber stehen seit Frühjahr am Flüchtlingsheim in der Betzinger ...

Die Stadt ist am Zug

Neue Hürden für den Neubau der Asylbewerberunterkunft

Der Neubau des Asylbewerberheims in der Betzinger Carl-Zeiss-Straße rückt weiter in die Ferne. Denn im Gewerbegebiet sind keine dauerhaften Flüchtlingsunterkünfte erlaubt. weiterlesen
„Die Brennerei und die Gastronomie, das ist eine geniale Symbiose“, sagt Wirt Simon Albus (rechts), ...

Kräuter frisch vom Gärtle

Als Gasthaus mit angebauter Brauerei 1855 errichtet, heute Hotel mit Restaurant und Brennerei: der „Kaiser“ in Bieringen

Ob im gemütlichen Ambiente der Gaststube oder draußen im Garten mit Bäumen und Blumen: Im traditionsreichen Bieringer Landgasthof „Kaiser“ bei Simon Albus fühlen sich Ausflügler ebenso willkommen wie die zahlreichen Stammgäste. weiterlesen
Der neue Mann an der Orgel der Marienkirche: Torsten Wille ist am Samstag erstmals in Reutlingen zu ...

Wille zieht alle Register

Der neue Kantor und Organist der Marienkirche gibt am Samstag sein erstes Konzert

Am Samstag stellt sich Torsten Wille, der neue Kantor und Organist der Marienkirche, dem Reutlinger Publikum vor. Dabei erklingt neben Bach auch Gershwin, denn Wille möchte ernste und populäre Musik zusammenführen. weiterlesen
Viele Stocherkähne liegen am Casino; aber die Stocherer hier sitzen alle in einem Boot – mit ihrem ...

Liebeserklärungen im Fluss

Gigaliner, Grillfahrten, Krach - Mit Stocherkahnfahrern auf dem Neckar

Unerschütterlich stehen sie hinten auf dem Kahn, stochern und steuern ganze Geburtstagsgesellschaften neckaraufwärts und -abwärts. Professionelle Flussschiffer – eine Frau ist auch dabei. Sie verstehen sich als echte Tübingen-Botschafter. weiterlesen

Kommentar · Stocherkahn: Tübingen von unten Millipay Micropayment
Schon im Juni 2012, als dieses Bild entstand, war klar, dass der Turm der Mauritiuskirche saniert ...

Hohe Kosten für einen hohen Turm

570.000 Euro wird die Sanierung des Ofterdinger Kirchturms kosten – gut 100.000 Euro Spenden fehlen noch

Mit den markanten Zinnen an der Dachkante sieht er noch wehrhaft aus, aber er ist es nicht mehr: Der Ofterdinger Kirchturm ist, wie mehrfach berichtet, sanierungsbedürftig. Im März kommenden Jahres sollen die Bauarbeiten beginnen. Ein Zwischenbericht. weiterlesen

Modell im Futur

Neue Lehrerzuteilung ab 2015 noch unklar

Ein Modellversuch soll im Schulamtsbezirk Tübingen-Reutlingen von 2015 an die Lehrer der weiterführenden Schulen gerechter verteilen helfen. So berichtete am Montag die „Stuttgarter Zeitung“ und überraschte damit auch die Schulzuständigen im Regierungspräsidium. weiterlesen

Beschluss noch nicht gefallen: Tübingen als Modellregion für neue Lehrerzuweisung im Gespräch
Mit Blick auf den Innenhof an der Alexanderstraße erläutert Stadtplaner Tim von Winning (rechts) ...

Im Süden viel Neues

Stadtplaner zeigt 100 Interessierten ein wenig bekanntes Tübingen

Das Französische Viertel und das Loretto sind bundesweit bekannte Vorzeigequartiere Tübingens. Aber das Gebiet südlich davon entlang der Alexanderstraße und der Königsberger Straße ist selbst vielen Einheimischen fremd. Ein Rundgang in der Reihe „Kennen Sie Tübingen?“ änderte das nun – zumindest bei den Teilnehmern. weiterlesen
Mit einem Lied an den Mond endete der Rottenburger Sommerleseabend am Montag. Stefanie Sauter sang. ...

Satire, Sopran und Knödel

Der zweite Rottenburger Sommerleseabend widmete sich Tschechien

Kühl wurd‘s zwar, aber es blieb trocken auch beim zweiten der sechs Rottenburger Sommer- leseabende am Montag beim Haus am Nepomuk. 150 Leute hatten zwei Stunden Muße. weiterlesen
Artikelbild: Feuerwehr löscht brennenden Zug am Lustnauer Bahnhof

Triebwagen in Flammen

Feuerwehr löscht brennenden Zug am Lustnauer Bahnhof

Ein brennender Zug am Lustnauer Bahnhof beschäftigte in der Nacht zum Montag mehr als drei Stunden lang die Tübinger Feuerwehr. Auslöser war offenbar ein Defekt der Antriebseinheit. Verletzt wurde niemand, da der Zug ohne Passagiere auf dem Weg ins Betriebswerk war. weiterlesen

Tübingen

Abgeordnete Hänsel kritisiert Schul-Kooperation mit Bundeswehr

Tübingen. Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Linke) kritisiert die von Kultusminister Andreas Stoch (SPD) und Oberst Michael Kuhn vom baden-württembergischen Landeskommando der Bundeswehr unterzeichnete neue Kooperationsvereinbarung scharf und fordert die Landesregierung auf, die Vereinbarung zu kündigen. weiterlesen
Artikelbild: Der Österberg-Hang in der unteren Mühlstraße ist gesichert

Die Germanenstaffel wird erneuert

Der Österberg-Hang in der unteren Mühlstraße ist gesichert

In den kommenden sechs Wochen wird der Österberg-Hang an der unteren Mühlstraße mit etwa 30 Ankern gesichert. Sie sollen verhindern, dass die aus der Gründerzeit stammende Mauer nach vorne kippen kann. Anschließend wird im Herbst die Treppenbrücke oberhalb der Mauer abgebrochen und Platz für den Neubau geschaffen, der bis zum Frühsommer 2015 fertig sein soll. weiterlesen
Bemerkenswerte Architektur: das Gmindersdorf in Reutlingen. Archivbild: Groebe

Schau zum Jubiläum

Kinderhaus Gmindersdorf feiert 100 Jahre

Das im Januar 1915 eröffnete Kinderhaus Gmindersdorf feiert im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen mit einer Austellung im Heimatmuseum. Dafür werden Zeitzeugen gesucht. weiterlesen

Angeklagt wegen fahrlässiger Tötung

Ein Jahr nach dem Tod von Joachim Vogel auf einer Gondel in Venedig wird gegen fünf Männer Anklage erhoben

Am Sonntag vor einem Jahr, am 17. August 2013, war der in München lehrende Jurist Joachim Vogel bei einem Gondelausflug mit seiner Familie in Venedig tödlich verunglückt. Auf dem Canal Grande in der Nähe der Rialto-Brücke war die Gondel von einem anderen Fahrzeug gerammt worden. weiterlesen
Mit Anmut und Grazie führte Karin Mohr, begleitet vom Trio Ralf Harwarth, Erik Soyez und Gert ...

Kostproben aus Spanien

Erster von sechs Sommerleseabenden entführte in der Deutschen liebstes Urlaubsland

Mit Flamenco-Klängen begannen gestern die 6. Rottenburger Sommerleseabende. Alfonso Lombana und Anita Glunz trugen spanische Romances und Coplas vor, Theresa Schneck las aus Carlos Ruis Zafons „Im Schatten des Windes“. weiterlesen

Baubeginn steht in den Sternen

Streit um Finanzierung der B 28 neu: Chris Kühn (Grüne) ist sauer auf Dobrindt (CSU)

Der Hickhack um die B 28 neu geht weiter: Der Bundestagsabgeordnete Chris Kühn (Grüne) ärgert sich über eine Antwort des Bundesverkehrsministeriums. Der Hirschauer Ortsvorsteher Ulrich Latus (CDU) wirft derweil den Grünen „Scheinheiligkeit“ vor – und dem CSU-Verkehrsminister „Feldherrenart“. weiterlesen
Artikelbild: Ein Schilderstreich: Wie der Ammerhof nach Ammerbuch kam

Weite Wege in die Klinik

Ein Schilderstreich: Wie der Ammerhof nach Ammerbuch kam

Tübingen. Hoppla, was ist das denn? Zwischen Tübingen und Unterjesingen stehen seit vergangener Woche Umleitungsschilder, angesichts derer sich Ortskundige die Augen reiben. „Tierklinik Domäne Ammerbuch“. weiterlesen
Lukas Müller ist wahrscheinlich der beste Läufer im Dußlinger Gemeinderat – er las Dieter Baumann. ...

Plötzlich fällt ein Läufer tot um

Spannung und Schmalzbrot bei der Dußlinger TAGBLATT-Gutenachtgeschichte

Das Publikum in der Dußlinger Mediothek hätte am Ende sicher gerne gewusst, wie es weiter ging mit dem Toten in Tübingen und der Pfarrfrau in Weiden. Vor, nach und zwischen den beiden Leserunden amüsierte TAGBLATT-Mitarbeiter Jürgen Jonas aus Nehren mit seinen absichtlich leicht abseitigen Anmerkungen. Ulrich Letzgus spielte kleine sanfte Stücke auf dem Akkordeon. weiterlesen
Alina Christewa singt zur Begrüßung mit kraftvoller Stimme russische Weisen. Bild: Franke

„Unser Herz ist groß“

Mössingen und Kursk bleiben verbunden: Pax Christi hat wieder russische Kinder eingeladen

Bei einem Erwachsenenaustausch wurde Mössinger in Moskau angesprochen, ob es nicht möglich sei, Kinder aus der Umgebung von Tschernobyl, die an den Folgen der Reaktorkatastrophe zu leiden hatten, zur Erholung ins Schwabenland einzuladen. Das war 1993. Seither organisert die Gruppe „Russland-Partnerschaft“ in der Pax Christi-Gruppe Mössingen die Aufenthalte. weiterlesen
Zwei, die sich auf das Reutlinger Weindorf freuen: Organisatorin Regine Vohrer (links) und OB ...

Der Reutlinger Herbst naht

29. Auflage des Weinfests in den Lauben rund um die Marienkirche

Es wird Herbst in Reutlingen. Aber nicht, weil die Temperaturen derzeit im Sommerkeller sind – es steht vielmehr der ganz spezielle Reutlinger Herbst an: Vom Mittwoch, 27. August, laden die Lauben rund um die Marienkirche zur 29. Auflage des Weindorfs ein. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg

Kreisliga A3: Eintracht Rottenburg - SC Azurri Mössingen 0:1 Millipay Micropayment

8. Reutlinger Oldtimertag auf dem Marktplatz

Kunststücke mit dem JoJo: Europameister Carlos Braun aus Entringen

Wakeboarding auf der Ammer in Tübingen schlägt Wellen

Falscher Straßenbelag in der Tübinger Friedrichstraße

Samstag Zaz, Sonntag LaBrassBanda beim Sommer-Open-Air

Rettung am Bahnübergang: Trainieren für den Ernstfall

Berthold Schneider hat Tätowierte fotografiert

Impressionen von der Tübinger Sommerinsel

Eine erneute Blockade für die B28a in Hirschau

Umschalten auf Ferienstimmung - wie gelingt das am besten?

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ganz schön zu kämpfen hatten die Tübinger Feuerwehrleute in der Nacht zum Montag, um die ...

Wissen, was war

Die Woche vom 16. bis 22. August: Brennender Triebwagen, neue Hürden für Asylbewerberunterkunft und die große Tübinger Umweltzone

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Szene um 1914, Soldaten auf dem Weg zum Bahnhof Eyach winken in Börstingen einer Frau zu, die mit ...

Mit den Kindern des Feindes geteilt

Zum Themenabend „1914 – Feld der Ehre – Ährenfelder“ lud das Börstinger Dorfmuseum Kulturtankstelle am Samstagabend ins Gasthaus Lamm. Dort gab es zu den Lesungen und einer kleinen Ausstellung auch „schmackhafte Kriegskost“.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion