Talheim

Schimmel auf dem Grünstreifen

Ein freilaufendes Pferd sorgte am Dienstagabend bei Talheim für Aufsehen.  weiterlesen
Nach zwei Jahren Bauzeit ist das neue Integrierte Schulgebäude (rechts im Bild) fast fertig: Ende ...

Projekte im Kostenrahmen

Das Integrierte Schulgebäude ist fast fertig / Verkehrsinsel für die Butzenbadstraße

Im Juni soll die Mensa im neuen Integrierten Schulgebäude in Betrieb genommen werden. Auch die Brandschutzsanierung des Quenstedt-Gymnasiums geht voran. Die Kosten für die Millionenprojekte steigen geringfügig. weiterlesen Millipay Micropayment
„Traurig und enttäuscht“ ist Frigga Föll über die verletzten Apfelbäume auf ihrer ...

Baumfrevel beim Jungfernhäusle

Auf Frigga Fölls Mössinger Streuobstwiese wurden Baumstämme beschädigt

Eine böse Überraschung wartete am Samstag auf Frigga Föll. Die Mössingerin entdeckte, dass jemand an drei Obstbaumstämmen herumgehackt hat, die auf einer Wiese im Familienbesitz unterhalb der Olgahöhe stehen. weiterlesen Millipay Micropayment
Seit knapp einem Jahr beschäftigen die mehr als hundert Messerstiche von Bästenhardt die Behörden. ...

Keine Hinweise auf Spielsucht

Der Angeklagte im Bästenhardt-Fall gilt dem Gutachter als psychisch unauffällig

„Strafrechtlich voll verantwortlich“ sei der Angeklagte – wenn er denn wirklich der Täter war. Das sagt ein Gutachten im Prozess um den Mord an einer jungen Mutter in ihrer Bästen- hardter Wohnung im Mai 2013. weiterlesen Millipay Micropayment
Das idyllische parkartige Gelände mit Spielplatz und Beachvolleyfeld ist rund 2,5 Hektar groß. ...

Im Anorak am wasserlosen Pool

Das Regenwetter hielt die Öschinger Freibadfreunde nicht vom Feiern ab

Von ein bisschen Nieselnässe ließen sich die Öschinger am Sonntag ihre Freibad-Hockete nicht verderben. Die Bierzelte beim Bädle am Waldrand waren vollbesetzt, die Kinder vergnügten sich an den Spielstationen. weiterlesen Millipay Micropayment
Der „Alte Polizeiposten“ (rechts neben dem grünen „Ceres“-Haus) in Mössingens ...

Die alte Wache wird zum Wohnhaus

Das Land hat den „Alten Polizeiposten“ verkauft

Mit dem „Alten Polizeiposten“ ist einer der prominentesten Leerstände in Mössingens Ortsmitte verkauft. Zwei Jahre nach Auszug der Polizisten wird das Gebäude künftig von Privatleuten genutzt. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Bästenhardter MLK-Band bei ihrem Jubiläumskonzert am Samstag. Bild: Franke

Vater Unser ohne Strom

Die Martin-Luther-Kirchen-Band zog zum runden Geburtstag den Stecker

Die Mössinger MLK-Band wird zwanzig. Am Samstag lud sie zum Jubiläumskonzert in die Johanneskirche. Gefeiert wurde unplugged und von A bis Z. weiterlesen Millipay Micropayment
Risse im Estrich der Garage: Nach den starken Regenfällen vom Frühsommer vergangenen Jahres ...

Nach dem Regen kamen die Risse

Wie zwei Häuser in der Öschinger Panoramastraße aus den Fugen gerieten

Vor 20 Jahren hat Familie Enderle ihr Haus mit einem ordentlichen Fundament versehen. Nun sei Ruhe mit den Rissen – dachte sie. Aber dann rutschte oberhalb der Landhaussiedlung der Hang weg. Und seither ziehen sich auch in der Panoramastraße 17 wieder feine und nicht so feine Adern durch die Wände. Familie Stadtmüller im Haus schräg gegenüber hat dasselbe Problem. weiterlesen Millipay Micropayment
Was Hain Lifescience mit der großen Halle der ehemaligen Küchenfirma Rilling vorhat, steht noch ...

Global Player aus Nehren

Diagnostik-Firma Hain Lifescience plant Zentrallabor in Südafrika

Um Tuberkulose in Afrika besser bekämpfen zu können, plant Hain Lifescience dort ein Zentrallabor. Welche Hilfe das Nehrener Unternehmen dabei von der Politik erwartet, erklärte Geschäftsführer David Hain gestern Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU). weiterlesen Millipay Micropayment

Dackel gerettet

Eingesperrt im Kofferraum

Hechingen. Bereits drei Stunden lang war ein Hund im Kofferraum eingesperrt, als am Donnerstagnachmittag die Polizei verständigt wurde. Das Auto stand in der prallen Sonne auf dem Parkplatz der Burg Hohenzollern, alle Fenster des Wagens waren verschlossen. Aus dem Kofferraum des Kombis drang von Zeit zu Zeit Hundegebell. Dies ließ jedoch mit der Zeit nach: Dem Hund schien die Hitze im Auto immer mehr zuzusetzen. weiterlesen
Planen langfristig im „Delicasa“-Gebäude: Die Gastronomen Kui Chen, Luxi Hu und Jing Jing Zhou im ...

Spezialitäten im Spezialgebäude

Die neuen Gastronomen im „Delicasa“-Bau sind glücklich

Seit gut zwei Monaten kann man im „Chin-Thai“-Restaurant in Mössingen asiatisch essen. Für die Betreiber ist die Großraum-Gastronomie eine Investition in ihre Zukunft – und für die Verwalter der „Delicasa“-Immobilie der Hauch einer Hoffnung, dass doch noch irgendwann ein Käufer kommt. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Das geschichtsträchtige Haus „Engel“ steht für 70.000 Euro zum Verkauf

Kulturdenkmal im Angebot

Das geschichtsträchtige Haus „Engel“ steht für 70.000 Euro zum Verkauf

Das Haus „Engel“ in der Mössinger Falltorstraße prägt das Bild der Innenstadt – in jüngerer Zeit allerdings eher negativ. Seit Jahrzehnten steht das denkmalgeschützte Gebäude leer und verfällt zunehmend. Jetzt soll es verkauft werden. weiterlesen Millipay Micropayment
Anthony Stadel mit einer jungen Sportlerin in recht alltagstauglicher Kampfmontur. Bild: Rippmann

Kampfkunst für Knirpse

Anthony Stadel zeigt Kindergartenkindern, wie man Konflikte mit Körperbewusstsein meistert

Kampfkünste leisten einen Beitrag zur Gewaltprävention: Das sagt Friedenspädagoge Anthony Stadel. Der Träger des schwarzen Taekwondo-Gürtels bringt Kindergartenkindern bei, wie sie aus möglicherweise gefährlichen Situationen heil herauskommen können. weiterlesen Millipay Micropayment
Blühende Wiesen bei der Olgahöhe. Archivbild: Rippmann

Baden im Mössinger Blütenmeer

Am Muttertag laden Vereine zum Blüten-Bewundern, Radeln und Feiern

40 000 blühende Obstbäume im oberen Steinlachtal ziehen jeden Frühling Besucher aus allen Teilen des Landes an. Dieses Jahr nimmt ein Zusammenschluss verschiedener Mössinger Veranstalter diese wogende Masse aus Blüten wortwörtlich und lädt am 11. Mai ins „Mössinger Blütenmeer“ ein. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Der Ofterdinger Aristidis Moumtsidis ist in Eulex-Mission in Mitrovica

„Wir zeigen Präsenz“

Der Ofterdinger Aristidis Moumtsidis ist in Eulex-Mission in Mitrovica

Seit acht Monaten tut der in Ofterdingen wohnende Oberkommissar Aristidis Moumtsidis im Kosovo Dienst. „Alles friedlich“, ist sein Eindruck von der geteilten Stadt Mitrovica. weiterlesen Millipay Micropayment
« vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion