Artikelbild: Die Stadt lässt ihre Gemeinderatssitzungen im Internet übertragen

Konstanzer Pioniere

Die Stadt lässt ihre Gemeinderatssitzungen im Internet übertragen

Man muss mit der Zeit gehen - das dachte sich wohl die Stadt Konstanz. Seit Januar stehen, anfangs versuchsweise, alle Sitzungen des Gemeinderats im Internet. Von der Resonanz ist sogar das Rathaus überrascht. weiterlesen
Inwiefern Bewegung bei oder nach einem Krebsleiden helfen kann, erfuhren Besucher/innen der ...

Bewegung gegen den Krebs

Gesundheitstage in Bodelshausen - Medizinische Informationen und sportliche Vorführungen

Was spricht für eine HPV-Impfung? Unter anderem dazu gab es einen Vortrag bei den Gesundheitstagen der „Frauenselbsthilfe gegen Krebs“ in der Bodelshäuser Krebsbachhalle. Auch der Sport kam nicht zu kurz: Die Mitmachangebote wurden sehr gerne genutzt. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Stuttgarter Kickers Fabian Gerster (links) und Marco Gaiser beim Foto-Shooting mit Fans. Bild: ...

Tingeln durch Talheim

Talheimer Betriebe bedankten sich für die Unterstützung während der Steigen-Sperrung

Von Juni bis Dezember 2013 musste die Talheimer Steige nach Starkregen wegen Fahrbahnunterspülung voll gesperrt werden. Bei den Talheimer Händlern sanken daraufhin die Umsätze. Mit einem Tag der offenen Tür bedankten sich die Betriebe nun bei der Bevölkerung für deren kaufkräftige Unterstützung in dieser Zeit. Trotz massig Nass von oben fiel die Aktion nicht ins Wasser. weiterlesen Millipay Micropayment
Mit dem schussbereiten Baguette auf die Bühne: Mademoiselle Mirabelle am Freitagabend im ...

Comedian ist ein harter Job

Pointen feuern im Sudhaus: die Landespreisträger für Kleinkunst und Musik

Gleich vier Humortemperamente ließen es am Freitagabend im Sudhaus krachen. Die etwa 170 Zuhörer amüsierten sich prächtig mit Mademoiselle Mirabelle, Luddi, High Five und Suchtpotenzial. weiterlesen Millipay Micropayment
Andreas Felger bei der Vernissage am Freitagabend. Bild: Faden

Landschaften aus Reise-Eindrücken

Künstler Andreas Felger zeigt Bilder in der Zehntscheuer Rottenburg

Zur Eröffnung der Ausstellung „Andreas Felger– Landschaften“ in der Rottenburger Zehntscheuer kamen am Freitagabend rund 150 Besucher. Der Kulturverein stellt 46 Aquarelle des Mössinger Künstlers aus, der vor allem durch seine religiösen Kalenderbilder bekannt wurde. weiterlesen Millipay Micropayment
Tabellen-Kellerkinder im Zweikampf: Gomaringens Marc Gerstenmaier (unten) stoppt in dieser Szene ...

Eine Frage der Effizienz

Gomaringen unterliegt auch im Heimspiel gegen Rübgarten 1:2 (0:1)

In der Bezirksliga Alb holt der TSV Gomaringen trotz engagierter Leistung wieder keine Punkte. Der bisher ebenfalls sieglose Gegner SSV Rübgarten nutzte seine wenigen Chancen am Sonntag eiskalt. weiterlesen
Sybille Baecker hat mit Andreas Brandner „endlich mal einen Ermittler ohne Erziehungsprobleme ...

Kriminalfall in der Gomaringer Schloss-Scheune

Ammerbucher Autorin Sybille Baecker las in der Bibliotheks-Baustelle / Bürgermeister Steffen Heß erläuterte den Fortschritt der Sanierung

Um einen unbekannten Toten und eine Menge Whisky geht es in Sybille Baeckers fünftem Regionalkrimi „Mordsbrand“. Rund 30 Gomaringer kuckten sich am Freitag bei der Lesung auch die Sanierungsfortschritte in der Schloss-Scheune an. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Der Fahrplan zur Bürgermeisterwahl

Bürgermeisterwahl Kirchentellinsfurt

Gut 350 Interessierte kamen zur offiziellen Kandidatenvorstellung in die Richard-Wolf-Halle

Bei der offiziellen Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten durch die Gemeinde bekam das Publikum in der Richard-Wolf-Halle am Freitagabend nahezu alles geboten: vom launigen Auftritt Horst Raichles bis hin zur energischen Widerlegung eines Gerüchts durch Bernd Haug. Aber es wurde auch gebacken: Christine Falkenberg brachte die Zutaten für eine Bürgermeisterin mit. weiterlesen Millipay Micropayment

Ein Dorf will Leben

Eine Initiative in Wankheim will Kultur und Integration fördern

Die Initiative Dorfmitte in Wankheim hat große Pläne: Integration von Flüchtlingen, verschiedene Kulturen einander näher bringen und eine Anlaufstelle für Groß und Klein zu werden. Der nächste Schritt ist die offizielle Vereinsgründung – der Grundstein wurde am Freitagabend im Bürgersaal des Rathauses gelegt. weiterlesen Millipay Micropayment
Einweihung der Rauen Rampe an der Brunnen Burgmühle an der Starzel. Markus Heberle, der für die ...

Pro Jahr 140 000 Kilowatt Strom

Die Stadtwerke reaktivierten ein Wasserkraftwerk an der Starzel und bauten eine Fischtreppe

Rund 60 Interessierte kamen am Freitag zur Brunnen Burgmühle zwischen Wachendorf und Frommenhausen, wo die Stadtwerke Rottenburg eine Fischtreppe gebaut und ein stillgelegenen Wasserkraftwerkes wieder in Betrieb genommen haben. weiterlesen

Düsseldorf/Stuttgart

IG Metall befürchtet Stellenabbau in Sprinter-Werk

Die IG Metall befürchtet einen Stellenabbau im Düsseldorfer Sprinter-Werk der Daimler AG. weiterlesen

Konstanz

Mehr als 130.000 Besucher bei Konzil-Ausstellung

Mit Altarbildern, Wandteppichen und Handschriften hat das Badische Landesmuseum an das Konstanzer Konzil vor 600 Jahren erinnert - und damit einen Publikumserfolg erzielt: 131.000 Besucher hätten die Ausstellung angeschaut, teilte das Museum am Sonntag mit. weiterlesen

TV Rottenburg überzeugt in Coburg

Volleyball

Coburg. Volleyball-Erstligist TV Rottenburg hat das Vorbereitungsturnier in Coburg gewonnen. Im Finale setzte sich der TVR mit 3:! gegen Gastgeber Coburg durch. weiterlesen
Der Mitorganisator und Laufgruppen-Anleiter Dieter Baumann wies den Hobby-Läufern in der ...

Quer durch alle Altersgruppen

Aischbachschule stellt das größte Team im Rekord-Teilnehmerfeld

Der Tübinger Stadtlauf hat am Sonntag zwar keine Streckenrekorde gebracht. Die Teilnehmerzahlen allerdings waren höher als je zuvor – von den Schülern bis zu den Senioren. weiterlesen

Tübinger Erbe-Lauf 2014Kenia-Trio macht Dampf in Tübingen: Wahl-Derendinger Augustine Choke gewinnt den Stadtlauf Ergebnisse des Erbe-Laufs 2014
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion