Am Sonntag ist Erlebnistag auf der Burg Hohenzollern.Privatbild

Bisingen

Erlebnistag auf der Hohenzollern

Der Schlosserlebnistag am Sonntag, 15. Juni, steht im Zeichen von Spiel und Spaß für die ganze Familie. Die großen Ritter und kleinen Prinzessinnen können sich etwa auf dem Kinderjahrmarkt des Freiburger Spielmobils oder im Königlichen Spielegarten austoben. weiterlesen
Zum Schluss füllten noch Matratzen den Container für Togo, zuvor luden die Freiwilligen schon mehr ...

Chorsänger füllen ganzen Container für Togo

Henoch Sossah initiiert ein kleines Hilfsprojekt für sein westafrikanisches Heimatland

Es fing mit 50 Fahrrädern an. Eine Kreissäge und Matratzen kamen dazu – und schließlich war ein ganzer Übersee-Container voll, der nun Spenden an evangelische Einrichtungen in Togo transportiert. weiterlesen Millipay Micropayment
Ihre jugendliche Dynamik wird Ilona Wolf als Vertreterin für die Privatschulen Baden-Württembergs ...

Mitsprache auf Landesebene

Ilona Wolf vertritt im Landesschülerbeirat die freien Schulen im Regierungsbezirk

Kürzlich wurde der neue Landesschülerbeirat gewählt – und dieses Mal mischt eine Mössingerin mit. Ilona Wolf, Schülerin des Evangelischen Firstwald-Gymnasiums, vertritt für die nächsten zwei Jahre die freien Schulen im Regierungsbezirk Tübingen. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Bewohner/innen der Missionsstation: Geleitet wird sie von Miro Babic (Zweiter von links), der ...

Es gibt jetzt Strom in Subukia

Talheimer Verein hat sein Ziel erreicht: Krankenstation in Kenia ans Netz angeschlossen

2007 reiste eine junge Frau aus Talheim als Freiwillige nach Kenia. Seither ist der Kontakt nicht mehr abgerissen. Der Verein „Strom für Subukia“ hat geholfen, die kleine Krankenstation des Dorfes Subukia ans Stromnetz zu bringen. Die Menschen in Subukia haben die Besucher aus dem Steinlachtal gelehrt, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und Kinder haben ihnen gezeigt, mit welchem Trick eine Colaflasche niemals leer wird. weiterlesen Millipay Micropayment

Mössingen/Zollernalbkreis

Neues vom Melchingen-Bus

Mössingen will eine Busverbindung nach Melchingen – und auch Landespolitiker unterstützen das Projekt, das Vertreter aus Burladingen noch immer skeptisch sehen. weiterlesen
Ein nahezu unüberschaubares Allerlei aus Blumen und Kunsthandwerk: der Mössinger Rosenmarkt.Bild: ...

Rosen werfen Schatten voraus

In zwölf Tagen ist Rosenmarkt – die Vorbereitungen laufen seit Langem

Am übernächsten Sonntag, 22. Juni, steigt mit dem Mössinger Rosenmarkt eins der Großereignisse im Jahreskalender. Es werden wieder tausende von Besuchern erwartet. weiterlesen
Letzte Vorbereitungen vor dem Start: Derzeit heben wieder reihenweise Segelflieger ab vom Flugplatz ...

Oben bleiben

Auf dem Mössinger Farrenberg ist noch die ganze Woche über Segelflugwettbewerb

Der Flugsportverein Mössingen lässt wieder um die Wette gleiten. Zwei Dutzend Segler machen bis Samstag täglich den Abflug. Am Pfingstwochenende war Auftakt. weiterlesen

Urteil überraschend vertagt

Mordfall Bästenhardt: Prozess nach Befangenheitsantrag der Verteidigerin unterbrochen

Kurz vor dem geplanten Urteil wurde der Prozess gegen den 27-Jährigen, der im Mai 2013 eine junge Mutter in Bästenhardt ermordet haben soll, gestern unterbrochen. Verteidigerin Margrete Haimayer warf der Kammer vor, diese hätte sich bereits auf den Angeklagten als Einzeltäter festgelegt. weiterlesen Millipay Micropayment
Mit Ideen wie einer Verkaufsnacht wollen die Läden, wie hier Mode Muschler im vergangenen Herbst, ...

Konzept für den Einzelhandel

Zentrumsrelevante Geschäfte dürfen sich künftig nicht mehr außerhalb der Innenstadt ansiedeln

Ein Konzept der Gesellschaft für Markt- und Absatz- forschung soll der Stadt künftig die Entscheidungen erleichtern, wenn es um die Ansiedlung von Händlern geht. weiterlesen Millipay Micropayment
So könnte das Gesundheitszentrum in der künftigen Mössinger Stadtmitte aussehen.Grafik: ARP

Gestalten ja, bestimmen nein

Mössingen geht in die nächste Phase des Stadtentwicklungsprozesses „Step 2030“

Die Planungsbüros haben den Zwischenstand im „Step 2030“ vorgestellt und die nächsten Schritte erklärt. Priorität hat demnach die neue Stadtmitte um das geplante Gesundheitszentrum auf dem Merz-Areal. Die Bürger geben Ideen und sind an der Gestaltung beteiligt – entscheiden sollen sie aber nicht dürfen. weiterlesen Millipay Micropayment
Manche müssen sich an das neue Verkehrssystem erst gewöhnen, das derzeit in der Mössinger ...

Die Stadt Mössingen setzt ihr Radverkehrs-Konzept derzeit deutlich sichtbar um

Im Land der Suggestivstreifen

Mit einer fast unüberschaubaren Vielzahl von Einzelmaßnahmen will Mössingen seinen Radverkehr künftig deutlich verbessern. Es gibt viel Tempo 30 und viele Schutzstreifen für Fahrradfahrer. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Vor dem Landgericht: Zeugen beobachteten Schlägerei nach der Disko

Überraschend hat sich eine neue Zeugin aus Mössingen gemeldet

Prozess im Mordfall Bästenhardt künftig unter Polizeischutz

Im Prozess gegen den 27-Jährigen Rottenburger, der am 31. Mai 2013 in Bästenhardt eine junge Mutter ermordet haben soll, hat sich gestern bei der Polizei überraschend eine neue Zeugin aus Mössingen gemeldet. Das Schwurgericht will sie am morgigen Donnerstag befragen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Kirche und Kapitalismuskritik: „Revolution ist Umkehr“

Ordensschwester Karoline Mayer sprach in Mössingen über ihre Mission

Kirche und Kapitalismuskritik: „Revolution ist Umkehr“

Karoline Mayer lebt in Santiago de Chile. In einem Armenviertel, dort gehört sie hin. Sie folgt ihrem Meister Jesus und seinem Projekt „Reich Gottes“. Am Montag war sie zu Gast in Mössingen und sprach vor rund hundert Besuchern in der Martin-Luther-Kirche. weiterlesen Millipay Micropayment
Gruppenbild mit zwei Feuerwehrautos: Feuerwehrmänner aus Beaugency und Mössingen. Bild: Rippmann

Pflänzchen wuchs zum Baum

Besuch aus Frankreich: Partnerfeuerwehr aus Beaugency war zu Gast

Wieder einmal war eine Delegation der Feuerwehr aus Beaugency zu Gast in Mössingen. Am Samstagnachmittag wurden die Feuerwehrfreunde aus Frankreich im Foyer der Pausa-Tonnenhalle offiziell empfangen. weiterlesen Millipay Micropayment
Blick vom Dachslochberg aus auf den Öschinger Hangrutsch und die Landhaussiedlung. Mittlerweile ist ...

Ein Jahr nach dem Öschinger Bergrutsch: Warten auf Gutachten

Die Rückkehr in die Landhaussiedlung verzögert sich

Heute vor einem Jahr rutschte der Dachslochberg oberhalb der Öschinger Landhaussiedlung ab und machte dort 15 Häuser unbewohnbar. Das Gebiet ist immer noch gesperrt. Die Stadt und die Bewohner warten auf ein geologisches Gutachten. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Demo gegen Antisemitismus in Tübingen

Der Erweiterungsbau am Uhland-Gymnasium ist fertig

Mahlzeit in Bildern: Natter verschlingt Kröte

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Kreis Tübingen

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Von der Bauruine zum Hotel an der Blauen Brücke

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Marode Fertigteile: An den Lärmschutzwänden vor und hinter dem B27-Tunnel löst sich der Leichtbeton ...

Wissen, was war

Die Woche vom 26. Juli bis 1. August: OB-Wahlkampf-Auftakt, bröckelnder Lärmschutz und viel Schulisches vor den Ferien

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion