Artikelbild: Dercon holt Künstlerteam an die Volksbühne

Feuilleton

Dercon holt Künstlerteam an die Volksbühne

Chris Dercon, designierter Intendant der Berliner Volksbühne, holt ein fünfköpfiges internationales Künstlerteam an das Theater. Dazu gehören der französische Tänzer und Choreograf Boris Charmatz, Filmregisseur Romuald Karmakar ("Der Totmacher") und Filmemacher und Medienwissenschaftler Alexander Kluge. weiterlesen
Artikelbild: Thomas Hermanns: Comedy darf keine Tabus haben

Rust

Thomas Hermanns: Comedy darf keine Tabus haben

Der Komiker Thomas Hermanns («Quatsch Comedy Club») sieht Humor als Test für eine funktionierende Demokratie. weiterlesen

London

US-Fotograf John Moore gewinnt Hauptpreis bei Sony-Foto-Wettbewerb

Der US-Amerikaner John Moore hat mit seiner Bilderserie über den Ausbruch der Ebola-Epidemie in Liberia den Hauptpreis bei den Sony Photography Awards 2015 gewonnen. weiterlesen
Artikelbild: Schriftsteller und Experten aus aller Welt zu Gast beim Hamburger Literaturfestival "Lesen ohne Atomstrom"

Klimawandel und Flüchtlinge beschäftigen auch Autoren

Schriftsteller und Experten aus aller Welt zu Gast beim Hamburger Literaturfestival "Lesen ohne Atomstrom"

Vor 43 Jahren veröffentlichte Dennis Meadows den Bestseller "Die Grenzen des Wachstums". In Hamburg fordern Autoren jetzt ein Umdenken. weiterlesen
Artikelbild: Wie Grönemeyer und Wilson aus Goethes Meisterwerk ein Musical zaubern

Fünf Fäuste für ein Halleluja

Wie Grönemeyer und Wilson aus Goethes Meisterwerk ein Musical zaubern

"Faust I und II" im so strengen wie grellen Outfit des großen Stilisten Robert Wilson, unterfüttert mit einem gefälligen Herbert-Grönemeyer-Musikteppich. Ein Musical-Event am Berliner Ensemble. weiterlesen
Artikelbild: Chris Dercon bringt Charmatz zur Volksbühne

Berlin

Chris Dercon bringt Charmatz zur Volksbühne

Jetzt ist es amtlich: Der Londoner Museumsmacher Chris Dercon (56) folgt 2017 als Intendant der Berliner Volksbühne auf Frank Castorf (63). Das bestätigte Berlins Regierender Bürgermeister und Kultursenator Michael Müller (SPD) gestern in der Fragestunde des Abgeordnetenhauses. weiterlesen
Artikelbild: Teil-Entscheidung im Kunststreit um «Mannheimer Loch» möglich

Mannheim

Teil-Entscheidung im Kunststreit um «Mannheimer Loch» möglich

In der juristischen Auseinandersetzung um das «Mannheimer Loch» könnte es heute vor dem Mannheimer Landgericht eine Teil-Entscheidung geben. weiterlesen
Artikelbild: Kloster Maulbronn stellt «Poesie des Kreuzgangs» vor

Maulbronn

Kloster Maulbronn stellt «Poesie des Kreuzgangs» vor

Zum Unesco-Welttag des Buches hat sich das Kloster Maulbronn am Donnerstag von seiner literarischen Seite gezeigt. weiterlesen

Meersburg

Meersburg würdigt Franz Anton Mesmer mit Sonderausstellung

Den einen galt er als begnadeter Wunderheiler, andere sahen in ihm bloß einen Scharlatan: Der Mediziner Franz Anton Mesmer ist vor 200 Jahren in Meersburg am Bodensee gestorben. weiterlesen
Artikelbild: Als wär's ein Bild von Hopper: Wim Wenders als "Photograph"

Alles echt hier

Als wär's ein Bild von Hopper: Wim Wenders als "Photograph"

Er legt Wert auf das "Ph": Als "Photograph" ist Filmregisseur Wim Wenders ein Traditionalist. Seine analog aufgenommenen, kontemplativen Bilder sind jetzt im Düsseldorfer Kunstpalast zu sehen. weiterlesen

Das Genie als Verbrecher

Eine "Kriminalgeschichte der Künste" von Caravaggio über Genet bis zu Beltracchi

Künstler und Verbrecher sind doch Weggefährten", schrieb Joseph Beuys. "Beide sind ohne Moral, verfügen über eine verrückte Kreativität, nur getrieben von der Kraft der Freiheit." Dass Genie und Kriminalität nicht so weit voneinander entfernt liegen, meinten auch Psychologen. weiterlesen
Artikelbild: Landesbühne setzt auf Bargeld statt Cash

Esslingen

Landesbühne setzt auf Bargeld statt Cash

Es war eine Frage der Namensrechte: Statt einer Revue über Johnny Cash zeigt die Landesbühne Esslingen einen Abend in zwei Teilen. weiterlesen

Hauptstadt

In Berlin tobt das Drama ums Theater

Ein Museumsmann als Intendant der Berliner Volksbühne? Diese Idee hat in der Hauptstadt einen veritablen Streit um die Theaterkultur ausgelöst. weiterlesen

Ursula Ackrill

Die Kassandra der Siebenbürger Sachsen

Ihr Roman "Zeiden, im Januar" war nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse: Ursula Ackrill über Siebenbürger Sachsen im Nationalsozialismus. weiterlesen

Anthony Doerr

Pulitzerpreis für Roman über den Weltkrieg

Ein Weltkriegsroman über die Begegnung eines französischen Mädchens und eines deutschen Jungen hat den diesjährigen Pulitzer-Preis gewonnen. Dem Buch "Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr wurde in New York der 99. Pulitzer-Preis für Literatur zugesprochen. weiterlesen
Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Deutsche Teeniekomödie über eine eine Gruppe Schüler, die auf Klassenfahrt in Prag ihre Unschuld und einiges mehr verlieren.

»weiter...