Kommentar · Tierversuche

Das Schweigen der Wissenschaftler

16 Tage ist es her, dass bei „Stern-TV“ gezeigte Bilder von Tierversuchen am Tübinger Max-Planck-Institut eine Welle der Entrüstung ausgelöst haben, wie sie Tübingen selten erlebt hat. Betrachtet man die Diskussionen, oder vielleicht sollte man besser sagen: die Reaktionen, die es seither gab, kommt man zu einem frustrierenden Ergebnis. weiterlesen

Nach Alternativen suchen: Über die schwierigen aber wichtigen Abwägungen bei Tierversuchen Maus und Mensch: Versuchsergebnisse sind nicht immer übertragbar
Otfried Höffe: „Philosophen führen durchaus Versuche durch, aber lediglich in Gedanken, die ...

Nach Alternativen suchen

Über die schwierigen aber wichtigen Abwägungen bei Tierversuchen

Tübingen. Als Philosoph unternehme ich keinerlei Tierversuche. Ich überlege jedoch, welchen Schutz Tiere verdienen und welchen Kriterien etwaige Tierversuche sich unterwerfen müssen. Schon der Umstand, dass das europäische Recht das Tier als Sache behandelt, ist manchem Tierschützer ein Ärgernis. weiterlesen
Artikelbild: Mehr Transparenz bei erfolglosen Experimenten / Tiere haben ein Recht auf respektvolle Behandlung

Tierversuche müssen auch rückblickend bewertet werden

Mehr Transparenz bei erfolglosen Experimenten / Tiere haben ein Recht auf respektvolle Behandlung

In Ethik und Recht besteht heute Konsens darüber, dass Tiere nicht nur als Instrumente für die Interessen und Bedürfnisse der Menschen behandelt werden dürfen.  weiterlesen
Der Immunologe Hans-Georg Rammensee: „Man muss als Wissenschaftler immer wieder abwägen, ob ein ...

Maus und Mensch

Versuchsergebnisse sind nicht immer übertragbar

Die meisten Menschen in unserer Region, auch die Tierversuchsgegner, wären heute ohne Tierversuche gar nicht am Leben, denn ihre Vorfahren wären von früher verbreiteten Infektionskrankheiten hinweggerafft worden, wenn nicht aufgrund der Arbeiten von Pasteur, Koch, von Behring und vielen anderen wirksame Impfstoffe geschaffen worden wären. weiterlesen
Mit einer starken Defense, wie hier im Mai im Relegationsspiel gegen die SG Mannheim, wollen sich ...

Abenteuer mit neuem Trainer

Academics erstmals in der Regionalliga, trainiert von Jens Leutenecker

Die Academics des TV Derendingen sind nach der verpassten Relegation nun doch noch in die zweite Regionalliga gekommen. Für den neuen Trainer Jens Leutenecker ist die Liga absolutes Neuland. Die Klasse halten heißt das Ziel. weiterlesen
Landespolitiker besuchten gestern auch den Deutschunterricht der Gemeinschaftsschule an der ...

Oberstufe ist unverzichtbar

Gemeinschaftsschulen informierten Politiker über die Lage nach zwei Jahren

Die drei Gemeinschaftsschulen in Tübingen sind zwei Jahre jung. Was läuft gut? Was muss verbessert werden? Das besprachen Vertreter der Schulen gestern mit Landespolitikern. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Gewerbegebiet Siebenlinden (I, II und III) aus der Luft. Einige der Firmen, die beim ...

Einen Tag Chirurg sein

Beim „Naseweisen Sonntag“ am 19. Oktober laden viele Betriebe zum Mitmachen ein

Einen „Naseweisen Sonntag“, also eine große Gewerbeschau, gab es zuletzt 2004 im Gewerbegebiet Siebenlinden. Ohne Unterstützung hätte sich der Rottenburger HGV auch nicht mehr dran gewagt. Von der Resonanz war HGV-Vorstand Friedrich allerdings überrascht: Über 80 Aussteller sind am 19. Oktober dabei. weiterlesen

Erfolglos gesucht

Der Lustnauer Albverein hat sich aufgelöst

138 Mitglieder hatte die Lustnauer Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins zuletzt noch – doch keiner davon war bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Darum hat sich der Verein jetzt aufgelöst. weiterlesen
BeimMärchensee-Kriterium ist wieder die nationalen Top-Amateure am Start. Nur Sven Reutter (rechts) ...

Radsport: Starts im Doppelpack

Zum Jubiläum Jedermann-Rennen

Zum 30. Mal geht’s am Wochenende in Wendelsheim rund um den Märchensee. Zum Jubiläum hat der RV Wendelsheim ein Straßenrennen für Jedermann ins Programm genommen. weiterlesen
Artikelbild: Mit Löscheimer und Tragkraftspritze

Großbrände, Aktenrettung, Hochwasser - Ein Blick auf 150 Jahre Feuerwehrgeschichte in Nehren

Mit Löscheimer und Tragkraftspritze

„Die meisten Wohnhäuser sind alt, weil nie ein bedeutender Brand den Ort traf.“ So schrieb Nehrens Dorfchronist Friedrich August Köhler 1838. Das Feuer hat dennoch oft gewütet. 1864 wurde im Ort eine Feuerrettungsmannschaft begründet. Am Sonntag feiert die Freiwillige Feuerwehr mit dem 3. Landes-Oldtimer-Treffen ihren 150. Geburtstag. weiterlesen

Palmer und Landrat im Gespräch

OB bedauert Interpretation seiner Aussage zur Flüchtlingsaufnahmestelle

Ein klärendes Gespräch zu seinen Äußerungen im Gemeinderat hatten gestern Tübingens OB Boris Palmer und Landrat Joachim Walter zur geplanten Landeserstaufnahmestelle in Tübingen. weiterlesen
Rottenburgs Ex-Oberbürgermeister spricht angesichts des Zustands des Bellino-Gartenhauses von ...

Bellino-Gartenhaus bleibt Ruine

Das barocke Baudenkmal zwischen Sprollstraße und Stadtgraben wird nicht wieder aufgebaut

Seit Jahrzehnten zerfällt das im Besitz des Bischöflichen Ordinariats befindliche Bellino-Gartenhaus unaufhaltsam, ohne dass etwas dagegen unternommen wurde. Jetzt ist es endgültig: Der denkmalgeschützte Barockbau wird nicht rekonstruiert, sondern nur als Ruine erhalten. weiterlesen Millipay Micropayment
Aus Spendenmitteln baute der Verein Geschwisterhaus Tübingen 1992 in der Hallstattstraße 1 eine ...

Die Spenden reichten nicht aus / Insolvenzantrag beim Amtsgericht

Dem Verein Geschwisterhaus Tübingen geht das Geld aus

Seit 22 Jahren ist das Geschwisterhaus in der Hallstattstraße ein Anker für Familien mit kranken Kindern. Doch jetzt hat der Geschwisterhaus-Verein selber den Rettungsanker ausgeworfen: Weil die Spendengelder nicht mehr lange reichen, hat der Vorstand wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Insolvenz beantragt. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Das Haupt- und Landgestüt wünscht sich zum 500. Geburtstag Dokumente aus der Geschichte für sein Archiv

Fotos und Filme aus Marbach dringend gesucht

Das Haupt- und Landgestüt wünscht sich zum 500. Geburtstag Dokumente aus der Geschichte für sein Archiv

Bei den Recherchen zur 500-Jahr-Feier des Marbacher Gestüts hat sich herausgestellt, dass nur wenige Fotos und Filme über die jüngere Vergangenheit der Gestütsgeschichte im dortigen Archiv vorhanden sind.  weiterlesen

Nächste Reutlinger Sparrunde in Sicht

Verwaltung will sich im Doppelhaushalt 2015/16 aufs Nötigste beschränken

Knappe Kassen, kein Geld für Träume: Gestern hat die Reutlinger Verwaltungsspitze den Doppelhaushalt für die Jahre 2015 und 2016 in den Gemeinderat eingebracht. weiterlesen

Kommentar · Doppelhaushalt: Kleine Großstadt, große Sorgen Millipay Micropayment

Tübingen

Pfrondorf wegen Tiers vom Netz

In Pfrondorf fiel in der Nacht zum Freitag für fast eine Stunde der Strom aus. Betroffen war der gesamte Ortsteil. weiterlesen
Artikelbild: Viele sind kurz vor der heutigen Wahl offenbar noch unentschieden

Zum TAGBLATT-Podium mit allen Bewerbern ums Bürgermeisteramt kamen knapp 350 Kirchentellinsfurter

Viele sind kurz vor der heutigen Wahl offenbar noch unentschieden

Die Wahl am Sonntag verspricht, spannend zu werden: Wer folgt Bernhard Knauss nach exakt 37,75 Amtsjahren als Bürgermeister von Kirchentellinsfurt nach?  weiterlesen

Interview mit Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling
Artikelbild: Der neue Jahrgang von der Reutlinger Sommerhalde

Nach der verhagelten Ernte im vergangenen Jahr konnte gestern am städtischen Weinberg wieder gelesen werden

Der neue Jahrgang von der Reutlinger Sommerhalde

Auf den Reutlinger Portugieser lässt der ehemalige Reutlinger Winzer Richard Rauscher nichts kommen: Da könne „wirklich koiner was sagen, von wegen saurem Rotwei’“, wettert der 81-Jährige – und nach über 30 Jahren im städtischen Weinberg muss er es wissen. Selbstredend, dass Rauscher quasi im Ruhestand „nochmal das Küfer-Hemdle“ anzog und seinem Nachfolger Matthias Reusch bei dessen erster Lese in der Sommerhalde zur Hand ging. Und auch OB Barbara Bosch schaute gestern vorbei und erkundigte sich nach der Ernte. weiterlesen Millipay Micropayment
Reinhard Stengl vom Arbeitskreis Mobilität in Hinterweiler, in der Verlängerung der Aidelbergstraße ...

Sicherer zur Schule

Gomaringen will eine Radweglücke schließen

Der Bau- und Umweltausschuss empfahl am Dienstag, den Radweg zwischen der Aidelberg- straße in Hinterweiler und der Dieselstraße in Gomaringen als Direktverbindung auszubauen. weiterlesen Millipay Micropayment

Reutlingen

Dopingmittel selbst gemacht

Wegen des Verdachts des illegalen Handels und der Herstellung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ermittelt das Kriminalkommissariat Reutlingen gegen einen 22-jährigen Mann aus Reutlingen.  weiterlesen
Artikelbild: Wolfgang Wettach wurde als Ortsvorsteher von Bebenhausen verabschiedet

Verdienste gesammelt in nur zwei Jahren

Wolfgang Wettach wurde als Ortsvorsteher von Bebenhausen verabschiedet

Bebenhausen. Zwei Jahre lang war Wolfgang Wettach (links) Ortsvorsteher von Bebenhausen – auch da kann man Verdienste sammeln. „Sie haben den Kindergarten nicht nur erhalten“, lobte sein Nachfolger Ortsvorsteher Hansjörg Kurz (rechts) in der Ortschaftsratssitzung, „sondern ihn auch ausgebaut. Das ist ein Zukunftsprojekt für Bebenhausen, denn von Einrichtungen für junge Familien hängt die Attraktivität unseres Ortes ab. weiterlesen Millipay Micropayment

Koks ist keine Ausrede

Urteile gegen das Trio, das im vergangenen Jahr die Weststadt unsicher machte

Acht Jahre Jugendstrafe für den Jüngsten, vier und sieben Jahre Haft für die beiden erwachsenen Kompagnons gab es für die Überfälle in der Tübinger Weststadt vergangenen Winter. Vielleicht saßen aber nicht alle Beteiligten auf der Anklagebank. weiterlesen
Es gibt genügend qualifizierten Bürgermeisternachwuchs, sagt der Politikwissenschaftler Hans-Georg ...

Nicht mit den Vereinen anlegen

Prof. Hans-Georg Wehling zur Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt

Der Reutlinger Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling kennt die baden-württembergische Kommunalpolitik wie kein anderer. Im Interview sagt er, warum Kirchentellinsfurt für Bürgermeisterkandidaten so attraktiv ist. Außerdem gibt er seine Einschätzung zu „Kandidaten von außen“ und warnt davor, den Bürgermeister-Job auf die leichte Schulter zu nehmen. weiterlesen
Hermann Saßmannshausen will Tübinger OB werden. Bild: Metz

Themen platzieren

Der vierte Tübinger OB-Kandidat

Hermann Saßmannshausen kennen viele in Tübingen vom Sehen: auf der Straße, bei Diskussionen oder Kulturveranstaltungen. Völlig unbekannt war der 57-Jährige aber bis Dienstag in der Politik. Jetzt ist er Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters. weiterlesen

Angaben des Instituts werden geprüft

Tierversuche sorgen weiter für Diskussionen

Das Tübinger Max-Planck-Institut hat seine Selbstauskunft nach der Kritik an den Affenversuchen abgegeben. Jetzt prüfen die Behörden die Angaben. weiterlesen

Tübingen

Bebenhausen ohne Wehr

Die Feuerwehrabteilung Bebenhausen hat sich aufgelöst. Der Ortschaftsrat nahm das am Dienstag bedauernd zur Kenntnis. weiterlesen
Artikelbild: Kein Tempolimit für den Lärmschutz innerorts

Viel Lärm um nichts

Kein Tempolimit für den Lärmschutz innerorts

Vor einem Jahr beschloss der Rottenburger Gemeinderat einen Lärmaktionsplan für Weiler, Wurmlingen und Kiebingen. Deren Ortsdurchfahrten sind die lautesten in Rottenburg; dort wohnen mehr als 350 Menschen, die nachts Lärmwerte über 55 Dezibel ertragen müssen. Deshalb sollte in allen drei Ortsdurchfahrten Tempo 30 eingeführt werden. Verfügen kann so ein Tempolimit jedoch nur das Regierungspräsidium. weiterlesen Millipay Micropayment
Im Film „Gott verhüte!“ hilft ein verzweifelter Pfarrer (Krešimir Mikic) der Geburtenrate auf die ...

Die Filmreihe Kino und Kirche geht in die nächste Runde

„Es geht hier nicht um Mainstreamsachen“

„Ich habe jetzt nur noch Hobbys“, sagt Wolfgang Heutjer, Pfarrer im Ruhestand. Eines davon ist die Liebe zum Kino – eine Liebe, die Stefan Schlegel als Kinobetreiber nur zu gut versteht. weiterlesen
1968 als Provisorium gebaut, nach 46 Jahren abgerissen und neu gebaut: Gestern setzte der Bagger ...

Biss zum Kundenzentrum

Filiale am Lustnauer Tor: Kreissparkasse baut neu und saniert für 17,5 Millionen Euro

Ein neues Kundenzentrum, ein mietbarer Saal mit Blick über die Altstadt und 40 neue Arbeitsplätze: Die Kreissparkasse saniert und baut die vier Gebäudeteile am Lustnauer Tor um. Gestern biss der erste Bagger im Innenhof der Filiale zu. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Herzstück der Firma Jomatik: GeschäftsführerJohannes Matheis präsentiert zwei im 3D-Drucker ...

Maschinenteile aus dem Drucker

Tübinger Start-up könnte Zulieferindustrie verändern

Autos und Pistolen aus dem 3D-Drucker? Gibt es bereits. Um die neue Technologie im regionalen Maschinenbau voranzubringen, hat Johannes Matheis jetzt die erste Tübinger Firma für industriellen 3D-Druck gegründet: Jomatik residiert im Technologiegebäude Vor dem Kreuzberg. weiterlesen Millipay Micropayment
In östlichen Bundesländern ist er schon, Baden-Württemberg wartet noch auf ihn: Den Wolf. Irgendwie ...

Kulturphänomene (88)

Wolferwartungsland (Natur gut – Mensch böse)

Wir erwarten ein Baby! Ach ehrlich, Mensch, das freut mich total! Wann kommt es denn? Du kennst nicht den Tag, du weißt nicht die Stunde. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Behörden prüfen Stellungnahme zu Tierversuchen am Max-Planck-Institut

Tübingen

Behörden prüfen Stellungnahme zu Tierversuchen am Max-Planck-Institut

Nach der Kritik an den Affenversuchen in Tübingen prüfen die Behörden die Stellungnahme des Max-Planck-Institutes zu den Vorwürfen. weiterlesen
Artikelbild: Im Rathaus sind die Entwürfe des Ideenwettbewerbs „City Nord“ ausgestellt - Besucher sollen Meinungen äußern

Ein lebendiges Quartier mit vielen Funktionen

Im Rathaus sind die Entwürfe des Ideenwettbewerbs „City Nord“ ausgestellt - Besucher sollen Meinungen äußern

Seit gestern sind in der Eingangshalle des Rathauses die vier besten Entwürfe zu sehen, die aus dem Ideenwettbewerb „City Nord“ hervorgegangen sind und danach in einem Workshop-Verfahren überarbeitet wurden (wir berichteten). weiterlesen

In panischer Angst

Hänsel sah Leid an türkisch-syrischer Grenze

Die Tübinger Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Linke) war am Wochenende an der türkisch- syrischen Grenze. Morgen wird sie bei einer Aktuellen Stunde in Berlin von der Lage der Flüchtlinge berichten: „Es war wirklich grausig“, sagt die Abgeordnete. weiterlesen

Kommentar

Ins Gefängnis wegen zwei Hanfpflanzen?

Haben die sonst nichts zu tun? Wegen ein paar Samen und zweier läppischer Hanfpflanzen, die er in voller Öffentlichkeit auf seinem Balkon aufzog, soll ein harmloser Produktdesigner vierzig Tage ins Gefängnis Welcher Aufwand wurde da betrieben! Die Polizei war wegen der zwei Pflanzen mit vier Leuten im Einsatz. weiterlesen Millipay Micropayment
Am kommenden Wochenende wird die neue Volksbank-Arena auf dem Hohenberg mit einer großen Sport-Gala ...

Mit Gala und Testspiel

Volksbank-Arena auf dem Hohenberg wird am Wochenende eröffnet

Ein Jahr und fünf Monate nach dem ersten Baggerbiss kann an diesem Wochenende die neue Sporthalle auf dem Hohenberg-Gelände eröffnet werden. Die (kostenlosen) Eintrittskarten für die Eröffnungs-Gala am Samstagabend sind so gut wie weg. weiterlesen

Schockierende Bilder

Palmer gab im Gemeinderat eine Stellungnahme zu den Affenversuchen ab

„Diese schockierenden Bilder sind geeignet, einen vollkommen falschen Eindruck zu vermitteln“ – Oberbürgermeister Boris Palmer leitete mit diesem Satz am Montag in öffentlicher Gemeinderatssitzung eine Erklärung zu den Affenversuchen am Max-Planck-Institut (MPI) ein. weiterlesen

Verdächtiger gefasst

Dritter mutmaßlicher Bota-Dealer in Haft

In einem Reutlinger Wohnheim hat die Polizei einen weiteren mutmaßlichen Marihuana-Dealer aus dem Alten Botanischen Garten gefasst. Mit weiteren Kontrollen soll dort der Handel mit dem Rauschmittel unterbunden werden. weiterlesen
Ralph Barta in seiner eigenen grünen Hölle. Da sind auch zwei Hanfpflanzen dabei und das ist ...

Der Tübinger Ralph Barta soll vierzig Tage ins Gefängnis

Weil er zwei Hanfpflanzen anbaute, bekam ein 56-Jähriger einen Strafbefehl

Seine Cannabis-Pflanzen hat Ralph Barta immer ziemlich offen angebaut. Das wurde ihm jetzt zum Verhängnis. Der Tübinger Produktgestalter erhielt einen Strafbefehl. weiterlesen

Kommentar: Ins Gefängnis wegen zwei Hanfpflanzen? Millipay Micropayment
Das Quartett der OB-Kandidaten (von links oben nach rechts unten): Boris Palmer, Beatrice Soltys, ...

Da waren es nur noch vier

Hälfte der Oberbürgermeister-Bewerber reißt die formalen Hürden

Eine Frau und drei Männer sind für die Tübinger Oberbürgermeister-Wahl zugelassen. Das entschied gestern der Gemeindewahlausschuss. Von neun Bewerbern hatte einer kurzfristig zurückgezogen, die übrigen vier erfüllten nicht die nötigen gesetzlichen Kriterien. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Erdgeschoss-Räume im Nordteil des Mössinger Rathauses (rechts) sind künftig unter anderem für ...

Charme der 80er soll weichen

Der nördliche Teil des Mössinger Rathauses wird für eine Million Euro umgestaltet

Bürgerbüro und Standesamt sollen künftig in den ehemaligen Räumen der Stadtbibliothek unterkommen. Das neue Trauzimmer bietet Platz für bis zu 50 Gäste. weiterlesen Millipay Micropayment

Im Wahn gerammt

Angeklagter Taxifahrer vermindert schuldfähig

Im Prozess wegen versuchten Mordes unter Taxifahrern stellte gestern der Psychiater sein Gutachten vor: Der Angeklagte habe im Wahn gehandelt. weiterlesen
Anwohner der Gomaringer Lubbachstraße sprechen mit Bürgermeister Steffen Heß (im Anzug) über die ...

Bitte keine Betonblöcke

Gomaringer Bürger wenden sich gegen zu enge Dorfkernbebauung

Die Anwohner der Lubbach- und Vögwiesstraße wollen nicht, dass ihr Quartier mit überdimensionierten Mehrfamilienhäusern zugebaut wird. Am Montag luden sie die Gemeindeverwaltung zu einem Vor-Ort-Termin ein. weiterlesen Millipay Micropayment

Krähe mit Steckdose

Tierschützer kritisieren Forschung an der Uni

Als „krude Auslebung der Forschung zum Selbstzweck“ bezeichnen Tierschützer Experimente von Neurobiologen der Uni Tübingen. Dort wird über die Intelligenz von Krähen geforscht. weiterlesen

Schockierende Bilder: Palmer gab im Gemeinderat eine Stellungnahme zu den Affenversuchen ab Tübingen: Behörden prüfen Stellungnahme zu Tierversuchen am Max-Planck-Institut
Gutes Geschäft mit der Sonne: Auf den Dächern des Poltringer Wasserwerks produzieren die ...

Gut im Geschäft

Gemeindewerke mit positiver Bilanz

Es gibt noch Luft nach oben. Aber die Gemeindewerke Ammerbuch sind schon ganz gut im Stromgeschäft. Am Montag legte die Geschäftsführung dem Gemeinderat eine positive Bilanz für 2013 vor – mit guten Aussichten für 2014. weiterlesen

Kommentar Missbrauchsprozess

Alles andere als ein Einzelfall

Der Fall eines Reutlinger Familienvaters, der sich über Jahre an seiner minderjährigen Tochter vergangen hat, sorgte dieser Tage für Betroffenheit. Gestern ist der 54-Jährige nun vom Tübinger Landgericht zu einer fünfeinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt worden (siehe „Tatort in der eigenen Familie“ unten auf der Seite). Ein weiteres Beispiel dafür, was hinter verschlossenen Türen und Fenstern in vermeintlich intakten bundesdeutschen Familien alles passieren kann. Der Mann wirkte vor Gericht beileibe nicht wie ein Monster, sondern wie ein biederer schwäbischer Schaffer. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Landgericht: Brutaler Vergewaltiger verurteilt

Mann griff im Januar willkürlich Reutlinger Passanten an

Messerstecher seit Mittwoch vor dem Landgericht

Wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und weiterer Delikte muss sich ein psychisch kranker Mann seit Mittwoch vor dem Schwurgericht Tübingen verantworten. Er hatte am 17. Januar in Reutlingen willkürlich auf ihm völlig Unbekannte eingestochen. Der 39-Jährige ist nicht schuldfähig. weiterlesen
Artikelbild: Vier Kandidaten zur Tübinger OB-Wahl zugelassen

Bewerbungsfrist abgelaufen

Vier Kandidaten zur Tübinger OB-Wahl zugelassen

Zwei Männer und eine Frau treten bei der Wahl am Sonntag, 19. Oktober, gegen den amtierenden und ebenfalls wieder kandidierenden Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer an. weiterlesen

Da waren es nur noch vier: Hälfte der Oberbürgermeister-Bewerber reißt die formalen Hürden Millipay Micropayment

77-Jähriger auf der falschen Spur unterwegs

Polizei stoppt Geisterfahrer auf B 27

Das war knapp: Am Dienstag kurz nach 14 Uhr meldeten mehrere Autofahrer, dass ein Opel-Corsa von Walddorfhäslach an auf der falschen Seite der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs war. weiterlesen

Polizei verhaftet mutmaßliche Enkeltrick-Betrügerin

Angeblicher Neffe wollte 50.000 Euro abzocken - Rentnerin ließ sich nicht übers Ohr hauen

Immer wieder geben sich so genannte Enkeltrick-Betrüger am Telefon als Verwandte aus und versuchen, meist älteren Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen. Eine 75-jährige Tübingerin aber fiel nicht darauf herein. weiterlesen
Violette Blütenpracht statt rosa Kakerlaken: einer der drei Höfe im ehemaligen Problemviertel. Rund ...

Verbessern, nicht verdrängen

Bewusst behutsam saniert: Das Drei-Höfe-Quartier im Tübinger Süden ist fertig

Das Drei-Höfe-Quartier zwischen Königsberger Straße und B 27 galt als das Problemviertel Tübingens. Die Bewohner haben mitentschieden beim Wandel, nach achtjähriger Bauzeit hat das Viertel auch viele neue Gesichter. weiterlesen Millipay Micropayment

Jetzt anmelden

„TAGBLATT in der Schule“ startet bald

Drei Monate lang kostenlos Zeitung lesen: Das geht nur bei der Aktion „Tagblatt in der Schule“. Ab sofort können sich Schulklassen wieder anmelden. weiterlesen
Artikelbild: Vom „Kunst aus der Tonne“- Projekt zum Tonne-Theater-Projekt im Kunstverein

Kulturgeschichte des Mülleimers

Vom „Kunst aus der Tonne“- Projekt zum Tonne-Theater-Projekt im Kunstverein

Reutlingen. Es war eine runde Sache, das „Kunst aus der Tonne“-Projekt, das am Wochenende mit einer Ausstellung und szenisch-musikalischer Präsentation der Tonnen-Kunstwerke in der Planie 22 zu Ende ging. Wie berichtet, hatten die Künstler Armin Burghagen, Tilo Carozzi und Raphael Habel in der vergangenen Spielzeit zu jeder Neuinszenierung ein Kunstobjekt geschaffen. Der Kunstvereins-Vorsitzende Christian Malycha gab in seiner launigen Vernissagen-Rede am Freitag eine kleine Kulturgeschichte der Mülltonne: Von der Tonne in der einst der Philosoph Diogenes Alexander dem Großen trotzte bis hin zum „Mülleimer der Geschichte“, auf dem zu landen Trotzki während der Oktoberrevolution den Menschewiki prophezeite. weiterlesen
Verkehrte Welt: In Reutlingen, im Volksmund lange die Stadt der Millionäre und des Geldes, gehen ...

Auch die Innovationskraft vieler kleiner und mittlerer Firmen sorgt in Tübingen für Arbeitsplätze und kommunale Einnahmen

Dank Branchen-Mix sprudelt die Gewerbesteuer

„Ist Reutlingen das Sorgenkind?“ fragt die hiesige Industrie- und Handelskammer (IHK). Beim Steuer- und Schuldenvergleich der sieben Großen Kreisstädte in der Region Neckar-Alb schneidet Tübingen im Vergleich zu Reutlingen deutlich besser ab. weiterlesen Millipay Micropayment

Polizei ermittelt wegen Kiesels

Tierschützer und Boris Palmer streiten weiter

Die Auseinandersetzung von Tierschützern und Oberbürgermeister Boris Palmer am Rande der Demonstration gegen Affenversuche am Tübinger Max-Planck-Institut (MPI) hat ein polizeiliches Nachspiel. Die wechselseitigen Schuldzuweisungen gehen unterdessen weiter. weiterlesen
Helmut Braun (rechts) und sein Kumpel und Kfz-Mechaniker Wolfgang Schröder mit ihrem ...

Oldtimer-Ausstellung zum Opel-Jubiläum

Der Motorsportclub (MSC) Rottenburg lud zum Oldieday ein

Rund 80 historische Autos waren am Sonntag beim Oldie-Tag des MSC Rottenburg zu bewundern. Vermutlich wegen des schlechten Wetters kamen aber nur wenige Besucher aufs Somfy-Gelände. weiterlesen
Zu-verschenken-Test-Stand vor dem Studierendenwohnheim in der Charlottenstraße. Bild: Sommer

Kisten zum Selbstbedienen und Umsonstläden – wo Dinge ohne Geld zu haben sind

Die Welt im Verschenkfieber

Ob Kleider, Bücher, Bettwäsche oder Küchengeräte, alles kann man umsonst bekommen - wenn man nur weiß wo. Auch Tübingen folgt dem Trend der Verschenkkisten, Umsonstläden und anderen Verschenkaktionen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Schrankenarm wurde verhüllt

Rottenburg

Schrankenarm wurde verhüllt

Wer je dachte, ein Bahnübergang sei langweilig, kenne nur das Auf und Ab seiner Schrankenbäume, der staunt in diesen Tagen.  weiterlesen

Tübingen

Soltys: Parkhaus für Augenklinik

„Auf dem Schnarrenberg fehlen Parkplätze“, sagt die Oberbürgermeister-Kandidatin Beatrice Soltys. Insbesondere die Fertigstellung Europas modernster Augenklinik 2016 werde zu einer dramatischen Überlastung der momentan vorhandenen Parkmöglichkeiten führen. „Hier muss gehandelt und zeitnah ein Parkhaus errichtet werden“, fordert Soltys. weiterlesen
Und los geht’s: Der Massenstart zum ersten Hauptlauf des 21. Erbe-Stadtlaufs. Bild: Metz

Mit Trommeln und Applaus

Gute Stimmung für die Sportler und volle Stadt am letzten Markttag

Als Erbe-Geschäftsführer Reiner Thede gestern um 12.30 Uhr den Startschuss zum schnellen Lauf gab, war es, als habe er mit seiner Pistole eine Wolke getroffen: Just in diesem Moment fing es an zu regnen. Für die Läufer des ersten Hauptlaufs eine willkommene Dusche. Wenn auch eine kurze. weiterlesen

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014Tübinger Erbe-Lauf 2014Ergebnisse des Erbe-Laufs 2014
Mit dem schussbereiten Baguette auf die Bühne: Mademoiselle Mirabelle am Freitagabend im ...

Comedian ist ein harter Job

Pointen feuern im Sudhaus: die Landespreisträger für Kleinkunst und Musik

Gleich vier Humortemperamente ließen es am Freitagabend im Sudhaus krachen. Die etwa 170 Zuhörer amüsierten sich prächtig mit Mademoiselle Mirabelle, Luddi, High Five und Suchtpotenzial. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Erweiterungsbau der Hoffmannschule wurde 1969/70 rasch hochgezogen. Jetzt weiß man, dass seine ...

Im Erweiterungsgebäude der Betzinger Hoffmannschule tritt Formaldehyd aus

Komplettsanierung mit Rückbau bis zum Rohbau nötig

Zwei Jahre nach dem Reutlinger Rathaus hat nun auch die Betzinger Hoffmannschule ein Formaldehydproblem. Bei Messungen wurde eine fast fünffache Überschreitung des Richtwerts festgestellt. Eine Komplettsanierung ist unvermeidlich. Bis es soweit ist, heißt das Mittel der Wahl: lüften, lüften, lüften. weiterlesen
Artikelbild: Erste Stellungnahme des mutmaßlichen Mörders vor Gericht

Tatort in der eigenen Familie

Fünfeinhalb Jahre Haft wegen schweren Kindesmissbrauchs

Zu fünfeinhalb Jahren Haft hat das Tübinger Landgericht gestern einen 54-jährigen Reutlinger Familienvater verurteilt. Wie berichtet, hatte er sich über Jahre schwer an seiner minderjährigen Tochter vergangen. weiterlesen
Rathaus Tübingen

Tübingen will trotz Erstaufnahmestelle auch Flüchtlinge längerfristig unterbringen

Dem Gemeinderat geht Integration vor Geld

In Tübingen soll es – geht es nach dem einmütigen Willen des Gemeinderats – sowohl eine Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge als auch weitere Asylbewerberunterkünfte geben. Ein entsprechender Beschluss wurde gestern Abend zwar noch nicht gefasst, ist aber abzusehen. weiterlesen Millipay Micropayment
Im Fellkostüm: Gut 1000Tierschützer zogen am Samstag mit Sirenengeheul und Sprechchören von der ...

Sirenengeheul gegen Affenversuche

Tierschützer mobilisierten 1000 Teilnehmer für Demo - Auch Tübinger Grüne protestierten mit

Gut 1000 Menschen protestierten am Samstagnachmittag in der Tübinger Innenstadt gegen Versuche mit Affen am hiesigen Max-Planck-Institut (MPI) und anderswo. Die Tierrechtsorganisation „Soko Tierschutz“ hatte zu der Demo aufgerufen. Oberbürgermeister Boris Palmer wurde niedergebrüllt. weiterlesen Millipay Micropayment

Primaten, Proteste, Palmer Demonstration gegen Tierversuche

Kommentar Demo

Aggressionen schaden dem Tierschutz

Wie lässt sich das Leiden bei Tierversuchen verhindern, oder wie sind diese am besten ganz zu vermeiden? Darüber müsste debattiert werden. Aber es gibt Themen, über die leider selten vernünftig diskutiert wird. Tierversuche gehören dazu. weiterlesen

Primaten, Proteste, Palmer Demonstration gegen Tierversuche

Stein trifft Palmer

Tierschützer bedrohen OB und MPI

Oberbürgermeister Boris Palmer ist am Rande der Demon-stration gegen Tierversuche von einem Stein getroffen worden. Auch berichten er und Mitarbeiter des Max-Planck- Instituts (MPI) von massiven Bedrohungen. weiterlesen

Primaten, Proteste, Palmer Demonstration gegen Tierversuche
Die beiden Oberndorfer Tim Heumesser und Bernhard Böhringer von „Subber Sach“ begeisterten bei der ...

Schwaben feiern ihren Dialekt

Sebastian-Blau-Tage boten Forum für Talente und Veteranen der Mundart-Szene

Schwäbische Sänger und Kabarettisten präsentierten sich bei den Sebastian-Blau-Tagen am Wochenende bei zwei Familiennachmittagen in der Spitalkelter und einer Mundart-Gala in der Festhalle. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: In der Kinder- und Jugendfarm dürfen sich Mädchen und Jungen noch dreckig machen

Ein Platz zum Hüttenbauen und zum Matschen am Teich

In der Kinder- und Jugendfarm dürfen sich Mädchen und Jungen noch dreckig machen

Im ehemaligen Derendinger Feuerwehrhaus in der Saibenstraße und drumherum lernen Kinder und Jugendliche künftig, wie man Hütten baut oder Feuer macht. Wer mag, kann genüsslich mit Wasser und Erde matschen oder an der gespendeten Töpferscheibe arbeiten. Zur Eröffnungsfeier am Sonntag kamen zahlreiche Kinder, Jugendliche und Eltern. weiterlesen
Demonstration gegen Tierversuche in Tübingen

Laut Polizei nur Verkehrsbehinderungen bei Tierschützer-Demo - OB berichtet von Steinewerfer

Bis zu 1200 Teilnehmer bei der Kundgebung gegen Tierversuche

Zeitweise bis zu 1200 Teilnehmer haben an der Demonstration gegen Tierversuche in Tübingen teilgenommen, zu der der Verein "Soko Tierschutz" auf Samstagnachmittag aufgerufen hatte. Laut Polizei verlief die Demo friedlich und ohne Zwischenfälle. weiterlesen

Demonstration gegen TierversuchePrimaten, Proteste, Palmer
Kuscheltigerchen im Tierheim: Die Kätzchen brauchen dringend ein Zuhause, um das Tierheim zu ...

Kleine Kätzchen suchen Zuhause

Tübinger Tierheim kann keine Stubentiger mehr aufnehmen

Rund 70 Katzen leben zur Zeit im Tübinger Tierheim. Das hat nun keine Kapazitäten mehr und sucht dringend Kümmerer. weiterlesen

Kommentar Tierversuche

Normalzustand: Implantat im Kopf

Im Kino hat der Krieg zwischen Menschen und Affen längst begonnen – in einer nicht so fernen Zukunft, ausgelöst durch Experimente von Alzheimerforschern an Menschenaffen. Im Tübingen der Gegenwart wird gerade heftig diskutiert über schockierende Bilder von Versuchsaffen in Käfigen des Max-Planck-Instituts (MPI). Ethiker fragen schon lange: Hat der Mensch das Recht, sich die Schöpfung auf diese Weise untertan zu machen? weiterlesen
Artikelbild: Die Obsternte im Steinlachtal fällt in den Gemeinden unterschiedlich aus  / Verärgerung über niedrige Preise herrscht überall

Vier Euro für zwei Zentner Äpfel

Die Obsternte im Steinlachtal fällt in den Gemeinden unterschiedlich aus / Verärgerung über niedrige Preise herrscht überall

In Mössingen freuen sich Obstbauern und Gütlesbesitzer über Vollbehang. In anderen Gebieten im Steinlachtal haben sich die Bäume vom Vorjahres- Unwetter noch immer nicht erholt. Unmut über die historisch niedrigen Preise für Mostobst herrscht aber überall. weiterlesen Millipay Micropayment

Laster sollen draußen bleiben

Regierungspräsidium will die Luft in der Eberhard- und Karlstraße verbessern

Dicke Luft im Reutlinger-Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr: Das Tübinger Regierungspräsidium (RP) will die Karl- und Eber hardstraße für Lastwagen sperren. Hintergrund ist eine Klage der Deutschen Umwelthilfe. weiterlesen

Kommentar · Luftreinhalteplan: Aktionismus, dass es (fein)staubt Millipay Micropayment
Was wollen wir sein? Kommissar, Geliebte, Aktivistin, Spion, Unternehmer, Sultanstochter, ...

Sie werden staunen!

Das neue LTT knirscht, rumpelt, arbeitet und freut sich auf den baldigen Auftakt

Ein Ensemble, das sich kennen- lernt, fünf Proben gleichzeitig und eine Website, die hoffentlich Ende nächster Woche funktioniert – das neue LTT arbeitet noch an seinem Erscheinungsbild. weiterlesen Millipay Micropayment
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Sv Unterjesingen schlägt SV Neustetten 3:1 Millipay Micropayment

50 Jahre Boccia-Bahn

Wer hat das schönste Kübele im Dorf?

Tag der offenen Tür in der Volksbank-Arena

Oldtimer-Parade: Nehren strahlt in Feuerwehr-rot

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt

Interview mit Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling

Peter Ertle - "14 und 2 Brillenjahre" aus dem Buch "Der Mond im Ei"

TSV Altingen – SGM Poltringen/Pfäffingen 4:1 Millipay Micropayment

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 20. bis 26. September: Demo gegen Tübinger Tierversuche, alles zum Stadtlauf und das Schweigen der Wissenschaft

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-0
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0