Ihre Berliner Großmutter Alice Simon wurde vom Tübinger Anthropologen Hans Fleischhacker in den Tod ...

Am Anfang war es bizarr

Wie eine Familie in den USA nach 50 Jahren vom NS-Verbrechen an ihrer Großmutter erfuhr

Dass ihre Großmutter Alice Simon von den Nazis für eine rassistische Schausammlung ermordet worden war, erfuhren ihre Nachfahren in den USA erst durch den TAGBLATT-Redakteur Hans-Joachim Lang. Drei ihrer Enkeltöchter berichteten am Mittwochabend im Rittersaal des Tübinger Schlosses. weiterlesen

Verlierer und Disqualifizierte bekommen Lebertran

Die Verbindung Igel richtet in diesem Jahr das Tübinger Stocherkahnrennen aus – das mittlerweile sechzigste

In zwei Wochen findet das 60. Tübinger Stocherkahnrennen statt. Die heiße Phase begann am Mittwochabend: Im Haus der letztjährigen Verlierer, der Verbindung Igel, wurden die Startplätze ausgelost. weiterlesen
Im einem der sechs Kuben blickt der „Führerrektor“ Herrmann Hoffmann in SA-Uniform dem Besucher ...

Reinrassiges Studium

Ausstellung zur „Universität im Nationalsozialismus“ auf Schloss Hohentübingen

Die Universität betrachtet es als ihre Verpflichtung, zur Aufklärung der Universitätsgeschichte im Nationalsozialismus beizutragen. Einen Beitrag zur Aufarbeitung leistet die Jahresausstellung „Forschung, Lehre, Unrecht“ – sie beleuchtet den Einfluss der NS-Ideologie auf Forschung, Lehre und Studium. weiterlesen
Artikelbild: Dußlingen ist dritte Etappe im VR-Cup / Verschiedene Strecken für alle Altersklassen

Hannesle ruft: Startschuss am Samstag

Dußlingen ist dritte Etappe im VR-Cup / Verschiedene Strecken für alle Altersklassen

Dritte Etappe der Lauf-Serie um den VR-Cup: Am Samstag fällt in Dußlingen der Startschuss zum 24. Hanneslelauf. Neben dem Hauptlauf über 10,3 Kilometer stehen wieder verschiedene Strecken für alle Altersklassen bis zum Zwergenlauf zur Auswahl. weiterlesen

Autismus geht Gymnasien an

Das Tübinger Lehrerseminar baut als erstes ein spezialisiertes Kompetenzzentrum auf

Im Regierungsbezirk Tübingen haben fast alle Gymnasien mindestens einen Schüler mit Autismus. Um Betroffene gut fördern zu können, richtet das Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Tübingen – landesweit einmalig – ein Kompetenzzentrum ein. weiterlesen

Kommentar: Informiert und offen mit Autisten umgehen Millipay Micropayment

Nie so genehmigt

Behörde fragt Stadt zum Hirschauer Hohlweg

Asphalt auf dem Hohlweg in Hirschau hoch zur Wurmlinger Kapelle: Das hätte die untere Naturschutzbehörde beim Landratsamt nicht zugelassen. Doch sie ist vor der Sanierung nicht gefragt worden. weiterlesen

Tübingen/Reutlingen

Kokain-Dealer festgenommen

Fünf mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei am Wochenende in Fellbach und Bempflingen festgenommen. 1,5 Kilo Kokain wurden dabei sichergestellt, das vermutlich für Abnehmer im Raum Tübingen und Reutlingen bestimmt war. weiterlesen

Tübingen

Ordnungsdienst hat ein Auge auf die Radler

Der städtische Vollzugsdienst kontrolliert regelmäßig Radler in Tübingen. Und für den Spätherbst ist wieder ein gemeinsamer Termin mit der Polizei geplant. Das erfuhr Claudia Braun (Tübinger Liste) auf eine Anfrage im Gemeinderat. weiterlesen
Artikelbild: Gemeinderat leitete die Änderung des Bebauungsplans „Kreuzerfeld-Süd“ ein

Reihenhäuser wurden vom Markt nicht angenommen

Gemeinderat leitete die Änderung des Bebauungsplans „Kreuzerfeld-Süd“ ein

Freude machte sich breit im Rottenburger Gemeinderat, als es um eine Änderung des Bebauungsplans „Kreuzerfeld-Süd“ ging. Grund dafür ist die Absicht der Kreisbau Tübingen, auf zwei Baufeldern entlang der Willy-Brandt-Straße zwei Wohnblöcke zu bauen, in denen sie mindestens ein Drittel der Wohnungen in Kooperation mit der Stadtverwaltung zu vergünstigter Miete anbietet.  weiterlesen

Rinder im Rapsfeld

Ausgebüxte Tiere hielten Polizei und Helfer auf Trab

Sieben von ihrer Weide geflohene Jungrinder sorgten am Donnerstag zwischen Seebronn und Bondorf für ziemlichen Wirbel. weiterlesen
Der Neurochirurg Birat Niraula während eines Einsatzes in Nepal.Privatbild

Hilfe ist genügend da, nur die Logistik fehlt

Der Tübinger Neurochirurg Birat Niraula hilft in seiner Heimat Nepal den Erdbebenopfern

Der Neurochirurg Birat Niraula flog über den Verein Navis für zwei Wochen in sein Heimatland Nepal, um dort den Opfern des Erdbebens zu helfen. Niraula lebt seit dem Jahr 2003 in Deutschland und arbeitet seit zwei Jahren als Assistenzarzt in der Neurochirurgie der Universitätsklinik Tübingen. weiterlesen Millipay Micropayment

Pfullingen

«Aktenzeichen XY» ergibt keine heiße Spur im Mordfall Patrick P.

Fast 16 Jahre nach dem mutmaßlichen Mord an einem 18-Jährigen aus Marbach am Neckar hat ein Aufruf über die ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY» zunächst keine heiße Spur ergeben. weiterlesen
Nein, das Inventarbuch gibt Wiebke Ratzeburg auch keinen Aufschluss darüber, woher nun Georg Kolbes ...

Dunkle Quellen im Haeringhaus

Offen, bedenklich, verdächtig: Das Tübinger Stadtmuseum durchforstet seine umfänglichen Bestände nach Raubkunst

Es ist ein spannendes Kapitel der Tübinger Kulturgeschichte: Woher stammen die Dinge, die in den Städtischen Sammlungen schlummern? Was hat sie dort hin verschlagen – und ging es da vorher immer mit rechten Dingen zu? Im Stadtmuseum will man exemplarisch jetzt mehr über die eigenen Bestände wissen. weiterlesen
Artikelbild: Die Baustelle

Kulturphänomene (99)

Die Baustelle

Meistens denke ich dran. Dass ich nicht auf der Trautwein-Seite gehe. Denn auf der Trautweinseite kommen die Absperrgitter, man muss von dort fünfzig Meter Richtung Busbahnhof laufen, dann erst kann man die Straße überqueren, um nun die fünfzig Meter wieder zurück zu gehen und seinen Weg Richtung Fußgängerunterführung am Epplehaus fortzusetzen. Einmal vergaß ich es. weiterlesen
Nur ein (allerdings großer) Ausschnitt, die Wiese steigt nach rechts noch weiter an bis zur ...

Mit dem Tourliner aus Mainz

Dylan-Konzert: Zwei Drittel der Besucher kommen aus der Region

Momentan ist da nur: Wiese. Nämlich zwischen Sparkassencarré und Landratsamt. In einem Monat wird hier Bob Dylan vor 8000 Menschen spielen. Wir konnten es uns nicht recht vorstellen. Und baten Veranstalter Marc Oßwald von der Konzertagentur Koko & DTK-Entertainment um einen Lokaltermin. weiterlesen

Kommentar: Bob Dylan im Hölderlinturm Millipay Micropayment
Polizeihubschrauber

Bewaffneter überfällt Bäckerei in Bühl – Verkäuferin reagiert cool

Räuber mit Pistole verlässt den Laden ohne Beute

Am Mittwochnachmittag überfiel ein Mann eine Bäckerei in Bühl - oder versuchte es zumindest. Denn die Verkäuferin rückte keinen Cent heraus. weiterlesen

44-jähriger Häftling erhängt sich in seiner Zelle

Zweiter Suizid dieses Jahr in Tübinger Untersuchungshaft

Ein 44-jähriger Mann hat sich am Wochenende in der Tübinger Untersuchungshaft das Leben genommen. Dies war der zweite Suizid dieses Jahr in der Haftanstalt in der Doblerstraße. weiterlesen
Artikelbild: 1500 Erzieherinnen und Pädagogen demonstrierten in Tübingen

„Bildung ist unser Verdienst“

1500 Erzieherinnen und Pädagogen demonstrierten in Tübingen

Der Streik im Sozial- und Erziehungsdienst geht in die zweite Woche. In Tübingen forderten gestern 1500 Beschäftigte mehr Geld und mehr Anerkennung für ihren Beruf. Nicht wenige Eltern unterstützten die Aktion. weiterlesen

Streik-Kundgebung der Erzieherinnen in Tübingen

Kommentar · „TüBus umsonst“

Auch eine soziale Frage

„Nulltarif im Stadtverkehr – TüBus umsonst!“ Das fordert die Tübinger Gruppe ZAK3seit Jahren: Mobilität als Grundrecht, der TüBus als wichtiger Teil einer für alle kostenlosen Infrastruktur – weil Busfahren heute für viele Menschen mit geringem Einkommen zu teuer ist. weiterlesen
Artikelbild: Ratsmehrheit setzt sich durch: Formelles Planungsverfahren für Innenstadtstrecke

Signal für die Bahn in der Stadt

Ratsmehrheit setzt sich durch: Formelles Planungsverfahren für Innenstadtstrecke

Offiziell sind im Tübinger Gemeinderat und in der Verwaltung fast alle für die Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn Neckar-Alb. Bei der Frage, wann und wie diese geplant werden soll, schieden sich aber am Montagabend die Geister. Der Gemeinderat beschloss mit der Mehrheit von AL/Grünen, CDU, SPD und FDP, das offizielle Planungsverfahren für die Stadtbahn in Tübingen einzuleiten. Eine Minderheit wollte wie die Verwaltung zunächst nur ausgewählte Teile der Strecke anpacken. weiterlesen Millipay Micropayment

Die oberste Pflicht

CDU kritisiert Palmers Fehlen im Gemeinderat

Tübingens OB Boris Palmer war am Montag in Potsdam. Dort wurde er als „fahrradfreundlichste Persönlichkeit“ des Jahres ausgezeichnet. Der CDU missfiel, dass er im Gemeinderat fehlte. weiterlesen
Gehen der PostSV und die LAV weiter auf Konfrontationskurs, steht die Zukunft des Nikolauslaufes, ...

Jetzt ist die Kuh auf dem Eis

Nach dem Votum für den Ausstieg bei der LAV sucht der Post SV nach Kompromissen

Das Mehrheitsvotum aus der Hauptversammlung des Post SV Tübingen, aus der Startgemeinschaft LAV auszutreten, hat nicht nur beim Tübinger Dachverein heftige Debatten ausgelöst. Auch die Führung des zweitgrößten Stammvereins ist mittlerweile um Schadensbegrenzung bemüht. „Wir wollen weiterhin gemeinsam Leichtathletik betreiben und als Gemeinschaft auftreten“, sagt der Post-SV-Vorsitzende Heinrich Hempel. weiterlesen
Artikelbild: 27 Rollstuhlfahrer vor Großbrand in Holzlager gerettet

Offenbar keine Verletzten bei Feuer in Schreinerei

27 Rollstuhlfahrer vor Großbrand in Holzlager gerettet

Ein Brand in einem Holzlager hat am Dienstag die Bewohner eines Behindertenheims in Reutlingen in akute Gefahr gebracht. weiterlesen

Großbrand im Betzenried: Schreinerei im Reutlinger Industriegebiet niedergebrannt / KBF-Wohnhaus evakuiert Millipay Micropayment
Raus aus dem Hörsaal, rein ins Arbeitsleben: Bald können die Studenten bisher Gelerntes bei der ...

Uni trifft auf Industrie

Neues Lehrprojekt bringt einen Hauch Silicon Valley in das Hörsaalzentrum auf der Morgenstelle

Kaffee, Kuchen und die Kooperation von Industrie und Lehre lockten kürzlich rund 100 Informatikstudenten zur Vorstellung eines Tübinger Softwareprojekts. In Zusammenarbeit mit sechs „namhaften Firmen“ sollen sie neue Softwarelösungen erarbeiten und erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln. weiterlesen Millipay Micropayment

Nullachtfünfzehn-Schnellschüsse

Der Tübinger Soziologe Jörg Strübing über die jüngsten CHE-Rankings an den deutschen Universitäten

In seiner Selbstdarstellung präsentiert sich das CHE-Ranking als das umfassendste und detaillierteste Ranking deutscher Hochschulen. Fächer wie die Soziologie beteiligen sich indes nicht mehr. Darüber ein Gespräch mit dem Tübinger Soziologie-Professor Jörg Strübing. weiterlesen Millipay Micropayment
Mit dem Thema „Gott als Schöpfer“ beschäftigten sich sieben Fünftklässler im Islamunterricht am ...

Das Gemeinsame betonen

Carlo-Schmid-Gymnasium ist Vorreiter beim islamischen Religionsunterricht

Aufs Carlo-Schmid-Gymnasium gehen immer mehr Kinder aus muslimischen Familien. Deshalb bietet die Schule seit drei Jahren islamischen Religionsunterricht an – künftig auch als Teil eines landesweiten Modellprojekts. weiterlesen

Kommentar · Islamischer Religionsunterricht: Alles andere als eine Koranschule Millipay Micropayment
Artikelbild: Von jährlicher Aktion profitiert Werkstatt der Bruderhaus Diakonie

Stadt Tübingen sammelt Hunderte alter Fahrräder ein

Von jährlicher Aktion profitiert Werkstatt der Bruderhaus Diakonie

Vier, fünf Wochen hatten die Fahrradeigner Zeit – seit Montag wird nun abgeräumt. Im Bild ist Michael Jäger von der städtischen Abteilung Ordnung und Gewerbe gerade dabei, eines der dauerparkenden Räder beim Bürger- und Verkehrsverein (BVV) auf den Laster zu laden.  weiterlesen

Viele Kindergärten dicht – Notversorgung ist überall gesichert

Elternreaktionen auf den Erzieherinnenstreik reichen von breiter Zustimmung bis zu heller Empörung

„Es ist das erste Mal, dass es uns so erwischt“, sagt Anke Widlowski, die in der Ammerbucher Gemeindeverwaltung für die Kinderbetreuungs-Einrichtungen zuständig ist. Sechs kommunale Kindergärten und eine Kinderkrippe gibt es in Ammerbuch. In fünf der Einrichtungen sind die Mitarbeiterinnen im Ausstand. weiterlesen

Kita-Streik: Verdi erwartet vom Land Solidarität
Am Montag war es bei Vorarbeiten noch der normale Berufsverkehr, ab Dienstag rechnet das Regierungspräsidium mit Beeinträchtigungen des Verkehrs durch die beginnende Sanierung der B27-Brücke über die Reutlinger Straße (B28) in Tübingen. Bild: Sommer

Staus und Umwege für viele

Ein Sommer der Baustellen: Straßen und Brücken werden saniert

Ob Hoch- oder Tiefbau: Das Tübinger Leben ist eine Baustelle. Das zeigt, dass sich etwas tut in der Universitätsstadt: mehr Wohnungen, Sanierungen, instandgesetzte oder schönere Straßen. Das führt aber zeitweise auch zu Einschränkungen und Staus. Besonders eng dürfte es in diesem Sommer werden. Am Montag ging es los. weiterlesen

Tübingen

«LebensPhasenHaus» für Wohnen im Alter eröffnet

Nach rund neun Jahren Bauzeit ist in Tübingen ein «LebensPhasenHaus» für eigenständiges Wohnen von Pflegebedürftigen und Senioren eröffnet worden. weiterlesen
Das beschädigte Fahrzeug von Carmen Steffan vor ihrem Haus. Privatbild

Politischer Scherbenhaufen in Kirchentellinsfurt?

Auto-Heckscheibe einer Gemeinderätin wurde zerstört

Es sah nach einem Steinwerfer aus. Doch es war ein massiver Holzpflock, mit dem ein Unbekannter am späten Samstagabend in Kirchentellinsfurt die Heckscheibe eines VW-Golfs zerschlug – vor dem Haus der Gemeinderätin Carmen Steffan.  weiterlesen

Heckscheibe demoliert: Wurde Gemeinderätin Zielscheibe im Streit um DRK-Standort? Millipay Micropayment
Artikelbild: Ein Besuch bei der neunköpfigen Familie Kugel

Hat sich einfach so ergeben: Sieben Kinder und erstaunlich wenig Stress

Ein Besuch bei der neunköpfigen Familie Kugel

Die halbjährige Ilsa Kugel bekommt im Juni einen ganz besonderen Paten: Bundespräsident Joachim Gauck übernimmt die Ehrenpatenschaft der kleinen Tübingerin. Denn Ilsa ist das siebte Kind von Hilke und Andreas Kugel. Wie lebt es sich in so einer großen Familie? weiterlesen
Was für Hörner! Bei der Ziegenprämierung in Weilheim präsentieren (von links) Hubert Großmann einen ...

Ein Meckern, das nicht nervt

Tübinger Ziegenzuchtverein verband Ausstellung mit Hockete in Weilheim

Auch wenn sie oft meckern: Ziegen sind genügsame Tiere. Am Sonntag verband der Tübinger Ziegenzuchtverein eine Ausstellung der Tiere mit einer Hockete in Weilheim. Über 300 Besucher kamen. weiterlesen
Der Poetry-Slammer beim Tübinger Bücherfest: Patrick Salmen aus dem diesjährigen Gastland Schweiz ...

Der Charme des Lesens

Das Bücherfest lockte mehr als 12.000 Gäste in die Altstadt

Das Tübinger Bücherfest lockte am Wochenende deutlich mehr als 12 000 lesehungrige Besucher in Gärten und Höfe der Altstadt, in Kirchen und auf Stocherkähne. Selbst das Wetter schaltete auf bücherfreundlich um, nämlich trocken. weiterlesen

Das Tübinger Bücherfest: Literatur belebt die StadtKommentar: Bücherfest im Büroklammer-Test

Bezahlbarer Wohnraum fehlt

Sprunghafter Anstieg der Reutlinger Obdachlosen-Fälle

Bezahlbarer Wohnraum in Reutlingen ist rar – das bekommt auch die Obdachlosenhilfe zu spüren. Die Fallzahlen sind zuletzt deutlich gestiegen. weiterlesen
Etwa am Standpunkt des Fotografen beginnt der neue Busbahnhof. Die Parkgaststätte wird dafür ...

Von der Bahn direkt in den Bus

Der Umbau des Europaplatzes rückt näher – Infoveranstaltung im Juni

Der Busbahnhof wird näher an den Hauptbahnhof hin verlegt und auf der dadurch frei werdenden Fläche werden große Bauten entstehen. Für den Busbahnhof liegen inzwischen vier Plan-Varianten vor. Sie werden am 17. Juni bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt. weiterlesen
Artikelbild: Rottenburg und und das türkische Yalova sind Partnerschaftsstädte

Freunde des Himmels auf Erden

Rottenburg und und das türkische Yalova sind Partnerschaftsstädte

Yalova und Rottenburg sind jetzt offiziell Partnerstädte. Nach der ersten Unterzeichnung der Urkunden Anfang Februar in der türkischen Stadt kam es gestern Abend zur gleichen Prozedur hier in der Zehntscheuer. Der Festakt entwickelte sich zu einem rundum sympathischen Treffen. weiterlesen

Jetzt ist's perfekt: Städtepartnerschaft Rottenburg - Yalova
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Auto in der Gmelinstraße angezündet

Streik-Kundgebung der Erzieherinnen in Tübingen

Fußball-Kreisliga B5: SSC Tübingen II - VfL Dettenhausen 1:4 Millipay Micropayment

Feier international: Das Rottenburger Fest der Nationen

Das Tübinger Bücherfest: Literatur belebt die Stadt

Jetzt ist's perfekt: Städtepartnerschaft Rottenburg - Yalova

Ladung auf Gefahrguttransporter verrutscht

Fußball-Kreisliga A3: TSV Altingen - SV Pfrondorf 1:1 Millipay Micropayment

Viertelfest Alte Weberei

Großer Andrang bei der Steinlach-Messe in Mössingen

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 16. bis 22. Mai: Kundgebung der Erzieherinnen, Großbrand im Holzlager und Suizid in der U-Haft

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0