Artikelbild: Menschenkette verknüpft Walddorf und Häslach

Symbol der vereinten Kirchengemeinde

Menschenkette verknüpft Walddorf und Häslach

 „Ziehet, ein bisschen geht noch!“, rief Rektor Ralf-Michael Röckel, aber bis zu seinem Schreibtisch in der Gustav-Werner-Schule reichte die Menschenkette dann doch nicht. Kirchengemeinderat Roland Nonnenmacher rechnete nach: 600 Personen auf 730 Metern gaben sich die Hände und besiegelten so die neue Kirchengemeinde Walddorfhäslach. weiterlesen
Am 30. Juni 2012 läuft die erste Amtsperiode von Silke Höflinger aus. Am 29. April stellt sich ...

Rezepte der Revisorin

TAGBLATT-Gespräch mit Walddorfhäslachs Bürgermeisterin

Seit nunmehr fast acht Jahren ist Silke Höflinger Bürgermeisterin der Unteramtsgemeinde Walddorfhäslach – und will „nichts anderes“ mehr machen. Was in ihrer ersten Amtsperiode gelaufen ist und was für die nächsten acht Jahre geplant, war Thema eines TAGBLATT-Gesprächs. weiterlesen

Walddorfhäslach

Rutschpartie auf der B 27

Walddorfhäslach. Überfrierende Nässe auf der B 27 bei Walddorfhäslach machte am Dienstagabend den Autofahrern schwer zu schaffen. weiterlesen
Artikelbild: Bei den Waffelbäckerinnen draußen am Walde

Weihnachtsmarkt der Walddorfhäslacher Frauenliste

Bei den Waffelbäckerinnen draußen am Walde

Walddorfhäslach. Strahlender Sonnenschein erwartete am Sonntag die Besucher auf dem Walddorfhäslacher Christkendlesmarkt am Schönbuchrand. weiterlesen

B 464

Exhibitionist ermittelt

Die Reutlinger Kriminalpolizei konnte jetzt einen Exhibitionisten ermitteln, der sich am Donnerstag, 3. November, gegen 12.50 Uhr in unsittlicher Weise verhalten hat. weiterlesen
Artikelbild: Unfall auf B 27: Lange Staus im Feierabendverkehr

Bei Walddorfhäslach ins Heck gekracht

Unfall auf B 27: Lange Staus im Feierabendverkehr

Eine Blutprobe und seinen Führerschein musste ein laut Polizei erheblich alkoholisierter 63-jähriger Chevrolet-Fahrer abgeben, der am Mittwochnachmittagauf der B 27 einen Verkehrsunfall verursacht haben soll. weiterlesen

Mit BMW gegen Baum

25-Jähriger stirbt bei Autounfall

Tödliche Verletzungen erlitt ein 25-jähriger Autofahrer, der Montagfrüh bei Walddorfhäslach gegen 1.20 Uhr mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte. weiterlesen

Unfall bei Walddorfhäslach

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden von rund 40.000 Euro gab es bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der L 373 im Bereich der Auffahrt zur B 27 in der Nähe von Walddorfhäslach. weiterlesen

In der Ortsmitte

34. Walddorfer Straßenfest

„Feiern und schwätzen im Dorf“ – das ist das Motto am Wochenende in Walddorf. weiterlesen

Zu schnell

Motorroller im Straßengraben

Walddorfhäslach. Viel zu schnell war ein 55-jähriger Rollerfahrer am Montag gegen 9.50 Uhr auf der B 464 von Dettenhausen in Richtung Walddorfhäslach unterwegs. weiterlesen

Strauß von Initiativen

Zehn Jahre Frauenliste in Walddorfhäslach

Vor zehn Jahren wurde in Walddorfhäslach die Frauenliste gegründet – ein Grund für Feier und Rückblick. weiterlesen

Walddorfhäslach

Kindergarten in den Ferien

Wie bereits in den Vorjahren, werden in Walddorfhäslach die gemeindlichen Kindergärten während der Sommerferien nicht mehr zeitgleich geschlossen. weiterlesen

Kriminalität unterm Schnitt

Statistik im Walddorfer Gemeinderat vorgestellt

Mit Erleichterung nahm der Walddorfer Gemeinderat die rückläufigen Kriminalitätszahlen für 2010 zur Kenntnis. 105 Delikte wurden registriert, 50 Tatverdächtige ermittelt. weiterlesen
Das Verbandsjugendorchester Neckar-Alb spielte am Sonntag in der Walddorfhäslacher Gemeindehalle ...

Was die Blasmusik hergibt

Wertungsspiel und ein fulminantes Konzert des Verbandsjugendorchesters

Die Bläserjugend Neckar-Alb hatte am Sonntag wieder zum Jugendwertungsspiel eingeladen. Gastgeber war der Musikverein Walddorfhäslach. weiterlesen
Der Gärtner Walter Gaiser aus Walddorfhäslach hat die Bioland-Bewegung von Anfang an begleitet. ...

Bioland wird 40 Jahre alt

Walter Gaiser ist einer der ersten Bioland-Bauern

Am 25. April vor 40 Jahren wurde der ökologische Anbauverband Bioland in Honau gegründet. Ein Mann der ersten Stunde ist Walter Gaiser, Senior der Gärtnerei Fischer und Gaiser in Walddorfhäslach. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion