Wüste auf Eis

Das Mahnmal-Projekt für die Opfer des NS-Unternehmens auf dem Höhnisch lahmt

Drei Jahre nach der ersten Idee lahmt das Projekt „Mahnmal für Wüste I“ auf dem Höhnisch. Engagierte des Arbeitskreises sehen sich zwar grundsätzlich einig – doch summieren sich derzeit offenbar Kleinigkeiten zum Stillstand. weiterlesen

Lernfeld für Hoferben

Bei der Übergabe von bäuerlichem Besitz an die Hoferben gibt es sehr viel zu bedenken

Hofübergabe und Erbrecht sind hoch komplizierte Themen, bei denen Landwirte, wie der Ravensburger Anwalt Heiner Klett empfiehlt, nichts übers Knie brechen sollten. weiterlesen Millipay Micropayment
Noch hängt das Verkaufs-Schild an der Fassade: Ein Investor hat nun eine Kaufabsicht für das ...

„Engel“ vor der Rettung?

Investor erklärt Kaufabsicht für denkmalgeschütztes Mössinger Haus

Seit Jahren steht das denkmalgeschützte ehemalige Wirtshaus „Engel“ in der Falltorstraße leer. Jetzt hat die Stuttgarter Immobilienfirma Hohl einen Investor an der Angel. weiterlesen Millipay Micropayment
Linde Rempfer steht noch bis Monatsende an ihren Regalen im Öschinger Lädle. Dann macht sie ...

Das Öschinger Lädle schließt

In Linde Rempfers Schreib- und Kunstgewerbeladen „Allerhand“ ist bis nächste Woche Ausverkauf

Ein halbes Jahrhundert lang konnten die Öschinger Blei- stifte und Papier im Dorf einkaufen. Seitdem Linde Rempfer das „Lädle“ unter dem Namen „Allerhand“ führt, gibt es außerdem ein reiches Sortiment kunstgewerblicher Geschenk- artikel. Am 31. Januar ist ihr Geschäft zum letzten Mal geöffnet. „Es trägt sich nicht mehr“, sagt die Inhaberin traurig. weiterlesen Millipay Micropayment

Hechingen

Guido Wolf mit Seilbahnvision

Guido Wolf, Landtagspräsident der CDU, sah sich schon fast in einer Gondel zum Zoller hinauf schweben. So gut gefiel ihm der Hechinger Optimismus. weiterlesen
Seit 18 Jahren ein Paar: Anisio Basilio Romeu und Elisangela Pires in Aktion.Bild: Rippmann

Samba für Straßenkinder

Brasilianisches Tänzerpaar bietet Workshops in Gomaringen an, um armen Kindern in der Heimat zu helfen

2001 gründeten Elisangela Pires und Anisio Basilio den Verein „Passos Magicos – Magische Schritte“. In ihrer Tanzschule in Brasilien unterrichtet das Ehepaar kostenlos Straßenkinder. Derzeit sind die Tänzer in Deutschland zu Besuch und sammeln auch hier Geld für ihr Projekt. weiterlesen Millipay Micropayment
Den Ammoniten hat Joseph Reichert von seinem Vorgänger Heinz Aicheler bekommen. Der habe ihm das ...

Der Spaß kommt mit den Aufgaben

Joseph Reichert hat auch nach 20 Jahren Freude an der Arbeit als Ofterdinger Bürgermeister

Am 28. November 1994 wurde Joseph Reichert zum Bürgermeister von Ofterdingen gewählt und seither zwei Mal im Amt bestätigt. Heute Abend ist seine offizielle Ehrung für 20 Jahre im Amt. Das TAGBLATT sprach mit ihm über Sport im Amt und die Anzahl neuer Baugebiete. weiterlesen Millipay Micropayment
In Mössingen rechnet man in diesem Jahr mit noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Stadtlauf. ...

Das Dutzend wird voll

Der Mössinger Kärcher-Stadtlauf findet in diesem Jahr schon am 25. April statt

Auf astreines Aprilwetter würden die Veranstalter des Mössinger Stadtlaufs zumindest am 25. April gerne verzichten. So früh wie nie zuvor findet der Lauf durch die Steinlachstadt in diesem Jahr statt. weiterlesen Millipay Micropayment

Auf dem Schwabenweg unterwegs nach Saint-Julien

Germanistin über mittelalterliche Beziehungen zwischen Mössingen und Region Genf

Sind die Beziehungen viel älter als ein Vierteljahrhundert? Waren Mössinger auf Handelswegen schon im frühen Mittelalter nach Frankreich unterwegs? Über Erfahrungen deutschsprachiger Reisender in alter Zeit sprach am Freitagabend in der Pausa-Tonnenhalle die Germanistin Barbara Fleith. weiterlesen Millipay Micropayment
Harry Röhrles goldene Wetterregel: „Egal, wie das Wetter wird, bleib ein kleiner Sonnenschein.“ ...

Dorthin gehen, wo das Wetter ist

Harry Röhrle erklärte im Firstwald-Gymnasium, wie Sonne und Wind ins Fernsehen kommen

Dem Wetter können wir nicht entgehen. Schon allein, weil es Tag für Tag aus dem Fernsehen kommt. Einer, der es dort hineinbringt, gab am Donnerstagabend im Festsaal des Firstwald-Gymnasiums Auskunft über seine Arbeit: der Landesschau-Wetter-Interpret Harry Röhrle. weiterlesen
Blick auf Talheim vom Fuß des Farrenbergs: Die malerische Ortschaft soll für junge Familien ...

Infrastruktur für die Zukunft

In Talheim will der Ortschaftsrat dieses Jahr einige Projekte anschieben

Für Ortsvorsteher Gottlob Heller hat der Erhalt der Infrastruktur im Ort Priorität. Deswegen will Talheim dieses Jahr zukunftsträchtige Projekte in die Wege leiten – vom Neubaugebiet bis zum Bildungszentrum. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Mayanja Gonzaga kommt aus Uganda und ist als Vikar im Steinlachtal tätig

Ein Freund von Ordnung

Mayanja Gonzaga kommt aus Uganda und ist als Vikar im Steinlachtal tätig

In zwei unterschiedlichen Kulturen ist Mayanja Gonzaga zuhause. Seine Heimat Uganda vermisst er. Gleichzeitig freut sich der katholische Vikar über all die neuen Erfahrungen, die er im „Land der Kirchenmusik“ sammeln kann. weiterlesen Millipay Micropayment
Freundschaft offiziell besiegelt: Am 13. Januar 1990 unterschrieben der damalige Bürgermeister von ...

Jumelage mit Jubiläum

Die Städtepartnerschaft zwischen Mössingen und dem Kanton Saint-Julien-en-Genevois besteht seit 25 Jahren

Im Jahr 1990 haben Mössingen und der französische Kanton Saint-Julien-en-Genevois ihre Freundschaft vertraglich beschlossen. Zum Jubiläum plant das Partnerschaftskomitee Veranstaltungen. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Kluft zwischen Bedarf und tatsächlichen Transplantationen ist groß: Allein in Deutschland ...

Eine Frage der Ethik

Arzt und Medizinhistoriker Urban Wiesing über Organtransplantation

Über 80 Prozent der Deutschen befürworten Organspenden – trotzdem sterben im Schnitt drei Menschen am Tag, während sie auf ein Spenderorgan warten. Urban Wiesing, Experte für ethische Aspekte moderner Technologien in der Medizin, hält die Organspende nach dem Tod für ethisch geboten. weiterlesen
Radelnde Familien, und davon so viel wie möglich: Das Steinlachtal wird sich auf der diesjährigen ...

Die neue Unauffälligkeit

Im neuen Tourismus-Konzept ist das Steinlachtal auf der CMT noch stärker eingegliedert in die Schwäbische Alb

Weniger eigenes Profil, mehr Publicity durch Eingliederung: Das Steinlachtal wird auf der CMT vor allem eines sein – Baustein im Angebot der viel bekannteren „Schwäbischen Alb“. Hauptzielgruppe bleiben Naturfreunde aus dem Südwesten. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

SV Unterjesingen - SV Seebronn 0:2 Millipay Micropayment

Schönes und Leckeres: Die Garten & Gaumen in Bildern

Bilder vom Huby-Stück in Dettenhausen

Großer Andrang bei Gönninger Tulpenblüte

Schönes und Leckereien bei der Garten und Gaumen

Schwerer Unfall am Burgholz

Die Magnolienblüte in der Stuttgarter Wilhelma

Kirchentellinsfurt unterliegt Rottenburg 0:4 Millipay Micropayment

Tübinger Basketballer ringen Tabellennachbarn nieder

Party bis in die Puppen bei der Tübinger Nacht

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 11. bis 17. April: Drogen im Bota, ein wichtiger Tigers-Sieg im Abstiegskampf und ein Triebwagen-Unfall im Tübinger Hauptbahnhof

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0