per eMail empfehlen


   

Hechingen

Betrug mit Generatoren

Nach kurzer Jagd stellte die Hechinger Polizei am Dienstag einen Betrüger am Bisinger Berg.

Anzeige


 

Hechingen. Ein mutmaßlicher Betrüger wurde am Dienstag von der Hechinger Polizei gestellt. Der 22-Jährige hatte einem örtlichen Facharbeiter Stromaggregate zu extrem verbilligten Preisen angeboten. In der Wagnerstraße war der Mann aus dem Auto gestiegen und hatte dem Handwerker während der Arbeit vermeintlich „hochwertige“ Generatoren gezeigt: für 400 statt vorgeblich üblicher 1400 Euro. Vom Spontan-Angebot misstrauisch geworden, rief dieser die Polizei. Als der mutmaßliche Betrüger den Streifenwagen sah, floh er in seinem Kombi über einen gesperrten, schneebedeckten Weg in Richtung Golfplatz. Eine Streife des Bisinger Postens stellte den Flüchtigen am so genannten Bisinger Berg. Der Mann hatte fünf Generatoren mit, die er nach eigenen Angaben ohne Verkaufsabsicht vorgeführt habe. Zudem hatte er Verkaufsrechnungen für sieben dieser Geräte zum Preis von je 100 Euro dabei.

Geräte dieser Art wurden bereits im Herbst als mangelhaft und gefährlich befunden. Die Generatoren wurden beschlagnahmt, der Mann wegen Verdacht auf betrügerischen Handel angezeigt. Die Polizei warnt vor angeblichen Schnäppchen durch Straßenhändler.e ik

24.01.2013 - 08:00 Uhr | geändert: 24.01.2013 - 08:16 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Basketball-Bundesliga: Tigers - Hagen

Zum letzten Mal U40

Unfall beim Museum: Sattelzug gegen Tübus

Fußball-Bezirksliga: SV 03 Tübingen - TV Derendingen 2:1 Millipay Micropayment

Frühlings- und Antiquitätenmarkt in Tübingen

TV Rottenburg - SWD Powervolleys Düren

Alle Augen zum Himmel: Die Sofi im Kreis Tübingen

Patrick Donmoyer spricht Pennsylvaanisch Deitsch

Tübinger Abiturienten zur Deutsch-Prüfung

Handball: Spvgg Moessingen - HSG Schoenbuch Millipay Micropayment

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 21. bis 27. März: Partielle Sonnenfinsternis, Jettenburger Brandstifter gesteht, Laster rammt Stadtbus und Feuer in Reutlinger Hochhaus

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0