Zum 30. Weihnachtsmarkt wird die Laubhütte morgen wieder ihren historischen Waffelofen anheizen.

Lichterglanz und Fensterbilder

Jubiläumsprogramm zum 30. Wannweiler Weihnachtsmarkt

Der Glanz von 300 Lichtern wird die Gäste des 30. Wannweiler Weihnachtsmarkts am Samstag empfangen. Am Sonntag werden dann anlässlich des Jubiläums 40 geschückte Adventsfenster präsentiert – eine Kurzfilm-Premiere führt zurück in die Anfänge des Weihnachtsmarkt. weiterlesen
Wandern Wannweiler Schüler künftig hierhin ab? Die Kirchentellinsfurter Graf-Eberhard-Schule wird ...

Uhlandschule muss bleiben

Gemeinderat Wannweil fürchtet Standortkonkurrenz aus Kirchentellinsfurt

„Dem Antrag der Gemeinde Kirchentellinsfurt auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule wird zugestimmt.“ Der vermeintlich einfache Antrag löste am Donnerstag im Wannweiler Rat eine längere Debatte aus. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Anhänger stand auf den Schienen: Geldstrafe für Lastwagenfahrer

Urteil nach Zug-Kollision

Anhänger stand auf den Schienen: Geldstrafe für Lastwagenfahrer

Im Juli 2012 war ein 18 Meter langer Lastwagen mit Anhänger auf dem Wannweiler Bahnübergang stehen geblieben. Ein mit 450 Fahrgästen besetzter Regionalexpress fuhr auf. Mehrere Personen wurden leicht verletzt, der Schaden beträgt rund 800 000 Euro. Gestern hat das Reutlinger Amtsgericht den Lkw-Fahrer zu einer Geldstrafe verurteilt. weiterlesen

Wannweil: Regionalexpress rammt Lastwagen-Anhänger
So sah es am 27. Juli 2012 am Mittag nach dem Zugunglück am Wannweiler Bahnhof aus. Archivbild: ...

31 verhängnisvolle Sekunden

Amtsgericht verurteilt Lkw-Fahrer nach Wannweiler Kollision mit Regionalexpress

Nach der Kollision eines Regionalexpress mit einem Lkw-Anhänger am Wannweiler Bahnhof im Juli 2012 hat das Reutlinger Amtsgericht den Lastwagenfahrer am Montag zu einer Geldstrafe verurteilt. weiterlesen Millipay Micropayment
Wannweiler Zeitzeugen berichteten von den ersten Jahren in Deutschland – von links Giuseppina ...

Die zweite Heimat

„Gastarbeiter“ erzählen, wie sie in Deutschland Fuß gefasst haben

Sie wollten nur befristet nach Deutschland, um ein wenig Geld zu verdienen – und sie blieben ein Leben lang. Wannweiler „Gastarbeiter“ haben am Donnerstagabend vor 80 Zuhörern in der Gemeindebücherei von ihren Erfahrungen erzählt. weiterlesen

Wannweil

Grünalternativ auf einer Liste

Die Alternative Liste Wannweil (ALW) hat auf einer Mitgliederversammlung am Dienstag einstimmig beschlossen, bei der Kommunalwahl 2014 zusammen mit dem grünen Ortsverband mit einer grün-alternativen Liste anzutreten. weiterlesen
Das Vaihinger Büro Dasch Zürn plant einen lang gezogenen, schlanken Baukörper mit großem Dach. ...

Es kann losgehen

Wannweil lässt neues Feuerwehrhaus planen

Wannweils Gemeinderat hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zum neuen Feuerwehrhaus in der Robert-Bosch-Straße getan. „Wir setzen ein Signal, dass es losgehen kann“, so Bürgermeisterin Anette Rösch. weiterlesen Millipay Micropayment

Grüne schwächeln

Auch in Wannweil verliert FDP zweistellig

Klarer Sieger ist in Wannweil die CDU. Die FDP verlor stark, die Grünen schwächelten leicht, die SPD blieb nahezu konstant. weiterlesen Millipay Micropayment

Wannweil

Hagelbilanz in Wannweil

Die Wannweiler Verwaltung ist weiter stark mit der Aufarbeitung des Hagelsturms von Ende Juli beansprucht. Deshalb verzögert sich unter anderem der neue Haushaltsplan für 2014. weiterlesen Millipay Micropayment
Süreyya Ulusoy schleppte Schlachtplatte für Schlachtplatte zu den hungrigen Gästen. Bild: Keicher

Sauerkraut ist Vorstandssache

Die Wannweiler Musiker feierten ihr traditionelles Schlachtfest

Drei tolle Tage lang feierte der Musikverein Wannweil mit viel Blasmusik, der legendären Schlachtplatte und alles völlig friedlich auf dem seit 30 Jahren bewährten Festplatz an der Eisenbahnstraße. weiterlesen Millipay Micropayment

Kreis Reutlingen

Hakenkreuz- und Anarcho-Schmierereien in Wannweil und Degerschlacht

Zahlreiche Farbschmierereien haben Anwohner der Polizei zwischen Freitagabend und Montagmorgen in Wannweil und Degerschlacht gemeldet. weiterlesen
Die Scheune des Wannweiler „Stiegenhauses“in der Dorfstraße 14 (links im Bild das Wohnhaus mit der ...

Die Scheuer beim denkmalgeschützten „Stiegenhaus“ brannte lichterloh

Kinder zündelten im Heu

Spielende Kinder haben am Samstagnachmittag die Scheune des „Stiegenhaus“-Ensembles in der Wannweiler Dorfstraße in Brand gesetzt. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde erheblich beschädigt. weiterlesen Millipay Micropayment

Wannweil

Rowdy gesteht seine Taten

Ein jugendlicher Rowdy hat am frühen Montagmorgen gegen 1 Uhr in Wannweil sein Unwesen getrieben. In der Haupt-, Brühl- und Marienstraße beschädigte der 16-Jährige drei geparkte Autos, indem er die Außenspiegel abriss oder das Spiegelglas einschlug. Außerdem beschädigte er durch Fußtritte einen Gartenzaun in der Brühlstraße. weiterlesen
Bei der Wannweiler Gärtnerei Baum ist an den Gewächshäusern ein Großteil der Glasflächen zerstört ...

Alexander Bonde will die Rücklagenbildung erleichtern

Landwirtschaftsminister macht sich bei Wannweiler Gärtnerei Hespeler ein Bild von den Hagelschäden

Beim Besuch der vom Hagel schwer getroffenen Wannweiler Gärtnerei Hespeler hat Alexander Bonde, der Landwirtschaftsminister des Landes, eine steuerliche Risiko-Ausgleichsrücklage für solche Betriebe gefordert. weiterlesen Millipay Micropayment

Tolle Sache Teilauto

Gemeinde Wannweil setzt auf Carsharing

Einstimmig hat der Wannweiler Gemeinderat am Donnerstag die Mitgliedschaft im Tübinger Verein teilAuto beschlossen. Damit verbindet sich die Hoffnung, dass Carsharing in Wannweil möglich wird. weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Marcus Holder

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion