Anzeige
Rund um die Uhr darf künftig auf den 73 Rottenburger Spielplätzen wie dem im Stadtgraben weder ...

Gegen die Kippen im Sand

Am 23. August tritt ein Rauch- und Alkoholverbot auf Spielplätzen in Kraft

Nach dem Vorbild von Städten wie Heidelberg, Heilbronn und Freiburg tritt am 23. August auch in Rottenburg ein Rauch- und Alkoholverbot auf Spielplätzen in Kraft. Das Verbot soll die Kinder schützen und gilt rund um die Uhr. weiterlesen

Schatulle für Karitatives

Diözese Rottenburg-Stuttgart legte erstmals den Bistumshaushalt offen

Zum ersten Mal informierte die Diözese Rottenburg-Stuttgart dieser Tage über ihren Bistumshaushalt. In dem Bericht wird das Kirchenvermögen an Stiftungen, Grundstücken, Gebäuden und Unternehmensbeteiligung dargestellt. Der Bistumshaushalt entspricht im Umfang nur einem Zwanzigstel bis Dreißigstel des Diözesanhaushalts. weiterlesen Millipay Micropayment

Rottenburg

Auffahrunfall mit drei Autos

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagnachmittag kurz vor 15.30 Uhr zwischen Wurmlingen und Rottenburg.  weiterlesen

Polizei prüft Zusammenhang mit Vermisstenmeldung

Frauenleiche aus dem Neckar ist noch nicht identifiziert

Nach dem Fund einer Frauenleiche im Neckar bei Bad Niedernau ist die Identität der Frau weiter ungeklärt. weiterlesen

Bad Niedernau: Spaziergänger fand unbekannte Tote im Neckar
Die Rottenburger (links, blaue Hemden) und die tschechische Pfadfindergruppe gemeinsam im Rathaus. ...

Für das Leben der Braunauer Kirchen

Tschechische Pfadfindergruppe will mit Fotoausstellung im Rathaus zum Erhalt vom Verfall bedrohter Kulturgüter beitragen

Am Montag haben Rottenburger Pfadfinder und eine tschechische Partnergruppe im Rathausfoyer Fotos von Barockkirchen aus dem „Braunauer Ländchen“ ausgestellt. Die Fotos können bis Monatsende besichtigt werden. Spenden dienen der Kirchenrestaurierung. weiterlesen Millipay Micropayment
Wenn Hecken und Bäume gestutzt werden, fällt viel Material ab, das zur Energiegewinnung genutzt ...

Forschung an der Biomasse

Neues Hochschul-Projekt beschäftigt sich mit Nutzung von Landschaftspflegematerial

Mit den energetischen und stofflichen Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse aus der Landschaftspflege beschäftigt sich ein neues Forschungsprojekt an der Hochschule für Forstwirtschaft. Die zentrale Frage: Gibt es überhaupt genug verwertbares Material? weiterlesen Millipay Micropayment
Mit diesem Plakat forderten die Kiebinger schon vor sieben Jahren eine Änderung der Pläne. ...

Hier Ärger, dort Hoffnung

Kiebingens Ortsvorsteherin Schröder-Kappus sieht den B28-Aufschub als Chance

Der Neubau der B 28 durchs Neckartal entlang der Bahngleise ist wieder auf unbestimmte Zeit verschoben, weil es vom Bund erst mal kein Geld dafür gibt. Die Reaktionen darauf fallen in den betroffenen Ortschaften unterschiedlich aus. weiterlesen

Königstraße gesperrt

Umleitungen wegen der Open-Air-Konzerte

Wegen des Open-Air-Konzerts am Rottenburger Busbahnhof (am Samstag, 9. August, spielt Zaz, am Sonntag, 10. August, La Brass Banda) sind bereits vorher einige Straßen gesperrt. weiterlesen

Rottenburg

Mitsubishi durchwühlt

Ein in der Steggasse abgestellter Mitsubishi wurde in der Nacht von Sonntag, 22 Uhr, auf Montag, 6.30 Uhr, aufgebrochen.  weiterlesen

A 81/Bondorf

Geisterfahrer rund acht Kilometer auf der A81 unterwegs

A81/Bondorf. Rund acht Kilometer war am frühen Montag ab 0.19 Uhr ein 78-jähriger Geisterfahrer auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Horb in Richtung Singen unterwegs. Bevor die Polizei den Mann stoppen konnte, zog ihn ein Autofahrer aus dem Verkehr. weiterlesen
Die Fußball-WM ist vorbei? Nicht in der Zehntscheuer: Bei der Jubiläumsausstellung des ...

Kulturlandschaft aufgemischt

Kunst aus drei Jahrzehnten zeigt der Kulturverein in seiner Jubiläums-Ausstellung

„Das Runde muss ins Eckige“ – die Jubiläumsausstellung des Kulturvereins greift ein aktuelles Thema auf und hält gleichzeitig Rückschau: Gezeigt werden Werke von 60 Künstlern, die in den vergangenen 30 Jahren in Rottenburg ausgestellt haben. weiterlesen Millipay Micropayment
Oldtimer und Youngtimer gaben sich auf dem Dorfplatz in Hailfingen ein Stelldichein. Neben alten ...

Oldtimer im Regen

Einige hundert Gäste beim Fest des Musikvereins Hailfingen

Die Krautnudelhockete des Musikvereins Hailfingen bot mehr als Kulinarisches. Auf dem Dorfplatz gab es ein Oldtimertreffen. weiterlesen

Altes Blechle: Parade der Oldtimer in Hailfingen
Artikelbild: Ergenzinger Biotop-Teich gefährdet

Bloß keine Goldfische!

Ergenzinger Biotop-Teich gefährdet

Schon wieder ist ein Schwarm Goldfische im Ergenzinger Biotop-Teich ausgesetzt worden. Dort richten die mit Karpfen verwandten Tiere viel Schaden an. weiterlesen
Die Sängerin Zaz spielt am Samstag, 9. August in Rottenburg. Mit dem TAGBLATT sprach sie über ihre ...

Will kritisch bleiben

Die französische Sängerin Zaz spielt beim Open-Air in Rottenburg

Die 34-jährige französische Sängerin Isabelle Geffroy alias Zaz kommt am Samstag, 9. August, nach Rottenburg. Im TAGBLATT-Interview sprach sie über den Verzicht auf Zigaretten und Fernsehen und freilich über ihre Musik. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion