Römerstraße ja oder nein? Alexander Zimmermann hat zum Fototermin zumindest die passenden ...

Der Weg unterm Pflaster

Von einer Straße, die möglicherweise von den Römern ist

Der gepflasterte Waldweg vom Neckartal nach Rübgarten hoch sieht so aus wie eine Römerstraße, soll aber garkeine sein. Vielleicht sind dort aber doch schon Römerunterwegs gewesen. weiterlesen
Artikelbild: Schuppen brannte lichterloh

Brandstiftung ausgeschlossen

Hausbrand hatte eine technische Ursache

Der Wohnhausbrand, bei dem am frühen Samstagmorgen ein junger Mann ums Leben kam, ist auf einen fehlerhaften Elektroanschluss zurückzuführen. weiterlesen
Artikelbild: 24-Jähriger stirbt bei Feuer in Walddorfhäslach

Polizei sucht noch nach der Brandursache

24-Jähriger stirbt bei Feuer in Walddorfhäslach

Walddorfhäslach. Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Walddorfhäslach kam in der Nacht zum Samstag ein Mann ums Leben. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Gegen 1 Uhr hatte eine Nachbarin die Feuerwehr alarmiert: Ihr war ein starker Rauchgeruch aufgefallen. weiterlesen

So viel wird‘s heuer nicht

Walddorfhäslachs Rat beschließt Forstnutzungsplan

Auf 48.000 Euro Überschuss darf sich die Gemeinde Walddorfhäslach dieses Jahr aus ihrem Teil des Schönbuchs freuen. „Eine Steilvorlage“ freute sich Bürgermeisterin Höflinger. „So viel wird’s dieses Jahr nicht“, sagte sie dem Gemeinderat am Donnerstag im Feuerwehrhaus. weiterlesen
Artikelbild: Wissenswertes und Heiteres beim Neujahrsempfang

Walddorfhäslach: Apfelbaum für Bürgermeister in

Wissenswertes und Heiteres beim Neujahrsempfang

Walddorfhäslach. Der Neujahrsempfang am Freitag in Walddorfhäslach begann mit einem Rückblick von Bürgermeisterin Silke Höflinger (links im Bild). Sie erinnerte unter anderem an die Einweihung des Seniorenheims Gustav-Werner-Stift und an das 700-Jahr Fest der Gemeinde. Auch 2011 werde ein gutes Jahr, zeigte sie sich überzeugt. weiterlesen
Artikelbild: Gemeinderat Walddorfhäslach verabschiedete Haushalt 2011

Priorität für den Ortskern

Gemeinderat Walddorfhäslach verabschiedete Haushalt 2011

Mit rund zwölf MillionenEuro wird die Gemeinde Walddorfhäslach im Jahr 2011 wirtschaften. Am Donnerstag verabschiedete derGemeinderat den Haushalt. weiterlesen
Artikelbild: Gestiegenes Grundwasser lupft Erdtank

7000 Liter Erdgas ausgeströmt

Gestiegenes Grundwasser lupft Erdtank

Knapp 7000 Liter Erdgas sind am Mittwoch kurz nach 7 Uhr aus einem Erdtank im Industriegebiet „Im Kappel“ ausgeströmt. Witterungsbedingt war der Grundwasserspiegel so stark angestiegen, dass es den Gastank nach oben anhob, bis er das Erdreich durchbrach. weiterlesen
Seite an Seite begutachteten Tübingens Regierungspräsident Hermann Strampfer (links vorne) und ...

Refugium für Unke und Co

Siebenmühlental ist Naturschutzgebiet

Das Siebenmühlental bei Waldenbuch ist nun Natur- und Waldschutzgebiet. Tübingens Regierungspräsident Hermann Strampfer enthüllte gestern die neuen Infotafeln an der Schlößlesmühle. weiterlesen
Artikelbild: Markttreiben trotz Regen

Bauernmarkt

Markttreiben trotz Regen

Anlässlich des 700-Jahrfeier der Gemeinde Häslach veranstalteten die Landfrauen am Samstag rund um die Römerschule einen Bauernmarkt mit über 20 Ständen. weiterlesen

Reichlich Fotos von oben

Gemeinde kauft jetzt doch digitale Luftbilder

Nicht zur Gebührenberechnung, aber für die Bewertung von Gemeindeeigentum lässt die Gemeinde Walddorfhäslach ihre Gemarkungflächendeckend aus der Vogelperspektive ablichten. weiterlesen
Kirche und Wasserturm dominieren die Ansicht von Häslach auf dem Cover.

Von Haselach und Kechelbank

Zur 700-Jahrfeier von Häslach hat die Gemeinde ein Jubiläumsbuch herausgebracht

„700 Jahre Häslach“ – auf 336 Seiten hat ein Autorenteam die bewegte Geschichte des Jubiläumsortsteils von Walddorfhäslach zusammengetragen. weiterlesen

Letzter Mann von Bord

Walddorfhäslacher Rathaus in weiblicher Hand

Im Walddorfhäslach haben die Frauen das Regiment im Rathaus vollends übernommen. Inklusive Bürgermeisterin arbeiten in der Verwaltung elf Frauen – und kein Mann mehr. Der letzte ist gerade verabschiedet worden. weiterlesen

Zurück zum eigenen Netz?

Ehemaliger Neckarwerke-Verbund plant Rückkauf der Stromleitungen

Als Teil des ehemaligen Stromversorgungsgebiets der Neckarwerke hätte Walddorfhäslach die Möglichkeit, Ende 2012 das Leitungsnetz wieder in kommunale Trägerschaft zu überführen. Der Gemeinderat zeigte Interesse. weiterlesen

Mikrokopter unerwünscht

Luftbilder für Abwasser-Gebührenberechnung abgelehnt

Der „Skyeye-Mikrokopter“ kann in seinem Hangar bleiben, wenn es nach Walddorfhäslachs Gemeinderat geht. Der beschloss, für die Berechnung der neuen Abwassergebühren, auf die Selbstauskunft der Bürger zu vertrauen. weiterlesen
Artikelbild: Jungkicker wieder vorne

Finale des Regierungspräsidiums

Jungkicker wieder vorne

2008 waren sie Kreismeister, 2009 waren sie Kreismeister und 2010 wieder. So etwas hat es hier bei „Jugend trainiert für Olympia“ (alias Drei-Löwen-Cup) noch nicht gegeben. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion