Hagen Kluck in Aktion am Rednerpult. Links der Reutlinger Rodeo-Wirt Peter Töps. Dahinter, ganz in ...

Gereimtes und Kämpferisches

„Freunde der Freiheit“ feierten den politischen Aschermittwoch

Zum 17. Mal traf sich die Reutlinger FDP vorgestern in der Wannweiler Bahnhofswirtschaft zum politischen Aschermittwoch. Auf dem Programm standen derbe Späße und kämpferische politische Ansagen. weiterlesen
Artikelbild: Beim Nachtumzug waren nicht nur Weiber wild

Wannweil: Feuerdeifel, Hexa, Höllenknechte

Beim Nachtumzug waren nicht nur Weiber wild

Wannweil. Die Echazgemeinde war am Samstagabend fest in närrischer Hand: 65 Fasnetsvereine waren der Einladung der Wilden Weiber zum 1. Nachtumzug nach Wannweil gefolgt – 1500 Hexen, Deifel und andere schauerlich aussehende Schattenwesen marschierten mit, doppelt so viele säumten die Straßen (im Bild: ein Peschtdeifel von der Narrenzunft Gäufelden). weiterlesen
Nach einem Überfall auf die Filiale des Thomas-Philipps-Markts in Wannweil am Montagnachmittag ist der 27-jährige Täter bereits nach einer Stunde festgenommen worden.

Wannweil

Täter nach Raubüberfall festgenommen

Nicht lange konnte sich ein 27-jähriger Mann aus Reutlingen am Montagnachmittag über seine Beute freuen. Bereits eine Stunde nach seinem Raubüberfall auf den  Thomas-Philipps-Sonderpostenmarkt in Wannweil hatte ihn die Polizei geschnappt. weiterlesen

Grün sind sich alle

Fünf gründen Wannweiler Ortsverband

Seit 1984 macht in Wannweil die Alternative Liste (ALW) engagiert Kommunalpolitik. Sie stellt derzeit drei Gemeinderäte und -rätinnen. Die 30 Aktiven sind freilich in die Jahre gekommen, Nachwuchs ist nicht in Sicht. Otward Uwe Komanschek möchte mit 75 im Rat aufhören, ob der Verein zur Kommunalwahl 2014 noch eine Liste zusammenkriegt, steht in den Sternen. weiterlesen
Das Schild gut hundert Meter vorm Bahnübergang reicht nicht. Bild: Reichert

Mehr Warnschilder gefordert

Nach Zugunglück: Wannweil will Kurve am Bahnübergang erweitern

Die Gemeinde Wannweil reagiert auf den Unfall am örtlichen Bahnübergang, bei dem, wie mehrfach berichtet, Ende Juli 2012 ein Lastwagen mit einem Regionalexpress zusammengestoßen war. weiterlesen
Amadé Ritter mit Schülern der Peter-Rosegger-Schule beim Kerzenziehen in seiner Wannweiler ...

Es war Zeit für etwas Neues

Mit Kerzenwerkstatt: Nach 23 Jahren zogen die Ritters von Umbrien nach Wannweil

Der Psychologe Amadé Ritter und seine Frau haben in Wannweil eine neue Heimat gefunden. Zuvor haben sie 23 Jahre in Umbrien ein Jugendhilfeprojekt geführt. Jetzt wollen sie in ihrer Kerzenwerkstatt zwei bis drei Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen. weiterlesen

Keine Insellösung

Wannweiler Gemeinderat billigt Stromkonzessionsvertrag einstimmig

Einstimmig hat der Wannweiler Gemeinderat den neuen Stromkonzessionsvertrag mit der Kraftwerk Reutlingen-Kirchentellinsfurt AG gebilligt. Nach Einschätzung der Bürgermeisterin Anette Rösch enthält er deutliche Verbesserungen. weiterlesen
Artikelbild: Eltern und Lehrer haben neue Spielgeräte hinter der Uhlandschule aufgestellt

Schaukeln wie im Vogelnest auf dem neuen Spielplatz

Eltern und Lehrer haben neue Spielgeräte hinter der Uhlandschule aufgestellt

Wannweil. Für den Wannweiler Hauptamtsleiter und Schul-Fördervereinsvorsitzenden Volker Steinmaier ist es „eine tolle Dorfgemeinschaftssache“: 45 Eltern, Lehrer und Fördervereinsmitglieder haben im Oktober in 220 ehrenamtlichen Arbeitsstunden neue Spielgeräte hinter der Uhlandschule aufgestellt. Jetzt gibt es dort auf der Wiese zwischen Schule und Uhlandhalle einen Balancierbalken, ein Turnreck und auf speziellen Wunsch der Schüler eine „Vogelnestschaukel“, die hier im Bild Pascal und Efe (von links) testen. Weiter wurde die Bolderwand erweitert und bemalt. weiterlesen

Lebend aber stark unterkühlt

Vermisste im Gestrüpp gefunden

Eine 59-jährige Pfullingerin, die seit Dienstagabend vermisst wurde, ist am Mittwochnachmittag lebend aber stark unterkühlt im Wald bei Wannweil gefunden worden. weiterlesen
Botho Walldorf im Wannweiler Gemeindearchiv, das er ehrenamtlich betreut. Rechts eine über hundert ...

Mit Gespür für Geschichte

Wannweiler Sammler Botho Walldorf bestückt seit Jahren Museen

100 000 Fotos mit Schwerpunkt Zollernbahn in den 1960er-Jahren hat der Wannweiler Botho Walldorf gemacht und zusammengetragen. Seine umfangreiche Sammlung ziert heute Museen und Archive. weiterlesen
Schöne neue Wartehäuschen am Wannweiler Bahnhof – und schon ist eine Scheibe zu Bruch ...

Fast bruchsicher

Spezialglas der Bahn in Wannweil schon kaputt

Kaum aufgestellt und schon kaputt: Unbekannte haben ein neues Wartehäuschen am Wannweiler Bahnhof beschädigt. Die Scheibe ist eingeschlagen – doch die Bahn sagt, das Spezialglas sei bruchsicher. weiterlesen

Kommentar

Sicher ist nicht genug

Sprechen wir Klartext: Bei dem Unfall am vergangenen Freitag in Wannweil haben die 500 Fahrgäste im Regionalexpress großes Glück gehabt. Man darf hier durchaus von einer Katastrophe sprechen, an der sie haarscharf vorbeigeschrammt sind. weiterlesen
Am Freitag stieß an dieser Stelle ein Regionalexpress mit einem Lastwagenanhänger zusammen. Seit ...

Nur ein Problem der Navis?

Wannweil: Fehlgeleitete Laster kreuzen Bahnübergang

Am Freitag stieß der Regionalexpress 22030 von Tübingen nach Stuttgart auf dem Übergang beim Bahnhof mit einem Lastwagenanhänger zusammen. Jetzt hat die Debatte um Konsequenzen begonnen. weiterlesen

Kommentar: Sicher ist nicht genug

Wannweiler Zugunglück

Polizei sucht den Traktor-Fahrer

Die Folgen des Bahnunglücks am Freitag werden Wannweil, Deutsche Bahn und Ermittlungsbehörden für längere Zeit beschäftigen. Wie sicham Mittwoch herausstellte, sucht die Polizei jetzt dem Traktorfahrer als Zeugen. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion