Anzeige
Artikelbild: Kaputte Bahnschranke soll Ende Januar repariert werden

Die Rottenburger Girlande hat bald ausgedient (Video)

Kaputte Bahnschranke soll Ende Januar repariert werden

Alle halbe Stunde, von frühmorgens bis spätabends, öffnet sich die Tür am Rottenburger Stellwerk. Heraus tritt ein Mann mit Warnweste, steckt sich meist erstmal eine Zigarette an und überquert dann gemessenen Schrittes die Weilerstraße, die hier die Bahngleise kreuzt. weiterlesen

Girlandendienst am Rottenburger Bahnübergang

Brand bei Neukauf

100 Leute im Laden / Mitarbeiter löschte beherzt

Rund hundert Kunden und Mitarbeiter mussten am Freitagnachmittag notfallartig den Rottenburger Neukauf-Markt verlassen. Grund war der Brand eines Lüftermotors. Es ging alles glimpflich ab. weiterlesen Millipay Micropayment

Großeinsatz in Rottenburg

Schwelbrand im Supermarkt geht glimpflich aus

Ein technischer Defekt an einem Lüftermotor am Förderband eines Getränkerückgabeautomaten hat am Freitagmittag zum Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst beim Rottenburger Neukauf-Markt geführt. weiterlesen

Brand bei Neukauf: 100 Leute im Laden / Mitarbeiter löschte beherzt Millipay Micropayment
Gut besucht war der ökumenische Gottesdienst zu Jahresabschluss am späten Silvesternachmittag auf ...

Das Jahr mit Dankesworten verabschiedet

Beim ökumenischen Gottesdienst in Rottenburg sprachen evangelische Pfarrerin, der Dompfarrer und der Oberbürgermeister

Rund 400 Leute beschlossen das alte Jahr am Mittwoch mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Rottenburger Marktplatz. Dompfarrer Harald Kiebler, die evangelische Pfarrerin Stefanie Lutz und Oberbürgermeister Stephan Neher blickten auf das vergangene Jahr zurück. weiterlesen Millipay Micropayment

Leidenschaftliche Soli

Das Bayrische Kammerorchester in Rottenburg

Ein äußerst abwechslungsreiches Silvesterkonzert mit spannenden, dramatischen und nachdenklich-melancholischen Stücken präsentierte der Kulturverein Zehntscheuer in der ausverkauften Weggentalkirche. weiterlesen Millipay Micropayment
Es liege so viel Schnee auf den Dächern, dass mit Dachstuhlbränden durch Silvesterfeuerwerk kaum zu ...

Wenig Tanz, mehr Nahrung, viele Böller

Die Rottenburger sind an Silvester nicht die allergrößten Aktionisten / Viele feiern den Jahreswechsel am liebsten zu Hause

Wie feiern die Rottenburger Silvester? Anders als in Tübingen gibt es kaum öffentliche Veranstaltungen, die bis Mitternacht gehen. Dafür dürfen in Rottenburg auch in der Altstadt Raketen gezündet werden, sofern dies nicht vor Fachwerkhäusern oder Altenheimen geschieht. weiterlesen Millipay Micropayment
Einlagespiel beim Turnier um den Rottenburger Stadtpokal: Flüchtlinge gegen Vereinsvorstände und ...

Flüchtlinge begeistern mit fußballerischem Können

Beim Turnier um den Stadtpokal glänzten Gambier bei einem Einlagespiel gegen ein lokales Vorstände-Team mit ihrer Technik

Asylbewerber aus Gambia begeisterten das Publikum in der Volksbank-Arena am Sonntag bei einem Einlagespiel. Sollten sich Asylbewerber als Leistungsträger in Fußballvereinen integrieren, könnte das laut WLSB-Präsident Klaus Tappeser vor Abschiebung schützen. weiterlesen Millipay Micropayment
Sieht aus wie eine etwas verwilderte Hecke. Aber es ist eine Anhäufung von Reisig, das beim ...

Naturschutz, ausgeführt mit der rabiaten Motorsäge

Stadt Rottenburg und Verein Vielfalt pflegen gemeinsam Hecken

Über eine Heckenpflegeaktion berichten Thorsten Teichert vom Verein Vielfalt und Hannah Wagner, die Umweltbeauftragte der Stadt Rottenburg. weiterlesen
Charlotte Sailer, auf und neben ihrer Stuhl-Kunst sitzend. Bild: Bernhard

Alte Stühle werden Kunst

In Wendelsheim fand Charlotte Sailer ihren Weg zur kreativen Selbstverwirklichung

Erst als Charlotte Sailer mehr Zeit für sich fand, entdeckte sie ihre künstlerische Ader. Sie begann mit der Malerei. Mittlerweile verwandelt sie alte Stühle in auffällige Sitzmöbel, die bis nach Amerika Beachtung finden. weiterlesen Millipay Micropayment

Rottenburg

Angefahren und abgehauen

2000 Euro Schaden richtete ein unbekannter Autofahrer am Sonntag gegen 20 Uhr in der Teichlenstraße an.  weiterlesen
Das alte Schulhaus, in dem Eduard Adolf Tod 1839 geboren wurde. Die Lehrerwohnung befand sich über ...

Vergessener Orgelvirtuose

Eduard Adolf Tod aus Niedernau schuf auch zahlreiche Kompositionen

Franz Liszt pries ihn als einen der größten Orgelvirtuosen seiner Zeit: In seinem Geburtsort Bad Niedernau aber ist der vor 175 Jahren in der Sankt-Konrad- Kirche getaufte Schulmeistersohn Eduard Adolf Tod längst vergessen. Kaum ein Dorfbewohner kennt seinen Namen. weiterlesen Millipay Micropayment
Volle Halle beim 39. Rottenburger Stadtpokal. Bild: Ulmer

Ohne Bande gibt es weniger Action beim Rottenburger Stadtpokal

Die neue Volksbank-Arena bewährt sich beim Hallenkick

Weit über tausend Zuschauer kamen am Wochenende zu den Vorrundenspielen des Fußball-Stadtpokals in die neue Rottenburger Volksbank-Arena. Turnierausrichter ist in diesem Jahr der TuS Ergenzingen. weiterlesen
Bischof Gebhard Fürst (rechts) und Diakon Matthias Schneider im Dom. Bild: Zimmermann

Pegida ist nicht das Abendland

Weihnachtspredigt von Bischof Gebhard Fürst: Christen sollten Flüchtlingen helfen

Mit deutlichen Worten kritisierte Bischof Gebhard Fürst in seiner ungewöhnlich politischen Weihnachtspredigt die Pegida-Demonstrationen. Er lobte ehrenamtliche Flüchtlingshelfer und die fast 2000 Menschen, die am Dienstag in Rottenburg gegen Ausländerfeindlichkeit demonstriert hatten. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Ernst Heimes richtete im Haus am Nepomuk zum sechsten Mal eine besondere Heiligabend-Feier aus

Musik und Truthahn für einsame Weihnachtsgäste

Ernst Heimes richtete im Haus am Nepomuk zum sechsten Mal eine besondere Heiligabend-Feier aus

Rottenburg. Heiligabend für Einsame im Haus am Nepomuk, das war ein wenig wie Feiern in einer Großfamilie. Seit mittlerweile sechs Jahren lädt Hausherr Ernst Heimes zu dieser Veranstaltung ein. Am Mittwoch begrüßte er etliche Stammgäste. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Birken als Pionierbaumart kommen zuerst, doch ist die Sturmfläche längst von Mischwald ...

Der Sturm half beim Umbau

Auf den vom Orkan „Lothar“ verwüsteten Flächen wächst längst wieder Wald

Am Zweiten Weihnachtsfeiertag vor 15 Jahren schlug das Orkantief „Lothar“ gewaltige Schneisen nicht nur, aber auch in den Rammert. Auf den Flächen wächst heute klimastabiler Mischwald. weiterlesen Millipay Micropayment
Anzeige


Bildergalerien und Videos

So feierten die Narren in Dettingen

Basketball: Tigers ringen Riesen nieder

Reparatur der Rottenburger Bahnschranke

Auf der Baustelle im Scheibengipfeltunnel

Jubiläumsumzug der Narren in Hailfingen

Sanierung des Tübinger Rathauses

Indoor-Flugschau in Kirchentellinsfurt

SV 03 Tübingen gewinnt das 32. TAGBLATT-Turnier

Der 8. Narrenumzug in Dettenhausen

Nachtumzug in Pfäffingen

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 10. bis 16. Januar: Fahrradkontrollen, Wechsel bei der SPD und TAGBLATT-Turniersieg für den SV 03

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0