Artikelbild: Autodesign als Ziel

17-Jährige Mössingerin ist eine von 50 Talenten im Land, die Robert-Bosch- und Baden-Württemberg-Stiftung fördern

Autodesign als Ziel

Bis zum Abi hat Sürreya Basal jetzt die „Connections“, die sie bisher nicht hatte. Die Mössingerin ist Stipendiatin im Talent-Programm von der Baden-Württemberg- und der Robert-Bosch-Stiftung. weiterlesen
Energieberater Thomas Schenk aus Öschingen fühlt sich gelegentlich wie ein Missionar unter ...

Die hohe Kunst der Dämmung

Neustart nach der Insolvenz: Der ehemalige Holzbauer Thomas Schenk ist als Energieberater unterwegs

Vor zwei Jahren wurde die Öschinger Holzbaufirma von Thomas Schenk insolvent. Inzwischen begleitet der frühere Chef als beratender Gebäudeenergie-Experte die Sanierung von Häusern. weiterlesen Millipay Micropayment
Mit viel Mühe wurde der Apfelbaum einst weit in die Breite gezogen. Hans Wener, Vorsitzender des ...

Säge, Schere und Verstand

OGV Mössingen lehrt den strategischen und deshalb Arbeitskraft-sparenden Schnitt

Es ist das große Paradoxon beim Obstbäume-schneiden. Man muss sie wachsen lassen, damit sie niedrig bleiben. Wie das geht, erklärte Werner Maier vom OGV Mössingen – wieder einmal. weiterlesen Millipay Micropayment
Chorleiter Norbert Engelhardt wagt sich in der Marienkirche Mössingen auch an ungewöhnliche ...

Musik im Blut

Der 25-jährige Norbert Engelbrecht leitet mit bayerischem Charme den katholischen Kirchenchor in Mössingen

Landauf, landab kämpfen Chöre mit Nachwuchssorgen. Der katholische Kirchenchor Mössingen konnte in den letzten Jahren jüngere Sängerinnen und Sänger dazugewinnen. Der jüngste im Bunde ist der Chorleiter selber. Mit seinen 25 Jahren bringt Norbert Engelbrecht frischen Wind in die Singgruppe. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Pyramide der Wendgoischdr des Steinlachtaler Fasnetsvereins hebt fast immer. Bild: Rippmann

Das Ende vom Weihnachtslied

Mössingens Narren machten sich fit für die Saison

Vermutlich haben Sie das vergangene Wochenende so verbracht: auf der Couch. Denn der über die Feiertage in lukullischer Schwerstarbeit gezüchtete neue Schwimmring gestattete nur ein leidliches Repertoire an Bewegungsmustern. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Öschingerin lässt ihre Stimme vom Ross- zum Filsenberg schallen

Jodeln können alle (Video)

Öschingerin lässt ihre Stimme vom Ross- zum Filsenberg schallen

Cordula Hermenau unterrichtet gerade an der Tübinger Volkshochschule Jodeln in ausgebuchten Kursen. Wir besuchten sie in Öschingen und wollten von der Multivocalistin erfahren, ob es auch Jodler zu den Feiertagen gibt und ob sich der Rossberg zum Jodeln eignet. weiterlesen

Hollereidüliö zwischen Filsenberg und Rossberg
Genug Licht, genug Stube – und fertig ist die Lichtstube: Stricken im Mössinger „Ofeloch“. Bild: ...

Warme Sachen für Rumänien

Bestrickend (6): Die „Lichtstube“ im Ofeloch ist der älteste Strickkreis in Mössingen

Rund ein Dutzend Frauen treffen sich während der Wintermonate in Sibylle Gaebeles Mössinger „Ofeloch“ zur wöchentlichen „Lichtstube“. Bei lebhaften Debatten über Gott und die Welt entstehen dort massenweise mollige Wollsachen für Fritz Hirnings Rumänienhilfe. weiterlesen
Zwischen dem ehemaligen Streibhaus und der dahinterliegenden Scheune ist ein Erdkeller (im Profil ...

Im Keller des Streibhauses

Archäologische Funde in der Mössinger Waibachstraße weisen auf eine frühmittelalterliche Siedlung hin

Nicht nur rings um die Mössinger Burg breitete sich eine frühmittelalterliche Siedlung aus. Sie reichte bis zur heutigen Waibachstraße – und vermutlich darüber hinaus. Bauarchäologische Grabungen auf dem Areal des abgebrochenen Streibhauses zeigen zudem, dass an der historischen Stätte einst Metall gewonnen wurde. weiterlesen Millipay Micropayment
Jonas Waidelich zeigt als Bufdi der LG Steinlach Sprintstarts im Belsener Ernwiesenstadion. Bild: ...

Förderung für Talente

Jonas Waidelich ist nicht nur sportlich, er hilft der LG Steinlach auch während seines Bundesfreiwilligendienstes

Seit September unterstützt Jonas Waidelich die LG Steinlach. Der 19-Jährige betreut als Teilnehmer am Bundes- freiwilligendienst Leicht- athletik-AGs an Schulen und hilft bei der Organisation. weiterlesen Millipay Micropayment
„Ich glaube, dass die Verkäuferin das Wichtigste am Geschäft ist“: Die Mössingerin Debora Gatti im ...

Salami als Hütchen, Schinken als Welle

Deutschlands beste Bäckerei-Fachverkäuferin Debora Gatti über perfekten Service hinter der Theke

Debora Gatti wurde als Deutschlands beste Bäckereifachverkäuferin ausgezeichnet. Das TAGBLATT hat die Mössingerin in der Tübinger Padeffke -Filiale in der Karlsstraße getroffen und mit ihr über perfekte Brötchen und den Service im Bäckereifachhandel gesprochen. weiterlesen Millipay Micropayment
Monika Kirsch in ihrem AtelierBild: Rippmann

Manchmal malt sie mitten in der Nacht

Die Künstlerin Monika Kirsch aus Mössingen trifft mit ihren Bildern derzeit den Geschmack der Leute

Von Monika Kirschs Verkaufszahlen können andere Künstler nur träumen: Bei ihrer Ausstellung in Bad Sebastiansweiler ging die Hälfte ihrer Werke weg wie nichts. Kirschs Bilder haben freundliche Motive, sind technisch perfekt, passen gut an Wohnzimmerwände – und sie sind erschwinglich. weiterlesen Millipay Micropayment

Steinlachtal-Weihnachtsmann Anton Hänle über Anstand und Spaß in seinem Geschäft

Der Mann mit dem Bart ist da

Anton Hänle ist mit zwei Handvoll weiteren Weihnachts männern aktiv beim Mössinger Verein „Rettet die Nikoläuse“. Mit dem TAGBLATT sprach der 56-jährige über den Weihnachtsmann als moralische Instanz – und die Frage, warum Kinder manchmal Angst vor ihm haben. weiterlesen Millipay Micropayment
Bereit für die Bescherung: Das Organisationsteam der Mössinger Weihnachtswunsch-Aktion (von links): ...

Kein Kind ging leer aus

Viele Spender bei Mössinger Weihnachtswunsch- Aktion

Am Samstag war im Mössinger Tafelladen Bescherung: Rund 200 Kinder – vom Kleinkind bis zum Teenager – kamen, um sich ein Päckchen abzuholen. Organisiert wurde die Aktion „Geschenke unterm Weihnachtsbaum“ für Familien in Not im zweiten Jahr von den Mössinger Kirchengemeinden und der Diakonie-Sozialstation. weiterlesen Millipay Micropayment

Mössingen

Auf dem Sofa eingenickt: Teppich fängt Feuer

Großes Glück hatte am Samstagabend eine 73-jährige Mössingerin. Nachdem sie auf dem Sofa eingeschlafen war, stürzte eine brennende Kerze um. weiterlesen
Teils floriert der Betrieb am Standort an der Ofterdinger Straße, teils liegt er darnieder. Und für ...

Neth am Ende

Standort ja, Mitarbeiter nein: Alle Beschäftigten der Mössinger Maschinenfabrik entlassen

Die Maschinenfabrik Neth ist wohl Geschichte. Den 24 Mitarbeitern, die an der Ofterdinger Straße noch die Stellung hielten, wurden die Kündigungen präsentiert. Die Geschäfts- leitung sagt, sie habe alles versucht, um den Betrieb zu retten. weiterlesen Millipay Micropayment

Kommentar · Neth: Keine Privatsache Millipay Micropayment
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Handball-Bezirksliga: TV Rottenburg - TV Großengstingen (29:28) Millipay Micropayment

Basketball-Bundesliga: Tigers - Hagen

Zum letzten Mal U40

Unfall beim Museum: Sattelzug gegen Tübus

Fußball-Bezirksliga: SV 03 Tübingen - TV Derendingen 2:1 Millipay Micropayment

Frühlings- und Antiquitätenmarkt in Tübingen

TV Rottenburg - SWD Powervolleys Düren

Alle Augen zum Himmel: Die Sofi im Kreis Tübingen

Patrick Donmoyer spricht Pennsylvaanisch Deitsch

Tübinger Abiturienten zur Deutsch-Prüfung

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 21. bis 27. März: Partielle Sonnenfinsternis, Jettenburger Brandstifter gesteht, Laster rammt Stadtbus und Feuer in Reutlinger Hochhaus

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0