Artikelbild: Deutsch-dänischer Krieg von 1864 beschäftigt Dänemark bis heute

Der lange Schatten von Düppel

Deutsch-dänischer Krieg von 1864 beschäftigt Dänemark bis heute

Vor 150 Jahren verlor Dänemark ein Drittel seiner Fläche und zwei Fünftel seiner Bevölkerung an Preußen und Österreich. In Deutschland ist der Krieg fast vergessen - die Dänen erinnern bis heute an ihn. weiterlesen

Stuttgart

Grüne: Streit um Straßenmittel ist CDU-Kampagne

Verkehrsstaatssekretärin Gisela Splett (Grüne) hält die CDU-Angriffe beim Thema Bundesfernstraßen-Gelder für einen gezielten Wahlkampf-Feldzug. "Das war eine Kampagne der CDU", sagte Splett in Stuttgart. weiterlesen

Historiker erforschen NS-Zeit in Ministerien

Wissenschaftsressort beruft Kommission

Welche Rolle spielten die Landesministerien zur NS-Zeit? Diese Frage soll ein Forschungsprogramm klären - mithilfe von Schulen und Studenten. weiterlesen

Schleichende Machtübernahme

Prorussische Kräfte sind in der Ostukraine auf dem Vormarsch

In bis zu zwölf Städten der Region Donezk wehen inzwischen Fahnen der prorussischen Kräfte - der "Volksrepublik Donezk". Die ukrainischen Regierungstruppen verhalten sich passiv. weiterlesen

Aus für Pflichtfach Ethik

Bundesverwaltungsgericht weist Klage einer Freiburger Mutter ab

An Baden-Württembergs Grundschulen muss auch künftig kein Ethik-Unterricht angeboten werden. Doch die Klägerin aus Freiburg gibt nicht auf. weiterlesen
Artikelbild: Sechsmaliger Snooker-Champion Steve Davis verpasst mit 56 Jahren die Weltmeisterschaft in Sheffield

Der Abstieg des Königs ist nicht aufzuhalten

Sechsmaliger Snooker-Champion Steve Davis verpasst mit 56 Jahren die Weltmeisterschaft in Sheffield

Rasanter Abstieg. Steve Davis war sechsmal Weltmeister im Snooker - jetzt hat der König mit 56 Jahren sein Ticket für die Weltmeisterschaft verpasst. weiterlesen

Therapie für Kliniken

Verhandlungen zur Reform der Krankenhäuser gestartet

Deutschlands Kliniken fehlen Milliarden Euro für Gebäude und Ausrüstung. Viele Krankenhäuser schreiben rote Zahlen. Doch woher soll das Geld kommen? Bund und Länder stehen vor harten Verhandlungen. weiterlesen

Gut gebrüllt, Löwen

Mannheim gewinnt Handball-Hit gegen Kiel

Dank ihres überragenden Torhüters Niklas Landin haben die Rhein-Neckar Löwen Rekordmeister THW Kiel von der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga verdrängt und ihre Ambitionen auf den ersten nationalen Titel eindrucksvoll untermauert. Die Badener besiegten im Gipfeltreffen die nun punktgleichen Kieler mit 29:26 (14:12) und eroberten aufgrund des besseren Torverhältnisses den Platz an der Sonne (beide 49:9 Zähler). weiterlesen

Nachgefragt

Das Tier - der bessere Mensch?

Manche Menschen entwickeln eine Affenliebe zu Tieren - weil das vergleichsweise einfach ist? Fragen an die Frankfurter Psychologin Karin Krause. weiterlesen

Extreme Tierliebe führt sich bisweilen selbst ad absurdum

Bloß nichts essen, was Augen hat

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Zum Beispiel macht es einen Riesenunterschied, zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung, ob ein tapsiges Eisbärenbaby im Bremerhavener Zoo zum ersten Mal im Leben ein paar Fleischbröckchen frühstückt, oder ob ein ausgewachsener Löwe vor aller Augen eine frisch geschlachtete Giraffe frisst. weiterlesen

Aus dem Allgäu nach Brüssel

Bäuerin Maria Heubuch aus Leutkirch kandidiert für die Grünen: Regional lässt sich in der Agrarpolitik immer weniger bewegen

Die Leutkircher Bäuerin Maria Heubuch will für die Grünen ins Europaparlament. Auf Platz elf der Wahlliste hat sie gute Chancen, einen Sitz zu erringen. Seit 30 Jahren engagiert sie sich in der Agrarpolitik. weiterlesen

Kommentar Nato

Fatale Töne

Die Nato verstärkt ihre Präsenz am Ostrand des Bündnisgebiets. Mehr Flugzeuge, mehr Schiffe, höhere Bereitschaft an Land, sagt Generalsekretär Rasmussen. weiterlesen
Artikelbild: Gute Chancen für kleine Parteien bei der Europawahl

Berlin

Gute Chancen für kleine Parteien bei der Europawahl

Nach dem Wegfall der Sperrklausel bei der Europawahl rechnet Bundeswahlleiter Roderich Egeler damit, dass neben den bisher bereits vertretenen sechs Parteien (CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke) weitere sieben oder mehr Parteien ins EU-Parlament einziehen. Für einen Sitz in Straßburg sind je nach Wahlbeteiligung rund 130 000 Stimmen (etwa 0,5 Prozent) erforderlich. weiterlesen

7,3 Prozent

Wachstum in China verliert weiter Schwung

Die chinesische Wirtschaft wächst langsamer. Im ersten Quartal legte sie nur noch um 7,3 Prozent zu. Das war das geringste Plus seit Jahren. weiterlesen

Wirtschaft

Weniger Steuern aus Verkauf von Zigaretten

Die deutsche Tabakindustrie hat dem Staat im ersten Quartal 2014 weniger Steuereinnahmen beschert als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden von Januar bis Ende März Tabakwaren im Wert von rund 5,1 Mrd. EUR versteuert, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das waren 11 Mio. EUR oder 0,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion