Am Ende bleibt ein Gefühl der Leere

"Antigone" am Stuttgarter Kammertheater

Was war das denn? Ein Wortgottesdienst mit Tanz und Musik? Regisseur Laurent Chétouane vergeigt Sophokles' "Antigone" am Stuttgarter Kammertheater zu einer zähen Weihestunde. weiterlesen

Karlsruhe

Badisches Landesmuseum dokumentiert Kultur der Gegenwart

Neben der Zeit des Karlsruher Stadtgründers Karl Wilhelm präsentiert das Badische Landesmuseum in diesem Jahr auch die Kultur der Gegenwart. weiterlesen
Artikelbild: Michelangelo und die anderen: Künstlerbeziehungen führen durchs Jahr

Lauter gute Freunde

Michelangelo und die anderen: Künstlerbeziehungen führen durchs Jahr

Viele große Namen prägen das Ausstellungsjahr 2015. Der Westen prunkt mit Epoche-Malern, im Osten wird Jubiläum gefeiert, und im Süden kann man wieder mal Neues entdecken - auf der Biennale in Venedig. weiterlesen

Tipps der Expertin

Von London bis zum Bodensee

Pia Müller-Tamm ist die Direktorin der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Sie freut sich aber auch auf Kunst in Düsseldorf, England - und Hemmenhofen. weiterlesen
Artikelbild: Regisseur Christian Stückl zur Aktualität von Lessings "Nathan der Weise"

"Wie groß ist die Bereitschaft, Menschen zu integrieren?"

Regisseur Christian Stückl zur Aktualität von Lessings "Nathan der Weise"

Intendant Christian Stückl inszeniert am Münchner Volkstheater "Nathan der Weise" - und spricht über die Aktualität Lessings. weiterlesen
Artikelbild: Künstlerin kämpft um ihr Werk im Streit um «Mannheimer Loch»

Mannheim

Künstlerin kämpft um ihr Werk im Streit um «Mannheimer Loch»

Im Kunststreit um das «Mannheimer Loch» ist keine einvernehmliche Lösung in Sicht. weiterlesen
Artikelbild: Der neue Roman von Ian McEwan: "Kindeswohl"

Ehe vor Gericht

Der neue Roman von Ian McEwan: "Kindeswohl"

London, ein Samstagabend im nasskalten Juni: Fiona Maye, eine angesehene, toughe Familienrichterin am High Court, liegt mit einem Glas Scotch in der Hand auf der Chaiselongue und hat gerade den schwierigsten Gerichtstermin ihres Lebens hinter sich. Angeklagt wurde sie selbst, im Wohnzimmer - und zwar von ihrem Mann, einem Geschichtsprofessor. weiterlesen

Greiz

"Nach unserem Verständnis darf Satire alles"

Der Anschlag auf das Magazin "Charlie Hebdo" schockiert. Die Chefin des Satiricums in Greiz verteidigt gerade deshalb die Freiheit der Karikaturisten. weiterlesen
Artikelbild: Wittenberg läuft sich mit einer Cranach-Ausstellung für die Reformationsfeierlichkeiten warm

Entdeckung eines Meisters

Wittenberg läuft sich mit einer Cranach-Ausstellung für die Reformationsfeierlichkeiten warm

Luthers Thesenanschlag in Wittenberg läutete die Reformation ein - bald wird der 500. Jahrestag gefeiert. 2015 stehen die Maler im Fokus. weiterlesen
Artikelbild: Michel Houellebecqs Fiktion einer Islamisierung des Westens

Gespenstisch aktuell

Michel Houellebecqs Fiktion einer Islamisierung des Westens

Ein mutmaßlich islamistischer Anschlag erschütterte gestern Paris - am selben Tag erschien dort Michel Houellebecqs neuer Roman. In "Unterwerfung" imaginiert er ein Frankreich im Zeichen des Islam. weiterlesen

"Heute wäre er Blogger"

Er hieß Peter Panter, Theobald Tiger und Ignatz Wrobel: Vor 125 Jahren wurde Kurt Tucholsky geboren

"Soldaten sind Mörder": So mancher Satz von Kurt Tucholsky bewegt noch heute die Gemüter. Der Journalist wäre jetzt 125 Jahre alt. weiterlesen

Künstlerischer Aderlass in NRW

WestLB-Nachfolgerin verkauft Bilderschatz

Der Verkauf von kapitaler Kunst aus landeseigenen Unternehmen in NRW geht weiter. Nun kündigt die WestLB-Nachfolgerin Portigon ihre Verkaufspläne an. Für die Kunstszene ist das eine Hiobsbotschaft. weiterlesen
Artikelbild: Marionetten und mehr: Pilsen lockt als Europäische Kulturhauptstadt

Zirkus mit Zukunft

Marionetten und mehr: Pilsen lockt als Europäische Kulturhauptstadt

Pilsen ist neben dem belgischen Mons Europäische Kulturhauptstadt 2015. In der tschechischen Stadt bestimmt die Industrie das Stadtbild, Kultur aber ist wichtig. Nun wartet Pilsen mit einzigartigen Projekten auf. weiterlesen
Artikelbild: Mehr als ein Touristenmagnet: Torgau möchte verstärkt auf seine historische Bedeutung hinweisen

Das politische Zentrum der Reformation

Mehr als ein Touristenmagnet: Torgau möchte verstärkt auf seine historische Bedeutung hinweisen

Torgau war das politische Zentrum der Reformation. Zum Jubiläum 2017 soll der verblasste Schicksalsort der Geschichte aufleuchten. weiterlesen

Billig einkaufen, teuer verkaufen

Prozess gegen Kunstberater Achenbach

Im Betrugsprozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach werden immer neue Details bekannt. Ein renommierter Kunsthistoriker gab nun erste Einblicke, wie die Millionengeschäfte abliefen. weiterlesen
Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Disney-Animationsfilm über die Superhelden-Abenteuer eines Jungen und seines Erste-Hilfe-Roboters.

»weiter...